+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Skurriles Elektrik-Problem bei SR50 - Latein am Ende


  1. #1

    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2

    Icon Wink Skurriles Elektrik-Problem bei SR50 - Latein am Ende

    Liebe Simmsen-Meister,


    ich weiß nicht mehr weiter: Mein Muck muckt bei der Elektrik und keiner konnte bisher helfen. Darum geht's:


    Model:
    SR50 B4, Jg. 1986, Unterbrecherzündung, 6V, Standort Köln-Innenstadt.
    Leider von diversen Vorbesitzern offenbar verschraubt. Auf dem Getriebedeckel steht ne "3", aber sie hat definitiv vier Gänge. Der Stecker-Belegungsplan ist von einer "SR50 XCE" und stimmt hinten und vorne nicht, laut Rahmen, Baujahr, Getriebe und sonstiger Elektronik muss es eine B4 sein.

    Symptome:
    Hupe funktioniert nicht.
    Abblendlicht vorne leuchtet nicht, Fernlicht schon. Rücklicht auch.
    Zunächst funktionierte ein Blinker nicht (hinten links), dafür surrte es im Blink-Halter seltsam, sobald die Birne drin war und die vordere linke Birne leuchtete merklich schwächer. Dann funktionierte plötzlich ein zweite Birne nicht (vorne rechts). Das ist auch aktueller Stand. Alle Birnen sind ganz, Sicherung auch.
    Blink-Anzeige im Tacho funktioniert unregelmäßig, Fernlicht-Anzeige gar nicht.
    Als ich gestern noch mal alle Stecker überprüft habe, auch in der Kombi-Tacho-Anzeige und danach wieder alles zugemacht habe, ging auf einmal gar nichts mehr, der Blinkgeber funktionierte auch nicht, kein Ticken. Über Nacht habe ich die Batterie (hatte 75%) nochmal ganz aufgeladen, heute morgen funktionierte darauf hin wieder alles bis auf die obigen Macken (keine Hupe, kein Abblendlicht, nur zwei Blinker).
    Die Batterie ist neu und wurde ordnungsgemäß befüllt und geladen.
    Alles wurde ordnungsgemäß nach Moser-Schaltplan für eine SR50 B4 verkabelt.
    (bis heute habe ich allerdings nicht die Klemme für das Leerlauf-Kabel gefunden, das an die "N"-Lampe kommen müsste. Es war dafür auch kein Kabel da, als ich den Roller gekauft habe. Ist das gar derselbe Stecker am Getriebe, auf dem auch die Batterie ihre Masse holt? Sieht in den Schaltplänen ja immer wie zwei verschiedene Stecker aus).

    Wie gesagt: Ich bin ratlos und finde nichts zu dem Phänomen. Leider bin ich kein Elektronik-Genie und darüber hinaus Simson-Anfänger. Und bevor ich 60,- Euro für einen neuen Kabelbaum ausgebe und/oder vom Fachmann alles für viel Geld checken lasse (in Köln gibt es nur einen guten Profi-Simson-Schrauber), wobei er sowieso ne Vape einbauen will (will ich auch, nur fehlt das Geld derzeit), dachte ich, ich frag mal hier nach.

    Ich bin neu hier, also verzeiht, wenn ich gegen Regeln verstoßen haben sollte. Aber einen ähnlichen Thread habe ich bisher einfach nicht gefunden.

    Bin neugierig auf und freudig über Tipps, die ohne zu viel Fachlatein und Abkürzungen auskommen.

    Dank und Gruß,
    der daniel.

    P.S.: Wie ist denn der blödes Smiley in die Überschrift gekommen???
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.411

    Standard

    So wie ich das verstanden habe,hast du jetzt schon alle Schalter geprüft,alle Leitungen geprüft.
    In deinem Mittelteil ist diese Schalterleiste. Da gehen alle die Kabel hinein. Diese gibt es in verschiedenen Ausführungen. Du solltest als aller erstes checken ob die richtigen Verbaut sind! Sonst ist alle Arbeit nicht sinnführend,da du dann automatisch alles falsch verkabelst!Denn dann stimmt deine Kabelverbindung optisch zwar aber nicht wirklich verbindent!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  3. #3
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.411

    Standard

    Außerdem haben die SR50 Motoren eine Leerlaufschaltanzeige (Bei dir ja vorhanden) und das dazu gehörende Schaltteil am Motor samt Kabalaufnahme!!! (Bei dir auch Vorhanden???)
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Scheinbar ist sie nicht vorhanden. Da die Anzahl der Gänge auch nicht passt wird einfach ein anderer Motor eingebaut sein. Der Leerlaufkontakt ist aber nachrüstbar.

    Um die Kabel gescheit verbinden zu können wirst du ein passendes "Stecker-Blech" bzw. deren Verbindungsklemmen besorgen müssen.

    Ansonsten kann ich deine Verzweiflung sehr gut nachvollziehen, ich plage mich auch gerade mit einem Puzzle-SR50. Oder er sich mit mir, ich weis es nicht..
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #5

    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke schon mal für die Antworten,
    die Steckerleisten sind die richtigen, hab ich überprüft (H I H I H oben, H I I I I H unten). Das mit dem fehlenden Leerlaufstecker finde ich auch seltsam, möglicherweise haben die Vorgänger eine SR50 N nachgerüstet zur B4, auf dem Knieblech klebt noch ein SR50N Sticker. Aber auch der kann natürlich irgendwann einfach mal so angepappt worden sein.

    Wo genau wäre denn der Leerlaufstecker? Könnte eventuell jemand ein Foto machen? Im Netz finde ich keins...

    Am Leuchtproblem ändert das aber vermutlich nichts, oder?

    Danke!

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Dorni
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    136

    Standard

    Der Kontakt für den Leerlauf befindet sich an der eingekreisten Stelle. Da sollte -wenn vorhanden- eine Blechlasche sein.

    Motor_Leergang.jpg

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.411

    Standard

    Aber ,wenn man weiß welche Mittelleiste verbaut ist, dann kann man, wenn man den Schaltplan von Moser zugrunde legt,alles sauber anschließen . Und dann jedes Kabel erst mal auf Durchgang messen.(Durchklingeln) Dann sieht man schon mal ob das Kabel das richtige ist und ob es auch Strom leitet! Oder einen Kabelbruch hat!!!!!! Und dann ist man schon viel weiter!!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. gelöst: Latein am Ende - KR51/1S
    Von mjbarkas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.05.2013, 10:53
  2. Latein am Ende
    Von pfanne im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.05.2008, 16:37
  3. bin mit meinem latein am ende..
    Von blauegefahr im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.07.2007, 19:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.