+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schaltung M501 einstellen


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.06.2003
    Beiträge
    27

    Standard

    Hallo,
    hab schonmal im Internet gesucht und folgende Anleitung gefunden:

    1. Lichtmaschinendeckel abnehmen (bei SR50/SR80-Typen vorher Trittbrett und beim CE-Modell auch Auspuffanlage abbauen).
    2. Ersten Gang einschalten und danach Mutter M8 einschließlich Unterlegscheibe an der linken Gehäuseseite hinter dem Vergaser abnehmen.
    3. Einstellbolzen in die Bohrung der Antriebswelle einschieben. Der Bolzenbund muß dabei am Wellenende zur Anlage kommen.
    4. Mit Steckschlüssel (Spezialwerkzeug) die auf der M8 Schraube sitzende Schlitzmutter - sie verschiebt den Drehpunkt des Schwenkhebels zur Ziehkeilbetätigung - etwa 2 Umdrehungen nach rechts und anschließend wieder so weit nach links drehen , bis der Ziehkeil fühlbar an dem mit Fingerdruck auf Anschlag eingeschobenen Einstellbolzen anstößt. Der Einstellbolzen darf dabei nicht verschoben werden.
    5. Schlitzmutter wieder eine Umdrehung nach rechts drehen - dadurch wird das Spiel im Schaltsystem gemittelt - und Schraube M8 nach Auffädeln der Scheibe kräftig kontern.
    6. Einstellbolzen aus der Antriebswelle entfernen und Lichtmaschinendeckel montieren.
    Wird während der Fahrt ein wiederholtes Herausspringen eines Ganges trotz ordnungsgemäßen Schaltens in Richtung des nächst kleineren Ganges festgestellt, ist die Schlitzmutter lediglich um 1/2 bis eine Umdrehung nach links zu verdrehen. Beim Gangspringen in Richtung des größeren Ganges erfolgt ein Verdrehen nach rechts.


    Meine Frage: Was hat es mit dem Eintellbolzen auf sich und kann man das auch ohne den bewältigen?

    Danke im Voraus
    timbo

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    57

    Standard

    ohne gehts nicht
    ich hab auch grad die schaltung eingestellt.
    auch das erste mal

    daurte zwar lange ist aber jetzt so im nachhinein simpel

    mach einfach das, was oben steht

  3. #3
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Falsch
    Es geht zB auch ein Draht der mit Klebeband an der entsprechenden Stelle markiert ist, oder eine Schiebelehre die auch einen Tiefenmesser besitzt. Das Spezialwerkzeug kann man immer auch irgendwie anders improvisieren. Das Einstellmaß beträgt 46,6mm .

    MfG Tilman

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Simsonsucht
    Registriert seit
    16.10.2003
    Beiträge
    671

    Standard

    Das wahr schon richtig!! Ich habe eine Lange Nuß der Größe 10 so abgeschliffen, das vorne eine Gabel entsteht (2 Nasen), damit geht es wunderbar. Hinter der M 8 Mutter befindet sich eine Schlitzmutter die mit der Gabel gedreht werden kann. Das Maß 46,6mm ist zum ermitteln des ersten Gang!! Ich habe eine M8 Gewindestange genommen, mit zwei Muttern darauf gekontert, aber so das man eine Länge von 46.6mm hat. Die Muttern dienen als Anschlag, das man die Stange nicht zu Tief einstecken kann. Diese Stange steck man in das Ketten Antriebsrad, vorher natürlich die Tachoschnecke abnehmen. Bei Anschlag ist der erste Gang drin, dabei ist es egal ob der Motor 3, 4 oder 5 Gänge hat, der erste ist immer bei 46,6mm tiefe. Steckt bitte keine Gegenstände rein ohne genauen Endanschlag, da bei zu weit einstecken die Kugeln aus der Hohlwelle fallen können, der Ziehkeil kann auch raus springen. Auch nicht mit Gewalt einstecken, lieber bei Schwergängigkeit die Schwungmasse drehen. Wenn die Welle (Gewindestange oder Ähnliches) steck kann man mal durch schalten und die Welle kommt dann immer weiter heraus. Beim einstellen dreht man die Schlitzmutter so das die Stange (im Gang 1) Gegendruck bekommt, aber Stange darf nicht bewegt werden. So habe ich immer eingestellt. Man baut z.B. nach einer Regenerierung den Motor auch im ersten gang zusammen und stellt ihn gleich so ein. Dabei ist das maß 46,6 hilfreich, aber bitte den Zeikeil festhalten, das er nicht herausspringt. Das muß keiner so nachmachen wenn er meint. Ich habe schon so viele Motoren gemacht mit Kumpels u. CO, jetzt hat aber keiner mehr Lust darauf. Auf Simson habe ich auch keine Lust mehr meine sucht ist schon vorbei. Ich kenne mich gut aus, denn ich habe über 40 Simson u. MZ Fahrzeuge fast aller Art gehabt und habe immer noch 9 Simson. Hier im Forum habe ich auch schon was gelehrt, so ist es nicht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schaltung S51 einstellen???
    Von udosch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2005, 21:11
  2. FAQ,Schaltung einstellen
    Von Schrauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 07:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.