+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Vergasser läuft voll mit Benzin und springt nicht an.


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.07.2007
    Ort
    Lasbek
    Beiträge
    29

    Standard Vergasser läuft voll mit Benzin und springt nicht an.

    Seit gestern habe ich eine Duo bei mir die ein wenig renoviert werden muss.

    Als erstes woltle ich den Motor mal zum konstant zum laufen bringen.
    Mein Vorbesitzer hat das Schwimmernadelventil bzw. die Nadel immer poliert damit der Motor anspringt.
    Aber das kannes doch nicht sein immer vorm starten zu polieren.

    Was habt hier noch zu Ideen bei mir läuft der Vergasser immer voll mit Benzin.
    Ich brauch euren Rat!

    Gibt es vielleicht im Lübecker, Ahrensburger, Bad Oldesloher Bereich jemanden
    der sich damit auskennt?

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    sach ma, is dat eigtl. n scherz?

    die schwimmernadel zu polieren???


    benütz mal die suche... stell deinen vergaser ein.... stell deinen schwimmer ein...
    mach deine benzinzufuhr generell sauber...

    stell deine zündung ein...

    mach ne neue kerze rein...

    und gut is...

    wenn dann doch nich gut is...

    mach den auspuff sauber...

    wechsel den kondensator, kerzenstecker, zündkabel....

    mach neue simmerringe rein...


    soviel dazu... weil vielmehr kann an einer simson nich kaputt gehen...

    grüße

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.07.2007
    Ort
    Lasbek
    Beiträge
    29

    Standard

    Nein ist kein Scherz, die Nadel und der Schwimmer und noch so einige andere Teile sind grün angelaufen.
    Und der Vorbesitzer hat gesagt das dadurch das
    Schwimmernadelventil nicht richtig schließt und somit der Vergaser voll mit Benizin läuft.

    Du schreibst da von sovielen Komponenten die ich erneuern soll,
    wie kann ich eine systematische Fehlereingrenzung machen, so das ich die Ursache finde und nicht ein kompletten Kahlschlag mache.
    Weil das was du mir da aufgelistet hast klingt nach ich probiere mal es wird schon irgend etwas davon sein.

    Und so viel Ahnung habe ich auch noch nicht ist mein erstes Projekt .

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin..
    achso... ja so grünes zeug gibts manchmal,... is aber an sich nich weiter schlimm..


    bau den vergaser mal aus... und reinige ihn gründlichst (z.b. in waschbenzin einlegen oder ähnliches)
    alle düsen mit druckluft durchblasen...

    dann stell ihn nach anleitung (gibts hier im nest) richtig ein...

    die zündung solltest du auch überprüfen (den zündzeitpunkt)...

    und ne neue zündkerze schadet nie... kostet auch nur 2 euro.. ;-)

    dann sollte das problem eigtl. behoben sein... die anderen teile wären nur eventualitäten, die öfter mal defekt/verschlissen sind...
    aber wie schon gesagt, überprüf/reinige_/stell die zündung und den vergaser richtig ein, und es müsste funktionieren...

    grüße

    PS: immer mit den einfachsten und billigsten sachen anfangen... d.h. erst vergaser und zündung säubern/neu einstellen...auspuff ausbrennen, luftfilter auswaschen und neu einölen--- halt alles was nichts kostet und zur funktion vom fahrzeug beiträgt überprüfen...

    dann wenn was mit der zündung nicht in ordnung ist bei der zündkerze anfangen, über den kerzenstecker, das zündkabel, den kondensator und letztendlich die zündspule erneuern..

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Was genau meist du mit "der Vergaser läuft voll"??

    Das da eine gewisse Mende Benzin drin ist, ist ganz normal. Oder läuft das Benzin zum Überlauf raus? Dann Schwimmer richtig einstellen....

    Das mit dem "voll" verstehe ich jetzt nicht so ganz......
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ich auch nicht. Benzin gehört da schon rein ...

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.07.2007
    Ort
    Lasbek
    Beiträge
    29

    Standard

    der vorbesitzer hat gesagt das die nadel nicht richtig schließt und somit der Vergaser voll läuft.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Dann bau doch erst mal ein neues Schwimmernadelventil ein und gut ists. So lösen sich die Probleme eins nach dem anderen
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Vergaserschlauch läuft nicht voll .
    Von 1768ingo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 12:12
  2. Benzin läuft nicht!!!
    Von MopedFan16 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 12:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.