+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schwalbe geht während der Fahrt aus


  1. #1

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    4

    Standard

    Hi Leute,

    habe folgendes Problem mit meiner Schwalbe 74er Baujahr und benötige einen Rat um was es sich handeln könnte.
    Das Mopet war zum Hochwasser 2002 abgesoffen und ich wollte es nun endlich wiedermal in die Gänge bringen. Habe es auch wieder zum laufen gebracht. Es springt nach dem 2. tritt einwandfrei wieder an und fährt auch erstmal 1 km ganz ordentlich. Doch wenn sie dann warm wird zieht die nicht mehr richtig und geht einfach aus. Man hat dann auch keine Chance die wieder anzubekommen. Was verändert sich da und wie bekomme ich das wieder in Ordnung? An der Zündspule liegt es glaube ich nicht, denn da ist schon aine andere drin.

    Danke für Eure Vorschläge schonmal.

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    272

    Standard

    kurze Zwischenfrage. Wenn sie dann abgekühlt ist (ca. 30 min.) springt sie da wieder an oder hast Du da immernoch Probleme?

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    272

    Standard

    kurze Zwischenfrage. Wenn sie dann abgekühlt ist (ca. 30 min.) springt sie da wieder an oder hast Du da immernoch Probleme?

  4. #4

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    4

    Standard

    Nach einer halben Stunde in etwa springt die Schwalbe dann wieder an! Verstellt da irgendwas den Zündzeitpunkt, wenn sich im Motor was erwärmt?

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    10

    Standard

    Hatte das gleiche Problem mal bei meiner SR50. Da lags am Kondensator. Wo der neu war hatte der Spuk ein Ende

  6. #6

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke für den Tipp. Werde mal am Wochenende nachschauen.

  7. #7

    Registriert seit
    01.10.2005
    Beiträge
    4

    Standard

    Ich habe nun am WE den Zündkondensator gewechselt. Jedoch hat besteht das Problem weiterhin. Hat jemand eine andere Idee?

  8. #8
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Na ja wenn sie abgesoffen ist war ja überall Wasser (Ölwechsel haste gemacht oder ???)

    Da würde ich den Unterbrecher auch rauswerfer....
    Neue Zündkerze... kerzenstecker...

    Das Zündkabel an beiden Enden blankputzen bzw kürzen das ne blanke Seele zu sehen ist.

    Und hilft das alles nix brauchst du wohl ne neue Zündspule

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von Muschelmaurer
    Registriert seit
    23.09.2005
    Ort
    Eppelborn
    Beiträge
    48

    Standard

    Hi,

    hatte die ganze Zeit ein ähnliches Problem, über 55 km/h ging sie immer aus. Hab alles nachgesehen was Zündung und so betrifft, half aber nix. Dann bin ich mal auf die Idee gekommen, den Vergaser zu öffnen und siehe da: War innen wie geschimmelt. 1 mm dicker Belag mit seltsamen weißen Punkten drauf. Anscheinend war da mal schlechtes Zweitaktöl drin, n Bekannter beschrieb den Zustand seines Vergaser als ob jemand Fenner Harz (sowas wie Honig) reingeschüttet hätte und das dann getrocknet sei. Da hab ich mal alles grob mit nem Schraubenzieher freigekratzt und dann mit nem Polieraufsatz mitm Dremel gesäubert und mit ner Nadel die Düsen geputzt. Schon lief das Ding wie Sau! War insgesamt mit Ein- und Ausbau 30 Minuten Arbeit.

    Gruß, Markus

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe geht während der Fahrt einfach aus
    Von miwe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 14:28
  2. Schwalbe geht während Fahrt aus!
    Von bulli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.04.2004, 12:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.