+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wieviel Ladestrom Schwalbe KR51/2N mit 6 V U-Zündung?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenbaendiger
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    69

    Standard Wieviel Ladestrom Schwalbe KR51/2N mit 6 V U-Zündung?

    Ich habe jetzt eine 12 V-Steckdose (mit An-/Aus-Schalter) und einen 5 V USB-Adapter (Ausgang max. 1 A) zum Laden vom Handy und eine Beret Alarmanlage (zieht wohl einstellige mAh) verbaut, beides direkt an der Batterie angeschlossen. Reicht der Ladestrom der Ladeanlage dafür aus, ohne dass die Batterie irgendwann leer ist? Geladen würde das Handy dann nur während der Fahrt, also nicht im Stand. Meine Schwalbe wird bei schönem Wetter eigentlich immer meist ohne angeschlossenes Handy bewegt (4000 km in den letzten 12 Monaten). Die Gel-Batterie war bisher auch noch nie leer. Konnte man nicht auch zwischen zwei verschiedenen Ladestärken wählen?


    Gruss


    Markus

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ja du hast zwei Kabel an der Ladeanlage, ausm Kopf würd ich sagen ein grünes und ein rot-grünes. Das rot-grüne ist für viel Ladung.

    Hast du die Tagfahrschaltung verdrahtet, also ist bei Schalterstellung 1 nur dein Scheinwerfer an und dein Rücklicht aus?

    Welche Nummer steht auf deiner Ladeanlage?
    Geändert von Froschmaster (23.02.2015 um 13:08 Uhr) Grund: Kabelfarben geändert
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Schau in net-harrys Schaltplan. Wenn die Ladeanlage drei Kabel hat, dann kann man mit rot/grün wenig und mit grün noch weniger wählen. Das wird bei ausgeschaltetem Rücklicht in der Größenordnung von einigen 100mA liegen können.

    Peter

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenbaendiger
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    69

    Standard

    Nein, Tagfahrschaltung habe ich nicht eingerichtet. Was müsste ich dafür machen? Bezüglich Kabel Ladeanlage: Hängt dann ein Kabel von den beiden immer irgendwo frei rum? Tachobeleuchtung ist bei mir immer aus, stört mich weniger, so wäre etwas Strom über ;-)

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Peter hat recht, das grüne Kabel ist wenig Ladung, ich hab das mal unten im Beitrag geändert. Das hängt dann frei rum, ja. Das sollte natürlich isoliert sein.

    Für die Tagfahrschaltung schau mal auf den Schaltplan dort ist er rosa markiert: http://www.a-k-f.de/moser/kr51-2en.pdf
    Dadurch hast du den Scheinwerfer auch auf Schalterstellung 1 eingeschaltet, aber das Rücklicht ist wie gehabt erst auf Stellung 2 an. Damit hast du tagsüber mehr Spannung für die Ladeanlage.

    Die Tachobeleuchtung solltest du unbedingt anschließen, denn so wie du das denkst, das dann "Strom über" ist funktioniert es leider nicht. Du verursachst dadurch aber eine schädliche Überspannung in den anderen Komponenten, also in der Ladeanlage und im Rücklicht. Siehe auch der Wikiartikel: Ladeanlage
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenbaendiger
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    69

    Standard

    Das braune Kabel vom Leitungsverbinder, was normalerweise zum Zündschloss (an 59) geht, wird also direkt mit dem schwarz/weißen Kabel, dass normal ins Zündschloss (an 56) geht, verbunden. Richtig?
    Für die Ladung sollte dann das rot-grüne Kabel angeschlossen sein, wenn ich das richtig verstanden habe.

  7. #7
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Genau so ist es. Du kannst die beiden Kabel "fliegend" verbinden, also die freien Kabelenden mit einer Lüsterklemme oder irgend einem anderen Kabelverbinder verbinden. Oder du setzt an eins von beiden Kabeln statt dem vorhandenen Kabelschuh, so einen doppelten dran:


    Dann bleiben die Stecker aufgeräumt am Zündlichtschalter.


    Und ja das grün-rote Kabel muss angeschlossen sein.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwalbenbaendiger
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Bocholt
    Beiträge
    69

    Standard

    Hab jetzt Tagfahrlichtschaltung und ne richtige Hupe verbaut. So kann man wenigstens Penner an der Ampel wecken. Die Ersatzbirne der Tachobeleuchtung will nicht reingehen. Die Birne ist nicht sehr paßgenau. Werde die nochmal nacharbeiten müssen oder neu kaufen. Kackwetter, will endlich wieder fahren, um alles zu testen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 16:34
  2. zündung schwalbe kr51/1k
    Von Jonny im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 21:29
  3. wieviel Ladestrom bei KR51/1S?
    Von s51halbauto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.07.2004, 13:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.