+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Schwachpunkt Zündung?


  1. #1
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    Es gibt Zweitakter die laufen ohne jedes Zündproblem, egal ob die Kerze auf 0,4 oder 0,7mm Elektrodenabstand eingestellt ist. Die Simsons haben aber m.E. eine etwas schwache Zündung, die nur dann tadellos ist, wenn alle Komponenten und Einstellungen haargenau stimmen. So erklärt sich die große Zahl von Postings die sich mit den Problemen der Zündanlage befassen. Da eine Batterie vorhanden ist, lässt sich der Einbau einer voll- oder teilelektronischen*) Zündung machen. Damit sollten dann alle Probleme erledigt sein. Am Besten natürlich nach einem Umbau auf 12V im Batterie- (Gleichspannungs-) Kreis. Es gibt zahlreiche Transistor- oder Thyristorzündungen auf dem Markt.
    Für die auf die tägliche Zuverlässigkeit Angewiesenen eine mögliche Lösung, die natürlich leider die Originalität etwas stören muss.
    *) Vollelektronisch: mit induktivem, optischem oder Hall-Geber für den Zündzeitpunkt;
    halbelektronisch: mit Auslösung durch den Unterbrecherkontakt.

    Viele Grüße

    robbikae

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    124

    Standard

    War das erste, was ich bei meiner /2N gemacht hab...den ganzen Unterbrecher-Mist raus, und die Zündung meiner /2L rein...hab seitdem nie wieder Probleme mit Warm/Kalt-start Kerzenabständen Unterbrecher- Kondensator- oder sonstigen Unpässlichkeiten gehabt....die Schwalbe ist bei mir mein ein Alltagspferd, da hab ich keine Lust alle zwei Tage was an der Zündung machen zu müssen, damit der Bock läuft (wie bei der S51 von meinem Bruderherz)...
    Gruss Alex

  3. #3
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    @Robbikae:

    Du hast noch nciht die Zündung an meinem SR50 gesehen.
    "harrgenau stimmen" ist was anderes, aber funktionieren tut sie einwandfrei.

    Ist übrigens auch die elektronische Zündung.

    Vielleicht sollte man auch bedenken, daß die Simmen teilweise wesentlich älter sind als ihre Besitzer, da kann es schonmal zu Korrosionen der Zündung kommen.

    Gruß,
    Richard

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 Zündung Umbau (Unterbrecher Zündung auf Vape Zündung)
    Von simson racer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 12:50
  2. KR51/2: E-Zündung oder doch lieber U-Zündung?!
    Von wollvieh im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 11:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.