+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Schaltung spinnt bei KR51/2E


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Hallo,
    habe die Schaltung bei meiner KR51/2E nun 700km beobachtet und weis jetzt, dass ich was machen muss. Ich habe folgendes Problem: Mein Prob tritt nur beim Hochschalten auf. Wenn ich vom 1. in den 2. Gang schalten will, dann komme ich meistens zwischen 2. und 3. Gang und wenn ich vom 2. in den 3. Gang schalten will, dann komme ich meistens zwischen 3. und 4. Gang, d.h. ich bin in den Leerläufen, die man eigentlich nicht schaltet. Dass ich quasi immer anderthalb Gänge schalte merke ich daran, dass ich, wenn ich in den 2. wollte und nach der verschalten noch mal hochschalte, lande ich im dritten(das ist sehr unpraktisch, wenn man einen Berg hochfährt). In den Dritten zu schalten ist das Selbe – ich lande am Ende im vierten.
    Nun meine Frage: Muss ich einfach meine Schaltung neu einstellen? Und ist das wirklich einfach, wenn man kein Spezialwerkzeug dafür hat?
    Bitte schreibt mir, so viel ihr könnt. Danke im Voraus,
    Martin

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.03.2004
    Beiträge
    122

    Standard

    Hallo,
    hier auf der Seite gibts ne Anleitung zum Einstellen der Schaltung:

    http://www.schwalbennest.de/werkstat...htm#schalt_m53


    Kannst ja mal probieren ob's hilft

    Bei mir hats leider nicht geholfen, habe aber auch ein anderes Problem...

    Gruß
    Stefan

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von KoelnerSchwalbe:
    http://www.schwalbennest.de/werkstat...htm#schalt_m53


    Kannst ja mal probieren ob's hilft
    Bei der /2 bestimmt nich

    MfG
    Ralf

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Aber ich bin mir sicher, ihr wisst mehr... !

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Bitte helft mir, ich hab keine Lust mich ständig in der Stadt zum Affen zu machen, weil der Bock hochdreht, wenn ich mich verschalte...

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard


    Hi, komme selbst nicht klar damit - kann die nur den Text aus dem Schwalbebuch(Seite 140) zitieren:
    "..Wird während der Fahrt ein wiederholtes Herausspringen eines Ganges trotz ordnungsgemäßen Schaltens in Richtung des nächstkleineren Ganges festgestellt, ist die Schlitzmutter lediglich um 1/2 bis eine Umdrehung nach links zu verdrehen.
    Beim Gangspringen in Richtung des größeren Ganges erfolgt ein Verdrehen nach rechts."

    Zur Schlitzmutter: Oben am Getriebeblock Mutter und Unterlegscheibe entfernen- an Schraube nach innen vorbei gehts zur Schlitzmutter - die sitzt von innen auf dieser Schraube und deren Schlitze mußt du zu fassen kriegen um sie zu verdrehen...
    Viel erfolg.

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Danke erstmal, aber meine Gänge springen doch nicht raus, sie gehen garnicht erst rein - wenn ich hochschalten, überschalte ich die gewünschten Gänge(jedoch nur beim 2. und 3. Gang). Wenn jemand noch Rat weiß, kann er mir gerne posten...

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    HAst eigentlich Recht.....aaber:
    Du verstellst damit doch auch den Schaltweg und wie weit das innen schaltet...
    Dadurch hast Du quasi einen anderen Start/ und Endpunkt beim Schalten...probiers einfach mal.

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Kann mir mal bitte jemand eine gutverständliche, zusammenhängende Einstellanleitung für dein Schwalber (KR51/2E) geben - ich meine auch wegen diesen 46,6mm oder was das da war...

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    ?( 1. Gardinenstange habe ich so abgefeilt, daß zwei Zacken gegeüber stehen bleiben- damit kann ich innen die Schlitzmutter verdrehen...
    In´s Ritzelloch steck ich irgendwas das passt(Bohrer o. ä.).
    Gardinenstange rechts drehen (Stift ganz drin) , langsam nach links drehen dis Gegenstand sich raus bewegt aus Ritzelachse, Markierung auf Gardinenstange, 1 Drehung(Markierung!) nach rechts- voila!
    Hat Vorgestern bei mir gut geklappt!
    Probiers mal(Improvisation ist alles).

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/2L Tacho spinnt
    Von deichschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 17:59
  2. schwalbe 4-gang, Schaltung spinnt
    Von shoot im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2003, 19:57

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.