+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: schwalbe stottert bei gediegener fahrt kr51/2


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    22

    Standard schwalbe stottert bei gediegener fahrt kr51/2

    wenn ich so 15-30 kmh im unteren bis mittleren drehzahlbereich fahre dann stottert meine schwalbe. auch muss ich zum anfahren im 1. gang sehr hochdrehen bevor ich die kupplung kommenlassen darf, sonst geht da nix und sie bleibt ewig im unteren drehzahlbereich bis ich wieder die kupplung ziehe, sie hochdrehen lass und dann die kupplung wieder loslasse.
    der vergaser ist gereinigt und nach anleitung eingestellt. aupuff ist auch sauber. ich vermute es ist der zzp.
    was meint ihr dazu?
    falls ihr meiner meinung seid, wie kann ich denn zzp einstellen bei eingebautem motor und ohne messuhr. ich habe zwar eine gute schieblehre, diese ist aber zu groß, um die 1,5mm vorm ot zu messen.
    was meint ihr?

    danke im voraus

  2. #2
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bembelstemmer
    Registriert seit
    14.11.2007
    Ort
    bei Hanau
    Beiträge
    26

    Standard

    die bedüsung könnte zu fett sein wenn sie im tellastberech stottert !

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von Bembelstemmer
    die bedüsung könnte zu fett sein wenn sie im tellastberech stottert !
    ich weiß nicht was das ist und wie man es beheben könnte. erklär doch mal was du meinst, danke BembelstemmeR!

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Bembelstemmer
    Registriert seit
    14.11.2007
    Ort
    bei Hanau
    Beiträge
    26

    Standard

    im vergaser ist eine hauptdüse..diese könnte zu gross dimensoniert sein wenn sie im tellastberecht stottert oder "teigig" wird..ist sie denn bevor du den vergaser gereinigt hast normal gelaufen ?..wenn ja dann kommt meine vrmutung nicht in frage ..evtl. hast du beim reinigen des vergasers die düse rausgeschraubt und nicht wieder richtig fest oder ein parttkelchen (rost etc.) hat sich in der düse festgesetzt ?..hast du den vergaser ultraschallgereinigt ?

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    schau nach ob der Auspuff frei ist , ist der Vergaser richtig sauber
    wenn ja mach mal den Nebenlufttest..

    Du nimmst eine Dose Startpilot oder Bremsenreiniger
    und sprühst auf den Ansaugstutzen den Wellendichtring
    hinter dem Polrad und zwischen Zylinder und Zylinderkopf ,
    ändert sich die Drehzahl oder geht der Motor aus hast Du die
    Stelle gefunden , jetzt kannst Du die beschädigte Dichtung
    Wellendichtring austauschen , das ist kein Problem ,
    oder Du musst den Ansaugstutzen oder den Kopf planen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    schau nach ob der Auspuff frei ist , ist der Vergaser richtig sauber
    wenn ja mach mal den Nebenlufttest..

    Du nimmst eine Dose Startpilot oder Bremsenreiniger
    und sprühst auf den Ansaugstutzen den Wellendichtring
    hinter dem Polrad und zwischen Zylinder und Zylinderkopf ,
    ändert sich die Drehzahl oder geht der Motor aus hast Du die
    Stelle gefunden , jetzt kannst Du die beschädigte Dichtung
    Wellendichtring austauschen , das ist kein Problem ,
    oder Du musst den Ansaugstutzen oder den Kopf planen
    kann man auch wd40 oder andres sprühöl nehmen?


    ach ja: und zundung schließt ihr aus? ich hab nämlich polrad und grunplatte einfach so eingebaut ohne die zündung einzustellen. ich war zufrieden als sie lief. das symptom ist ja, dass sie aus niedriger drehzahl gar keine kraft hat...

  7. #7
    Flugschüler Avatar von freshmeat
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    340

    Standard

    Zitat Zitat von dankbart
    ich hab nämlich polrad und grunplatte einfach so eingebaut ohne die zündung einzustellen.
    dann solltest du das nachholen!
    wenn der funke nicht ganz zur falschen zeit kommt wird sie wohl fast immer anspringen! nur eben keine kraft entfalten! also ZZP einstellen!
    wie? am besten so wie auf der seite vom Harry beschrieben (unter /Simson/ Zündung einstellen für Dummies)

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von freshmeat
    Zitat Zitat von dankbart
    ich hab nämlich polrad und grunplatte einfach so eingebaut ohne die zündung einzustellen.
    dann solltest du das nachholen!
    wenn der funke nicht ganz zur falschen zeit kommt wird sie wohl fast immer anspringen! nur eben keine kraft entfalten! also ZZP einstellen!
    wie? am besten so wie auf der seite vom Harry beschrieben (unter /Simson/ Zündung einstellen für Dummies)
    das is problematisch weil ich das im eingebauten zustand mit meinem schieblehrer nicht machen kann....ich habe zwar eine gute schieblehre, diese ist aber zu groß, um die 1,5mm vorm ot zu messen. wie mach ichs?

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    dann machst du das mit harrys klebestreifen-methode.
    OT findest du auch mit nem kurzem schraubendreher oder so!

    mfg
    lebowski

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von Lebowski
    moin,

    dann machst du das mit harrys klebestreifen-methode.
    OT findest du auch mit nem kurzem schraubendreher oder so!

    mfg
    lebowski
    ok hab ich mir angeschaut wies geht und sieht sehr gut aus.

    nochmal zurück zur "zu fetten bedüsung" was ist das und kann mans auch mit wd40 prüfen oder verwechsyel ich da was?

  11. #11
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    deine zu fette bedüsung ist wohl eher unwahrscheinlich. wenn du es genau wissen willst, schraub deinen vegaser ab und auf und schau auf die hauptdüse. steht dort keine 67 drauf, sondern eine größere zahl, dann solltest du die düse wechseln. aber ganz ehrlich glaube ich nicht, dass dein problem daran liegt.

    das prüfen mit wd 40 hat nix mit dem zzp zu tun, sondern beschreibt einen test (deutz lieblingstest gleich nach dem "in den auspuff gucken-test"), mit welchem du nach möglichen nebenluftundichtigkeiten suchst. oft ist das am zylinderfuß oder an den uralten simmerringen.

    tu erstmal das sinnigste und beseitige die mängel, von denen du weißt (zzp nicht richtig eingestellt).
    hilft das nix, mach den nebenlufttest und prüfe, ob dein vergaser richtig bestückt ist.
    gruß

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.11.2007
    Beiträge
    22

    Standard

    Zitat Zitat von totoking
    deine zu fette bedüsung ist wohl eher unwahrscheinlich. wenn du es genau wissen willst, schraub deinen vegaser ab und auf und schau auf die hauptdüse. steht dort keine 67 drauf, sondern eine größere zahl, dann solltest du die düse wechseln. aber ganz ehrlich glaube ich nicht, dass dein problem daran liegt.

    das prüfen mit wd 40 hat nix mit dem zzp zu tun, sondern beschreibt einen test (deutz lieblingstest gleich nach dem "in den auspuff gucken-test"), mit welchem du nach möglichen nebenluftundichtigkeiten suchst. oft ist das am zylinderfuß oder an den uralten simmerringen.

    tu erstmal das sinnigste und beseitige die mängel, von denen du weißt (zzp nicht richtig eingestellt).
    hilft das nix, mach den nebenlufttest und prüfe, ob dein vergaser richtig bestückt ist.
    gruß
    klingt sehr fachmännisch und logisch! danke für deine antwort und danke an alle anderen! ich glaub der hier hat das gleiche problem:
    http://www.schwalbennest.de/index.ph...wtopic&t=22347

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR51/1S stottert
    Von Antrax im Forum Technik und Simson
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2010, 17:08
  2. Schwalbe stottert, fährt, stottert, fährt, bleibt stehn
    Von 0815 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 23:57
  3. Schwalbe KR51/1 stottert und geht aus.
    Von s.china im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 07:24

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.