+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: sr 50 kupplungsproblem


  1. #1

    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    7

    Standard sr 50 kupplungsproblem

    Hallo forenmember,

    ich habe mir vor kurzem eine gebrauchte sr 50 (4gang, 9500km) gekauft. nun hab ich folgendes problem:

    1. beim kuppeln in den ersten gang zieht die maschine leicht vorwärts. drücke ich die bremse geht sie aus.

    -> Gehe davon aus das sie neu am bowdenzug eingestellt werden muss. habe dies getan, jedoch ist die schraube am kupplungshebel fast ausgedreht. klingt blöd aber wie kann ich den bowdenzug neu einstellen...

    2. Bin trotzdem mit der maschine gefahren und musste feststellen, dass beim runterkuppeln nach dem leerlauf nicht der erste gang drin war sondern der zweite...habe wirklich bis zum ersten durchgekuppelt und dann zurück in den leerlauf. trotzdem konnte ich bei grün an der ampel nur träge den motor am laufen halten. es kam mir vor wie der 2 gang... Ausserdem hämmerte der gang beim beim einlegen vom leerlauf in den ersten gang ordentlich im getriebe...

    Vielen lieben dank aus berlin

    Denis

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Zuendaussetzer
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    142

    Standard

    Hallo,
    schau mal hier

    mfg zuendaussetzer

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.08.2006
    Ort
    Insel Rügen
    Beiträge
    72

    Standard

    hallo,

    was ist aber, wenn auch nach dem Einstellen die Kupplung weiterhin schwer zu betätigen ist. Ist dann davon auszugehen, daß man die Kupplung ( zumindestens die Kupplungsscheiben ) wechseln sollte?
    Würde das reichen oder am besten gleich das komplette Kupplungspaket?
    Bei meinem SR50 besteht das selbe Problem... und der Hebel am Motor sitzt auch nicht im 90 Grad Winkel sondern mehr nach hinten zeigend ( kann ich auch nicht mehr anders einstellen..)

    gruß
    DonCovian

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Rhymen_Symen
    Registriert seit
    04.08.2006
    Ort
    Böblingen
    Beiträge
    52

    Standard

    Ich hänge mich hier an bei meinen Sr50 genauso!! Hab schon ein Thread aufgemacht und mir wurde gesagt Bowdenzug wechseln e.t.c. Bowdenzug is bei mir scho Kaputt weil sie so schwer geht und auch wenn ich unten am Motor den Hebel mitm Schraubenzieher aushebel und nach vorne drück (weil ich es nicht mit dem Finger schaffe) geht sie ja trotzdem noch viel zu schwer....
    [img]http://rapline.de/rap-nation.de/rapnation_sido_1.jpg[/img]

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    Zitat Zitat von Rhymen_Symen
    Ich hänge mich hier an bei meinen Sr50 genauso!! Hab schon ein Thread aufgemacht und mir wurde gesagt Bowdenzug wechseln e.t.c. Bowdenzug is bei mir scho Kaputt weil sie so schwer geht und auch wenn ich unten am Motor den Hebel mitm Schraubenzieher aushebel und nach vorne drück (weil ich es nicht mit dem Finger schaffe) geht sie ja trotzdem noch viel zu schwer....
    es gibt da ein verstärktes Kupplungspaket, das wird gern von den Tunern genommen. Wenn de das drin hast, mußte die Tellerfeder tauschen.
    Aber normal ist das nicht.


    von null auf sechzig viermal schalten
    von null auf sechzig viermal schalten

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    Zitat Zitat von berliner80
    Hallo forenmember,

    ich habe mir vor kurzem eine gebrauchte sr 50 (4gang, 9500km) gekauft. nun hab ich folgendes problem:

    1. beim kuppeln in den ersten gang zieht die maschine leicht vorwärts. drücke ich die bremse geht sie aus.

    -> Gehe davon aus das sie neu am bowdenzug eingestellt werden muss. habe dies getan, jedoch ist die schraube am kupplungshebel fast ausgedreht. klingt blöd aber wie kann ich den bowdenzug neu einstellen...



    Vielen lieben dank aus berlin

    Denis

    wenn der Bowdenzug zu lang ist, kannste die Kupplung am Getriebe nachstellen. Die schwarze Plasteschraube am linken Motordeckel ab. Wenn de dann die Kupplung ziehst bewegt sich da was.
    In der Mitte ist ne 6 er Schraube mit Schlitz und ner Mutter drauf.
    Die Mutter lösen und die Schraube ne halbe Umdrehung reindrehen.
    festziehen und probieren.
    Wenn es nicht reicht wiederholen.

    Das richtige öl und die richtige Menge haste drauf?


    von null auf sechzig viermal schalten
    von null auf sechzig viermal schalten

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Fubi
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    518

    Standard

    habsch vergessen

    vorher die Mutter am Bowdenzug wieder lösen

    von null auf sechzig viermal schalten
    von null auf sechzig viermal schalten

  8. #8

    Registriert seit
    26.08.2006
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke an Prof und Fubi.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kupplungsproblem
    Von hotze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 20:00
  2. Kupplungsproblem
    Von rolleraergerer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 21:17
  3. S51 Kupplungsproblem
    Von SimsonfanKarlsruhe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2003, 13:26
  4. Kupplungsproblem!!
    Von mobbettommy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.2003, 14:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.