Beiträge von andi-dussel

    IM Reifen Talkum (Babypuder ) verteilt,daß der Schlauch sich bewegen kann?

    Schlauch vor dem aufziehen des Reifens leicht aufgepumpt,damit er sich nicht klemmt?

    Reifenmantel auch an der Innenseite mit Gleitmittel (Spüliwasser,Gleitgel)

    behandelt?

    Reifen danach mit etwas Luft belastet durch die Werkstatt gerollt,damit der Druck gelichmäßig verteilt wird?

    Danach den Mantel von Hand leicht zusammendrücken (an der Felge) und nachsehen,daß der Schlauch auch wirklich nicht zwischen Reifen und Felge klemmt.


    Andreas

    Und wenn du den Zylinder mit dem Kolben (gebrauchter Kit mit ca 5000 km) neu auf deinen Motor einbaust.

    Bitte bedenke,daß dann der gebrauchter Zylindersatz auch wieder eine kurze Zeit neu eingefahren werden sollte,da sich der Kolben wieder in einem neuen Winkel zum Zylinder(laufbahn) befindet.

    Andreas

    Ich kenne einige Fälle,wo nach defekter Zündkerze,bedingt durch defekten Zündkerzenstecker die Zündspule einen weg bekommen hat.

    (andere Fahrzeuge als Simson)

    Da würde ich jetzt als erstes suchen.

    Wenn man eine alte Simson entdeckt und sich diese wieder aufbaute und dazu aber keine Papiere mehr hatte:

    Bestand und besteht immer die Möglichkeit diese beim TÜV vorzuführen und nach bestandener Abnahme danach zur Zulassungstelle gehen und sich neue Papiere ausstellen zu lassen.

    So wie oben passiert.

    Der Weg über das KBA ist nun mal erheblich günstiger (viele wußten dies aber nicht!) und war früher auch schneller. Und man mußte keinen TÜV (Dekra,KÜS usw) Prüfer die Karre begutachten lassen.

    Andreas

    Bei mr hilft es etwas,wenn ich beim einloggen ,

    unten das Häkchen bei "dauerhaft angemeldet bleiben" entferne.

    Dann läuft es soweit.Muß ich aber jedes mal machen.

    Und mein Browser-cache wird jedsmal beim trunterfahren dauerhaft gelöscht.

    Falls dies hilfreich ist.

    Andreas

    Sie springt also immer sauber an.

    Fährt dann einige Zeit problemlos.

    Sobald der Motor nach einigen Minuten warm ist hat sie einen inneren Widerstand und müht sich dagegenan.

    richtig?

    Dann vermute ich mal,daß da an der Kupplung etwas im Argen ist.

    Distanzscheibe zum Motor... in der Richtung.

    Durch die Wärme dehnen sich ja innen im Motor die Teile etwas aus. Und wenn da eine Distanzscheibe fehlt oder eine Ausgleichsscheibe zu dick montiert wurde,dann würde genau dies passieren.

    Denn kalt funktionirt der Motor ja!


    Und Zündung ist neu.Zündfunke vorhanden.

    Auspuff frei.Vergaser eingestellt.Kaltstarter Dichtungsgummi sitzt und ist ok.

    Benzinversorgung vomTank zum Vergaser in Ordnung.(Läuft genug sprit durch).Tankentlüftung geht (Ohne Tankdeckel gefahren)

    Und die verranzten KArren,die aus Plaste (WaffaTape) zusammengehalten werden,werden doch meist von den netten Beamten auf ihren BMW Motorrädern rausgewunken.Und vor und an den Schulen stehen hier auch stets die mobilen Rollenprüfstände usw usw.

    Bei älteren Fahrern (oft damit zur Arbeit unterwegs) ,mit oft schon grauen Bärten, sind sie dafür großzügiger im weg schauen .....

    Paßt schon,so!

    Den Rest der "TÜV "Prüfung mache ich doch bei mir jedes Frühjahr.

    aus reinem Eigeninteresse !!!!!!!!!!!!!!

    Wie vermutlich die meisten hier.

    Putzen und Sichtprüfung.

    Rahmen,

    Fahrwerk (Lenkkoplager auch prüfen)

    Räder

    Reifen

    Bremsen

    Motor(Luffi,Abgasanlage)

    Beleuchtung

    Bremsen

    usw

    Dann müßte meine Aus Ende 1989 ja zur Abgasuntersuchung.

    (schafft der Bng bestimmt locker)

    Habe nach Gehör und erfahrung den alten Dellorto einer sfera80 eingestellt.

    Anstatt der erlaubten 4,5 Vol% wurde beim tüv knapp unter 1% gemessen.Voll bestanden. Als mein Kumpel damit vom TÜV kam habe ich dann aber doch wieder mimal richtung fett verstellt.

    Motor hatte auch schon ca 39.000 km runter.

    Das sollte auch kein Problem werden.


    Et kütt,wie et kütt.

    Et ist noch immer jut jejange...

    Wer weiß ob die EU noch so alt wird....

    ;-)

    Im Buch (von Erhard Werner) gibt es den Tipp.(seite 145, Abbildung 140)

    Einen ausreichend langen Holzstab (dar auch eine alter Plastik-kochlöffel stiel sein) durch die öffnung des Öleinlasses zu stecken,Schräg,so daß er gerade noch den Boden berührt.

    Das Öl setzt sich dann am Ölstab ab und man kann den Ölstand des Getriebeöls am Messstab messen.

    Wenn der Messstab ca 40mm mit Öl benetzt ist ist alles ok.

    Habe ich bei meiner mehrmals nach Ölneubefüllung auspobiert.#Die 40mm kommen gut hin.


    Um die die Ölmesschraube zu öffnen,wurde oben schon alles beschrieben.


    Andreas

    NAchdem ich nun nicht mehr mit eingeschneitem Fahrzeug rechnen muß.Habe ich nun heute mal die Frühjahrswartung gemacht und dabei auch das neue Schild montiert.

    Karre erstmal mit warmen Wasser und Frosch Neutral reiniger abgewaschen(Salz muß runter).

    Danch einige Stellen am Lack poliert.

    (An einem stück, hinter der Unterlegscheibe der Tankhalterung war es richtig rostbraun.Und das auf weißen gepulvertem Rahmenblech!Da habe ich gut 10 Minuten poliert bis es sich hellte. Danach neue Unterlegscheibe drauf und diese mit Vaseline aus dem Präparationsbereich bestrichen).

    Gasgriff ab,Lenker gereinigt.Alles schön geölt,bzw die Nippelaufnahme gefettet!

    Usw usw.

    Jetzt strahlt sie wieder.

    Was mir auffiel:

    Die oberen Schrauben der Telegabel (da wo bei mir die Blinker drunter befestigt sind) waren etwas lose.SW13!

    Die Schraube der vorderen Radnabe,wo ich den Tachosensor montiert habe (mittels Fahrradspeiche) war nicht ganz fest.Hatt jetzt eine neue Unterlegscheibe und neuen Sprengring!

    Gaszug,(neuen) Kupplungszug schön geölt.

    Kette durch die eingerissenen Kettenschläuche (waren nach neumontage nach 2 Jahren schon wieder kaputt!) mit Kettenfließfett behandelt.

    Reifen hinten hatte nur noch ca 1,4 (jetzt 2,3 Bar) bar,reifen vorne nur noch unter 1,0 bar! (jetzt 1,9 Bar)

    Alle Fahrräder hatten nach den Frosttemperaturen und dann wieder Wärme und dann wieder kalt, auch zuwenig Luft!

    Ventil vorne steht leicht schräg. (leicht!! )

    Werde ich genau beoobachten!

    Akku hatte noch 12,39 Volt.NAch 3 Monaten Keller.
    Hängt gerade am Ladegerät...


    Und genau deshalb mache ich das jedes mal im Frühling.

    Zuerst putzen,denn dann hat man alle Teile mal in der Hand und sieht schon sehr,sehr viel!


    Und die Wirkung von Streusalz und Schneewasser niemals unterschätzen


    Gruß Andreas

    So könnte meines auch aussehen.Aber das Scheibenrad ist etwas stabiler und bei Not-ausweich-manövern auf der Straße ,hatte ich bisher das Glück von abgeflachten Bordsteinen oder Garageneinfahrten.

    Wenn mich mal wieder so ein Transporter übersehen hat, ( Fahrer vergißt .daß seine Karre so lang ist und zieht einfach rüber!!!) oder eine Mami das Handy zu intensiv bedient während sie ihre Kinder im Auto beaufsichtigt und dabei übersieht,daß neben ihr noch sio ein alter Roller rollt.


    Wenn man dann die wahl zwischen Bordstein und Zwillingsreifen hat,nimmt man den Bordstein.

    Andreas