+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Zündaussetzer, wenn kalt


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Ich hab das Problem bei meiner /2L, dass sie, wenn die kalt ist und ich sie ankicke zwar sofort kommt, aber eben mit übelsten Zündaussetzern. Wenn ich Gas gebe muss ich aufpassen, dass sie mir nicht absäuft und, wenn sie dann einmal bei ca. 6000 U/Min ist, dann läuft sie, als ob nie zuvor was gewesen wäre. Die Markierungen der Zündung in der LiMa hab ich kontrolliert und das ist direkt Strich auf Strich(Früh- und Spätzündung hab ich auch schon probiert und es bringt nix. Sollte es am Vergaser liegen? Oder sind es die Kolbenringe, die anfangen zu klingeln, wenn ich über 55 km/h fahre? Oder ist das Steuerteil putte? Helft mir mal, bitte!
    Danke im Voraus,

    Martin

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Ich hab mir mal das Kerzengesicht angschaut: REHBRAUN!!! Bin vorher noch mal gefahren: Sie springt an, stöttert, nimmt nur ungerne Gas an und, wenn ich losfahre, zieht sie erst und dann kommt mal 2Sekunden lang gar nichts(wie abgesoffen eben), aber danach fährt sie so, als ob man sie verfolgen würde. Was ist das kaputt oder falsch eingestellt? Bitte hleft mir. Ich hab keine Lust immer ewig mit dem Gas zu spielen, damit sie wieder ordentlich zündet und bisher geht das nicht anders. Das ist auch erst seit ´ner Woche – ohne, dass ich was gemacht hab – vielleicht hat jemand auf dem Schulhof daran rumgespielt...
    So denn,
    Martin

  3. #3
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Hi,

    Wie läuft sie denn nach einer fahrt im standgas? Vielleicht solltest du den vergaser neu einstellen, es kann sein das sie zu wenig luft bekommt und dadurch im standgas absäuft (luftschraube weiterraus!)
    Danach mal ne neue Zündkerze reinmachen, da es ja sein kann das die manchmal nicht zündet und erst nach ner gewissen zeit ihre arbeit halbwegs richtig ausführt.
    Wenn das nichts bringt würde ich den Kerzenstecker kontrollieren, ob der richtig drin ist, oder am besten gleich mal nen neuen rein machen.
    Und wenn das auch nichts hilft könnte es noch an der Zündspule liegen.
    Die müsste dann ausgewechselt werden...


    So far...FlyingStar

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Das Standgas ist stabil(egal, ob kalt oder warm). Ich meine, wenn sie kalt ist, bleibt sie gerade so im Standgas - kurz vorm ausgehen, weil ja dem Standgas die Zündaussetzer zu schaffen machen. Also der Vergaser ist eigetlich in Ordnung eingestellt...

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Einfach die ersten Meter mit gezogenem Kaltstart fahren bei mir klapt das so gans gut !

    MFG oldi

  6. #6
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    593

    Standard

    @oldi.. ich hab das auch aber bei mir funzt das nicht. Also mit Choke. Die Stockt so komisch wenn sie kalt ist. Also keine Direkten Zündaussetzter sondern viel kürzer hintereinander. Aber wenn ich sie im stand hchdrehe ist das nicht nur beim fahrn. in höheren Drehzahlen. wenn sie warm ist ist das alles kein problem mehr. Das Standgas hält sie ob kalt ob warm immer gleichgut.

    mfg

  7. #7
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Dann würde ich dir nahelegen das mit der kerze, dem stecker und der Zündspule zu testen.
    Überprüf auch mal die Zündung! Also ZZP. denn fehlzündung = falsche zündung.
    Aber teste erstmal kerze usw.!

    Viel Glück!

    So far...FlyingStar

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    50

    Standard

    Bei mir ist das so: direkt nach dem anwerfen hat sie einen Drehzahlbereich, den sie nicht mag (stottert). Wenn ich den überwunden habe, geht sie wie die Sau (unterhalb der kritischen Drehzahl auch). Wenn sie warm ist zieht sie auch optimal von unten heraus durch. Vmax > 70 und Rehbraune Kerze sagen mir, dass die Vergasereinstellung perfekt ist.
    Da es nur in einem sehr schmalen Drehzahlband auftritt, hat es vermutlich etwas mit Resonanz zu tun...

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    Ich hab den Vergaser noch mal ordnungsgemäß eingestellt: Alles beim alten – sie zieht, wie Sau, aber die Zündaussetzer(keine Fehlzündung, sondern richtige Aussetzer!) sind nach, wie vor vorhanden. Die Kerze hab ich gereinigt und ihre immer noch Rehbraunen Kontakte auf 0.4mm gebracht, aber es will nicht helfen. Hab noch mal genau geguckt, wann mit den Gestocke Schluss ist: nach 200m. Bis dahin fährt sie nur unwillig an(geht dabei fast immer aus, weil sie ja mit Aussetzern nicht zuverlässig drehen kann) und, wenn sie rollt, dauert das eben noch mal ca. 200m, bis die Aussetzer, die mach mal sogar 3-5Sekunden dauern endlich aufhören. Die Elektroden der Kerze sehen noch gesund aus und der Iso-Körper hat nicht einen Kratzer! Ich hab aber auch weder Kerze, noch Stecker da und will mir das nicht wirklich kaufen – armer Schüler! Der Zzp. ist übrigens, für die, die’s oben nicht gelesen haben KORREKT!
    Martin

  10. #10
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    du könntest auch mal den ele.abstand der kerze etwas kleiner machen. Vielleicht 0,3 oder so, wäre auch ein versuch wert. Oder du nimmst nun einfach mal ne neue kerze (die kostst ja nun wirklich fast nix) stellst den ele.abstand auf 0,4 ein und testest es mal. Auch wenn deine kerze rehbraun ist.Eine kerze mehr oder weniger iss doch egal
    Kennst du denn niemanden in deine bekanntschaft der auch ne simme hat wo du einfach mal den kerzenstecker zum testen nehmen kannst?!


    So far...FlyingStar

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.07.2003
    Beiträge
    11

    Standard

    Hi Packesel,
    ich habe die gleichen Probleme. Poste doch mal bitte ob, und wenn ja dann wie, Du die Sache in den Griff bekommen hast.
    Danke.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe elektronikzündung zündaussetzer wenn kalt
    Von ramazotti im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 14:50
  2. geht aus wenn sie kalt is
    Von Phil123 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.09.2003, 13:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.