+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Zündung Duo 4-Gang


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von duohh
    Registriert seit
    02.11.2004
    Ort
    Porta mundis
    Beiträge
    577

    Standard

    Moin erstmal.

    Ich hab meiner Duo einen 4-Gang-Motor verpaßt, frag mich nicht welchen, aber ich hab gesehen, daß andere in Eemsen den auch drunter hatten, müßte also gehen.
    Das Problem war/ist, ich habe keine Zündung dazu bekommen, also habe ich die alte Zündplatte aus dem 3-Gang-Halbautomatik-Motor reingehängt.

    Soweit, so gut. Aber nu kommt's: Sie startet zwar wie eine Duo (1x treten, voila!),
    aber nur im Stand läuft sie, kaum bekommt sie Belastung, z.B. Gang rein und Kupplung kommen lassen, stribt sie ab.

    Meine Frage ist nun, liegt das an der Zündung ? Ich habe die mit Meßschieber eingestellt, die Werte stimmten, das hab ich bei meiner Schwalbe genauso gemacht, die läuft wie Hulle damit.

    Muß ich in den 4-Gang-Motor eine andere Zündung einbauen ?
    Braucht der etwa eine elektronische ?
    Sind elektronische Zündungen überhaupt sinnvoll, machen sie einen Unterschied, kann ich die einfach so, anstatt einsetzen ?


    Danke erstmal für die Hilfe.

    Das Mysterium Duo, wenn sie läuft, toll, wenn nicht, schraubste Dir 'nen Wolf ohne Hilfe.

    duohh

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    Original von duohh:
    Moin erstmal.

    ...Sind elektronische Zündungen überhaupt sinnvoll, machen sie einen Unterschied, kann ich die einfach so, anstatt einsetzen ?


    Danke erstmal für die Hilfe.

    Das Mysterium Duo, wenn sie läuft, toll, wenn nicht, schraubste Dir 'nen Wolf ohne Hilfe.

    duohh
    Eine elektronische Zündung kann keine Wunder bewirken. Wenn ein Motor im richtigen Zeitpunkt einen Zündfunken hat, der stark genug ist das Gemisch anzuzünden, dann lässt sich daran kaum etwas verbessern.
    Aber... manche Magnetzündungen (auch die Original-Kontaktzündungen der Simmes) sind etwas schwach auf der Brust. Dann muss z.B. der Elektrodenabstand der Zündkerzen auf recht geringe Werte (z.B. 0,3mm) eingestellt werden, damit unter allen Fahrbedingungen ein Funke überschlägt. Da aber das 'Anbrennen' des komprimierten Gemischs im Zylinder auch davon abhängt, dass ein möglichst großes Volumen gleichzeitig durch den Funken durchschlagen wird, gibt es gelegentlich Probleme. Da es diesen Zündungen an Reserven mangelt, sind sie sehr davon abhängig, dass alles genauestens stimmt, d.h. Kondensator, Kontakt, Kerze usw.
    Eine kräftige Zündung, die z.B. bei einem Kerzenelektrodenabstand von 0,7mm in allen Drehzahlen arbeitet, bewirkt einmal einen sauberen Motorlauf, guten Durchzug (wenn alles Andere stimmt!) und toleriert auch eine gewisse Kerzenverschmutzung oder div. Kerzenfabrikate (sofern die Gewindelänge und der Wärmewert stimmen).
    Eine elektronische Zündung kann also schon etwas verbessern, vor Allem in Hinsicht auf Wartungsbedürftigkeit. Dabei ist es für die Zündung zunächst egal ob ein Industriefertigfabrikat, ein Eigenbau oder eine Orignal Simson-Elektronikzündung verwendet wird.

    Grüße

    robbikae

  3. #3
    Flugschüler Avatar von OliverPB
    Registriert seit
    29.12.2004
    Ort
    Delbrück
    Beiträge
    387

    Standard

    Hallo,
    du weist das du durch den Tausch des Motors keine Betriebserlaubnis mehr hast, oder? Zusätzlich mußtest du ja wohl auch noch Schweißarbeiten am Rahmen vornehmen, oder wie hast du den Motor sonst fest bekommen?

    Nun zu deiner Zündung, hast du Schwungscheibe auch mit vom alten Motor übernommen, fals nicht kann hier dein Problem ligen.
    Mfg
    Oliver aus PB
    www.duo-lino.de

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 Zündung Umbau (Unterbrecher Zündung auf Vape Zündung)
    Von simson racer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 12:50
  2. Zündung von 3-Gang in 4 Gang Motor einbauen
    Von Buschmann29 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 09:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.