+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: schwalbe mag berg nicht


  1. #1

    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    9

    Standard

    hallo leute,

    ihr habt mir beim letzten mal super geholfen,vielleicht ja auch jetzt: seit neuestem mag meine schwalbe kr51/2 berge nicht mehr. meistens kann ich nur im 1. gang fahren, und dann geht sie irgendwann einfach aus - und ich benötige zig startversuche, um sie wieder anzubekommen. auch habe ich ein problem mit dem getriebe: beim anfahren hat die schwalbe manchmal überhaupt keine leistung, und geht beinahe aus. wenn ich dann den gang heraus nehme und neu einlege funktioniert sie meistens wieder wie eine eins. was kann ich denn nur machen?

  2. #2
    psg
    psg ist offline
    Tankentroster Avatar von psg
    Registriert seit
    15.09.2003
    Ort
    Hannover Nord
    Beiträge
    141

    Standard

    Moinsen !!
    Tippe auf Kupplung !! Prüfen und ggf neu einstellen oder ersetzten.

    Gruß Peter, der ne halbautomatik fährt

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    76

    Standard

    Hy Selma,
    ich hatte mal das gleiche Problem, Leistungsverlust und Bergunlust. Bei mir war der Auspuff komplett verstopft, hab ihn also sauber und wieder frei gemacht und seitdem sind Berge kein Thema mehr.

    oitaR

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    55

    Standard

    Möchte mich dem letzten Beitrag anschliesen.
    Habe mir einen neuen Auspuff (20 Euro) zugelegt und nun rennt meine kleine Göttin Berge im 2.Gang hinauf die sie voher mit Mühe im ersten geschafft hat. War völlig überrascht, was ein neuer bzw gereinigter Auspuff ausmacht:) :)

  5. #5

    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    9

    Standard

    vielen dank für eure tips. habe den auspuff soweit es möglich war gereinigt (mit waschbenzin). wie kann ich das ding den sonst noch wirklich richtig sauber machen? denn nach der letzten reinigung hat sich nicht wirklich was verändert. zum anderen habe ich glaube ich wirklich ein problem mit der kupplung. beim letzten mal ging die schwalbe vorne hoch beim anfahren. wie stelle ich denn die kupplung ein? ich warte sehnsuchtsvoll auf jede menge meinungen. danke.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    55

    Standard

    Hallo Selma
    Du hast zwei Möglichkeiten deine Kupplung einzustellen:
    1.Verdrehen der Stellschraube am linken lenkergriff Durch hineindrehen vergrößert sich dein Kupplungsspiel, durch herausdrehen verkleinert es sich. Du solltes so zwischen3 und 4 mm Spiel am Hebel haben das heisst du kannst den Hebel 4mm ziehen ohne das die Kupplung anfangt zu trennen.Bringt das nicht den erwünschten erfolg musst du das Kupplungspaket selbst nachstellenund zwar wie folgt
    1.Rundes Deckelchen an der Kupplungseite herausschrauben bzw bei den Motoren der Reihe M53/541 die schwarze Verschlusskappe herausdrehen.
    2.Kontermutter lösen
    3. Mit dem 10er Ringschlussel die Mutter gegenhalten und mit einem schraubenzieher die Druckschraube so weit nach rechts drehen bis du am Kupplungshebel am Motor kein Spiel mehr hast.
    4.Druckschraube nun eine halbe bis 3/4 Umdrehung nach links drehen und die Kontermutter wieder gut anziehen.
    Den Auspuff kann man ausbrennen.Dazu etwas Grillanzünder (Kein Spiritus!!!) in den Auspuff giessen und anzünden.Qualmt sehr stark!!Eventuell mehrmals wiederholen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Geht urplötzlich am Berg aus und hält die 60 fast nicht
    Von Luddi19 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 23:17
  2. Schwalbe kommt nicht am Berg
    Von kassler-schwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 13:48

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.