+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 28

Thema: Schwalbe KR51/2 geht aus!


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    64

    Standard Schwalbe KR51/2 geht aus!

    Guten Morgen,

    ich habe mir gestern eine neue Schwalbe gekauft, da ich aber jetzt 4 Jahre Pause hatte, und keine Schwalbe mehr besessen habe, ist mir leider auch ein bisschen die Ahnung flöten gegangen ...

    Nun habe ich (natürlich) ein Problem mit der Schwalbe:

    Ich habe sie gekauft, da lief sie nicht, dann habe ich den Vergaser ausgebaut und der Fehler war schnell gefunden, die Düse über dem Schwimmer klemmte in der Position das kein Benzin reinlaufen kann.
    Dann habe ich alles wieder eingebaut, und auf den ersten Tritt ging sie an, und blieb auch eine Zeit lang an. (1-2min)
    Dann ging sie aus.

    Jetzt habe ich nachgeguckt, das sie wenn ich die Zündkerze (neuer Stecker neuer Zündkabel) kein Zündfunken hat.
    Ich verzweifelt das ding wieder zusammen gebaut, in die Ecke geschoben und nach 10min aus Frust nochmal getreten und auf den ersten Tritt wieder an. Bis ich dann 200m gefahren bin und der Bock wieder aus ging.


    Wo könnte mein Problem liegen,
    würde mich über qualifizierte Antworten freuen.

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Könnte sein: Wiki
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    64

    Standard

    Da steht jetzt das ich vllt. den Kondensator wechseln muss.
    Wie mache ich das?

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Als erstes würde ich auf Spritmangel tippen:
    Benzinschlauch abziehen, Durchflussmenge >200ml/ min.
    Danach guckst du nocheinmal in den Vergaser, 200m entsprechen einer Vergaserfüllung. Ggf. arbeitet das Schwimmernadelventil/ Schwimmer nicht richtig.
    Wie hast du den Zündfunke überprüft? Wenn`s hell ist, kann es schon sein, dass man den nicht richtig sieht.
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von MopedFan16 Beitrag anzeigen
    Da steht jetzt das ich vllt. den Kondensator wechseln muss.
    Wie mache ich das?
    Es ist ja nur eine mögliche Ursache. Es ist ja noch nicht geklärt, ob es das überhaupt ist.
    Um Deine Frage jedoch zu beantworten, Du musst einfach nur den Links im oben gezeigten Wiki folgen. Dort steht alles beschrieben.



    P.S.: @O-1199 Spritmangel verursacht keinen Zündfunkenausfall
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    64

    Standard

    Den gedanken mit Spritmangel hatte ich auch schon, doch die Düse bzw. Schwimmernadelventil habe ich geölt und dann lief das Ventil wieder... aber ich werde das natürlich zuerst Überprüfen, bevor ich an der Zündung rumhantiere...

    Zündfunken habe ich überprüft, indem ich die Zündkerze rausmache und in den Zündkerzenstecker stecke, und dann auf den Zylinder lege... Anfangs habe ich dann aber einen blauen Zündfunken gesehen...

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von MopedFan16 Beitrag anzeigen
    Anfangs habe ich dann aber einen blauen Zündfunken gesehen...
    Der dann nicht mehr vorhanden war als sie ausging, richtig?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    und dann auf den Zylinder lege
    Wenn du alleine bist ist es etwas komplizierter, halt den Kerzenstecker mit einer isolierten Zange fest (sonst macht`s ggf. aua), so dass die Zündkerze mit Masse die Fahrzeugmasse (Zylinder, Motor) berührt und betätige den Kicker.
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    64

    Standard

    Brauch ich zum wechseln des Kondensators einen Polradabzieher?

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Ja. Und was macht die Kerze?
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    64

    Standard

    Also ich habe die Schwalbe gerade noch einmal gefahren und kann nun noch genaueres zum Fehlerbild sagen:

    Also wenn man fährt, ist es gar kein Problem, dann schnurrt sie wie ein Kätzchen und macht keinerlei Mucken, doch wenn man dann stehen bleibt, geht sie sofort aus... und dann auch so schnell nicht wieder an, wenn ich jetzt aber eine Stunde warten würde dann geht sie wieder auf den ersten Kick an!

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Das hört sich dann doch deutlich nach dem Wärmeproblem an. Um sichere Aussagen zu treffen ist es wichtig zu wissen, ob du im Problemfalle einen Zündfunken hast und welche farbe deine Zündkerze hat.
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    64

    Standard

    Könntest du mir mal Posten was wäre wenn:

    Also im Falle ich habe einen Zündfunken, dann ist ... ?
    Und im Falle ich habe keinen Zündfunken, dann ist ... ?
    Ich meine (wenn ich das heute morgen richtig gesehen habe) dass die Zündkerze schon ein bisschen feucht und schwarz ist... kann aber auch sein weil ich halt so oft getreten habe also versoffen oder?!

    Dann kann ich mich nämlich morgen direkt an die Problembehebung machen, ich selber tippe ja schwer auf Kondensator, denn ich glaube das ich keinen Zündfunken habe.
    Kondensator schließe ich daraus, das ich bei voller Fahrt ja kein Problem habe, erst dann wenn ich anhalte.

  14. #14
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Zitat Zitat von MopedFan16 Beitrag anzeigen
    Dann kann ich mich nämlich morgen direkt an die Problembehebung machen, ich selber tippe ja schwer auf Kondensator, denn ich glaube das ich keinen Zündfunken habe.
    Kondensator schließe ich daraus, das ich bei voller Fahrt ja kein Problem habe, erst dann wenn ich anhalte.
    Ja, was denn nun?

    Der Kondensator wird wohl bei voller Fahrt außer Betrieb genommen?

    qdä

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Der Kondensator ist nur EINE mögliche (aber dafür billige) Ursache.
    Problem->Zündfunke ja/ nein? => Spritproblem/ Zündproblem
    Zündproblem:
    Hier überprüfst du ausgehend von der Zündkerze rückwärts zur Zündspule alle Bauteile (Zündkerze an Motor, Hochspannungskabel an Motor,...).
    Wenn die Zündkerze während der Fahrt verölt, dann ist der Vergaser falsch eingestellt oder die WDR sind undicht. Das führt mitunter zu Zündaussetzer. Sie verölt aber auch, wenn man oft kickt, ohne dass es zur Zündung kommt.
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von MopedFan16 Beitrag anzeigen
    denn ich glaube das ich keinen Zündfunken habe.
    Müsste man schon wissen!
    Ich tendiere immer mehr zu einem Problem der Spritversorgung. Also Vergasereinstellung etc.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR51/1 geht aus
    Von zabijak im Forum Technik und Simson
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 15:03
  2. Schwalbe KR51/2 geht aus
    Von paxxx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 17:34
  3. Schwalbe KR51/2 geht einfach aus
    Von Malle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2009, 23:13
  4. Problem Schwalbe KR51/1 geht aus!!
    Von Martin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 18:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.