+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Zündschloss KR51/2 defekt?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    26

    Standard Zündschloss KR51/2 defekt?

    Hallo,
    ich habe vor kurzem meine Schwalbe mal wieder fit gemacht und sie angekickt... Alles läuft soweit ganz gut, das einzige Problem ist, dass mein Rücklicht nicht leuchtet. Nach einiger Überlegung, dachte ich, dass die Ladeanlage defekt ist und habe sie deshalb gegen einen Elba getauscht. Leider war das jedoch nicht der Fehler. Heute habe ich nun versucht die beiden Kabel zwischen Klemme 59b und 58 direkt zu verbinden. Ergebnis: Rücklicht leuchtet, allerdings funktioniert so das Bremslicht nicht mehr so richtig (das funzelt nur vor sich hin). Ich habe auch mit de Messgerät den Durchgang zwischen Klemme 59b und 58 gemessen. Hier habe ich merkwürdigerweise auch in der ersten Stellung (Licht aus) einen Durchgang. Ich weiß leider nicht genau, wie dieses Zündschloss von innen aussieht. Deshalb würde ich gerne weitere Meinungen einholen. Ich hänge den aktuellen Schaltplan mit ELBA an (danke für diesen Schaltplan an Harald Moser). Bin auf eure Meinungen gespannt.
    Hempel

    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...BQE_wa_meK3WEA

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Bei mir(jedoch KR51/1s) war das Problem einfach nur, dass ich keine Masseverbindung zum Rahmen hatte, wodurch das Rücklicht keinen Strom bekam. Jetzt funktioniert bei mir alles super.
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Hast du die restlichen Komponenten auch verbaut und richtig verkabelt, die zur Elba gehören?
    - die richtige 21W Lichtspule f. Ladung/Stopp-/Rücklicht mit 2 Ausgängen, ohne Masseanschluss
    - den Gleichrichterbaustein?

    Hast du auch Durchgang am ZüLiScha zwischen 59b und 58, wenn beide Klemmen abgesteckt sind (Zündstufe 0)?
    Falls ja (und du oben und unten nicht versechselt hast), ist der ZüLiScha kaputt.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Die Masseverbindung ist bei beiden Lampen ok. Sie leuchten ja auch beide. Wenn das Rücklicht "normal" angeschlossen ist funktioniert jedoch nur das bremslicht und wenn man die beiden Kabel verbindet und somit das Zundschloss umgeht funktioniert nur das Rucklicht. Das Bremslicht glimmt in diesem Fall nur auf....

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Ein "einfacher" Umbau durch Ersetzen der Ladeanlage durch eine ELBA geht nicht.
    Die Funktion des ZüLiSchas erschliesst sich einem, durch Anblick und Verstehen des Schaltplans.
    Da ist zu sehen, welche Klemmen bei welcher Schalterstellung miteinander verbunden werden.
    In Deinem Fall 58 und 59b nur in Stellung 2 - Licht.
    Wenn das Bremslicht an den dreifach-Verteiler angeschaltet ist und es glimmt bei laufendem Motor und betätigter Fussbremse nur, dann ist entweder eine falsche Verdrahtung vorhanden oder die entsprechende Lichtspule hat einen weg.

    Peter

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Also ein "einfacher Umbau" war es ja auch nicht, sondern ein Umbau mit Grundplatte Raus, Spule gegen Masse Isolieren und umlöten, Gleichrichter verbauen und ELBA rein, eben so wie es auf dem Plan war. Wenn nun alle Kabel an das Zündschloss angeschlossen sind und man auf Stellung 2 schaltetet leuchtet das Rücklicht nicht, in diesem Fall funktioniert aber das Bremslicht. Um zu sehen was passiert habe ich dann heute einmal einfach die beiden Kabel von 59b und 58 zusammen gehalten. Nun funktionierte das Rücklicht und dafür glimmte das Bremslicht nur auf (beim Bremsen). Sonst ist es ja so, dass das Rücklicht beim Bremsen etwas dunkler wird und dafür eben das Bremslicht kommt. Das ist aber eben nicht passiert.
    Das Merkwürdige ist nur, dass alles letztes Jahr funktioniert hat (mit einer herkömmlichen Ladeanlage). Dann nach dem die Schwalbe ca. 1 Jahr stand funktionierte es nicht mehr und wegen der Vermutung auf eine defekte Ladeanlage habe ich sie eben umgerüstet.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Dann wird wohl Dein Umbau mit der umgefrickelten Spule nicht hinhauen.
    Zum Testen mach folgendes:
    Schliesse die Bremslichtlampe direkt an die + und - Anschlüsse vom Gleichrichter an (alles andere abklemmen).
    Leuchtet sie hell?

    Peter

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Hallo,
    ich hatte da gestern schon mal gemessen, also bei + und - beim Gleichrichter. Es waren ca. 3,5 V, Ich fürchte da müsste wesentlich mehr drauf sein, kann das sein? Habe hierzu folgenden Thread gelesen:
    21w Lichtspule???
    Ich glaube ich will das nur nicht wahrhaben, weil es a****kalt ist und ich draußen schraube:P...
    Wäre aber nett, wenn mir jemand noch mal sagen könnte was da kommen müsste. Brems- und Rücklicht waren bei der Messung beide aus.

    Vielen Dank für eure Hilfe:-)

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Du musst hinter dem Gleichrichter im Messbereich DC messen, davor AC.
    Ohne Belastung sollte da 20 und mehr Volt zu messen sein. Bei Nominalbelastung ~7.

    Mach noch einen Test:
    klemm den Gleichrichter ab und an seiner Stelle ein 21W Lampe an. Die muss hell leuchten wenn der Motor läuft.

    Peter

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Ja, also wie gesagt: Bei Messung mit DC kommen da ca. 3,5 V ohne Last!!! Also viel zu wenig. Deinen Test mache ich gerne nächste Woche nochmal (vorher komme ich nicht dazu) Aber ich sehe schwarz für die Spule. Ärgerlich, dass ich die Grundplatte gestern gerade auf dem Tisch liegen hatte und nun wieder alles verbaut ist... Aber dann habe ich den Polradschlüssel und das Halteband nicht umsonst gekauft:P
    Gibt es eigentlich irgendeine 6V Anlage, welche normal so verschaltet ist, wie auf dem Plan von Harald. Das Umlöten der Spule war nicht so leicht und wenn ich sie eh tauschen muss, würde ich gerne direkt eine mit den entsprechenden Anschlüssen kaufen.

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    So,
    ich war jetzt noch einmal unten um zu sehen, was mit der Spule ist. Ich habe die Wechselspannung an dem Klemmverbinder gemessen, weil man da am leichtesten dran kommt. Hier lag eine Spannung von ca. 12 V im Standgas an. Wenn ich etwas Gas gebe, kommen da auch 20-21 V an. Das bedeutet doch wohl eher, dass die Spule in Ordnung ist und die Verdrahtung falsch, oder nicht?
    Vielen dank für weitere Tipps und Anmerkungen.
    Hempel

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    So könnte es sein. Aber miss bitte immer mit Nominallast, denn nur diese Werte sind aussagekräftig.

    Peter

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Ich weiß nicht genau, was Du mit "Nominallast" meinst. Ist es das hier?

    Nominallast=Last im Standgas, ohne Verbraucher=12V

    Wenn nicht, dann wäre es nett, wenn du das noch einmal erklären könntest.

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Nominallast ist die Last für die die Spulen ausgelegt sind:

    5 Watt+ 1,2 Watt für Tacho und Rücklicht, 21Watt für Bremslicht, 25 oder 35Watt für Scheinwerfer

    Peter

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.08.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Das verwirrt mich jetzt etwas. Letzte Woche hattest Du doch das hier geschrieben.

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Du musst hinter dem Gleichrichter im Messbereich DC messen, davor AC.
    Ohne Belastung sollte da 20 und mehr Volt zu messen sein. Bei Nominalbelastung ~7.

    Mach noch einen Test:
    klemm den Gleichrichter ab und an seiner Stelle ein 21W Lampe an. Die muss hell leuchten wenn der Motor läuft.

    Peter
    Ich habe jetzt einfach vor dem Brückengleichrichter den Wechselstrom gemessen, weil das einfacher war, als die ganze Lampenmaske wieder ab zuschrauben (ohne Last). Da kamen, wie gesagt bei Standgas ca. 12 V und mit etwas Gas auch die 20 V. Die Nominalbelastung in diesem Fall zu messen ist etwas schwierig, weil die Hälfte der Lampen ja nicht leuchtet.

    Schönen Gruß.
    Hempel

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Bei den Spulen steht im Schaltplan (zumindest bei denen vom net-harry) die Nominallast dran.

    Peter

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Zündschloss defekt?
    Von elbemoench im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 22:50
  2. Zündschloss defekt ?
    Von Ducati im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 19:59
  3. S51 Scheinwerfer-Zündschloss defekt?
    Von IronTrout im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 19:45
  4. Zündschloss defekt???
    Von kai1301 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 14:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.