+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: SR 50 mit Startproblemen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    90

    Standard SR 50 mit Startproblemen

    Hallo,

    ich habe eine SR50 Baujahr 1988 und ich wollte euch nach Rat fragen.
    Wenn ich das gute Stück das erste mal anmache, dann springt sie sofort an beim ersten Kick und läuft soweit wunderbar. Bin ich jedoch gefahren und der Motor ist warm, dann kriege ich diese nur schwer an und wenn ich sie ankriege, dann kommt der Motor nicht recht auf Touren, sondern dümpelt bei ziemlich niedriger Drehzahl vor sich hin.
    Woran könnte das liegen? Hat jemand vll. einen Rat für mich.


    Lieben Gruß


    Alex

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Denke das dein Choke nicht schließt, prüfen.

  3. #3
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Da ist dann meistens die Dichtung im Kaltstarterkolben hinüber. Dann fährt man ca 2km und der Motor geht aus.
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    90

    Standard

    hallo,

    danke euch für die schnelle antwort. ich werde gleich mal reinschauen und berichten.

    gruß

  5. #5
    Avatar von Schwalbenpapa
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    5

    Standard

    hey grüß dich,

    ich hatte das Problem vor ca. 2 Wochen und es war man mag es nicht glauben der Zündkerzenstecker 1 min. Zeitaufwand!! ;-) probier es wenn sie ausgeht ich hatte dann ein neuen in der Tasche und dann ging es wieder los...
    Wer nicht schaltet der rostet .-)

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    07.03.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    90

    Standard

    hey leute,

    habe endlich zeit gefunden den chockzug zu machen und denke das dieser jetzt richtig schließt.Bin gerade eine proberunde gefaren und im kalten zustand sprang die maschiene gleich an.während der fahrt zog sie gut an und fühlte sich gut beim fahren an.sprich gasannahme und leerlaufverhalten.
    nach ca 4km habe ich dann angehalten und das moped ausgemacht. beim versucht es zu starten ging wieder nichts. nach mehrmaligem kicken passierte immer noch nichts.
    habe also die kerze rausgemahct und diese war wunderbar rehbraun. spritzufuhr ist auch vorhanden..was kann den das nur sein?
    wo der chock falsch war, war die kerze immer verölt.also sieht schon mal besser aus.

    vll habt ihr ja noch einen rat worans liegen kann.

    den kerzenstecker habe ich noch nicht getauscht.

    lg alex

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Siehe -> Wiki -> Wärmeproblem
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.