+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schwalbe: Wo ist die Öl Einfüllschraube? DRINGEND


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.11.2003
    Beiträge
    21

    Standard

    Wo fülle ich bei meiner Schwalbe KR51 das Getriebeöl ein? Ablaßschraube ist klar, unten am Motor. Das alte Öl ist schon raus. Ölstandkontrollschraube zwischen der Kette rechts am Motor, das habe ich im Internet rausgefunden. Aber wo fülle ich frisches Öl ein??? Oben am Motor unter dem Luftfilter ist eine dicke Schraube die der Ölablaßschraube ähnelt, kommt da das Öl rein? Wenn ja ist diese Schraube nur ein Stopfen also innen hohl? Die ist bei mir nämlich vom Vorbesitzer kaputt gemacht worden also sie ist fast rund. Bei dem Versuch diese Schraube mit einem Linksausdreher zu entfernen bin ich nach 1mm auf einen Hohlraum gestoßen. Also entweder die Schraube ist nur ein Stopfen mit Gewinde oder sie ist innen hohl. Und ist das überhaupt die richtige Schraube für das Getriebeöl? Bitte schnell antworten, will das Moped heute noch in Gang bringen!

    Danke!!
    MFG Stefan

  2. #2
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Also ich fülle das Öl immer durch den kleinen Deckel der am Kupplungsdeckel sitzt ein. Die große "Schraube" ist nur ein "Deckel". Das ist ein Überbleibsel von der handgeschalteten Variante. Wenn das Ding leicht aufgeht kannst du das Öl auch da einfüllen. Das Teil IST nur ein Stopfen (hast du ja nun schon selber rausgefunden :) ) Also am besten durch den kleinen Deckel das Öl reinfüllen, da kommt man auch am besten ran. Nimm am besten einen kleinen Trichter, dann kleckerts nicht so.

    MfG Tilman

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.11.2003
    Beiträge
    21

    Standard

    Ich habe jetzt die Klappe links von Kickstarter und Schaltung geöffnet (ist mit 2 kleinen Schrauben befestigt) und hier das Öl eingefüllt. Dahinter sitzt scheinbar die Kupplung. Obwohl ich eine ganze Flasche (500ml) reingefüllt hab, ok ein paar Tropfen sind daneben gegangen aber es waren mindestens 450ml, ist im Loch der Ölkontrollschraube kein Öl zu sehen. Kann das normal sein? Die mitlerweile völlig zerstörte (aufgebohrte) Schraube oben am Motor von der ich erst dachte sie wäre die Öleinfüllschraube habe ich mit Gummikit abgedichtet. Obwohl ich durch diese Schraube durchgebohrt habe bin ich darunter auf die normale Motorwand gestoßen. Ist das ganze nur ne Atrappe? Übrigbleibsel von der handgeschalteten KR50 ? Ich hab eine der ersten KR51 von 1964 und da gab es soweit ich weiß noch keine handgeschaltete KR51, von der kann es demzufolge kein Übrigbleibsel sein.

    Etwas verwirrte Grüße: Stefan

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    Du musst auf der linken seite gucken und zwar ist da nen deckel
    angerschraubt auf dem sitz rechts über Dem Kickstarter und der Schaltwippe ne Plaste Schraube, die Drehste raus und Kippst da öl rein,
    wenn der Motor dann gerade Steht sollte an dem Kontrolloch Öl rauskommen, es kann aber auch sein das bei dir 500ml rein Müssen, schau mal in der FaQ Nach

    http://www.schwalbennest.de/werkstatt/FAQ.htm


    MFG Bastian

  5. #5
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    @Schwalbe
    ich wusste gar nicht das es an den M53 er Motoren schon Plastik gab? ( er hat ne /1 und keine /2 )

    @Penner
    Überbleibsel oder nicht, da wo diese Stopfenschraube sitzt hat der handgeschaltete Motor einen Hebel für die Handschaltung. Evtl wurde das auch schon vorher so vorgesehen. Außerdem sitzt auch bei der fußgeschalteten Variante da einiger Mechanismus drunter. Also lieber nicht da zuviel rumbohren, nicht das du die Gänge wegbohrst. :)

    MfG Tilman

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    OH dann hab ich das Wohl überlesen

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Das hast du wohl. :)
    Aber wenn er ne /2 hätte würds passen.

    MfG Tilman

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.11.2003
    Beiträge
    21

    Standard

    Gut jetzt weiß ich bescheid, danke! Werde das Getriebeöl in Zukunft immer durch die Abdeckung bei der Kupplung einfüllen. Einen Plastikstopfen habe ich nicht wie ihr oben schon geschrieben habt.

    Grüße Stefan

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. suche schwalbe dringend!!!!
    Von schwalbenfan im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 11:07
  2. S50 Öl-Einfüllschraube fest
    Von N_DICKS im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 22:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.