+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Zwickau 2012 - ein Bericht und ein paar Bilder vom Simson-Treffen


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17

    Standard Zwickau 2012 - ein Bericht und ein paar Bilder vom Simson-Treffen

    Nachdem ich nun nach nunmehr 23 Jahren meine Begeisterung für die kultigen Ost-Mopeds der Marke Simson wiederentdeckt habe, wollte ich mir das in Deutschland grösste Simson-Treffen (so wird es zumindest beworben) nicht entgehen lassen.

    Eigentlich hatte ich mir fest vorgenommen, von Berlin aus ganz mutig mit meinem kürzlich erworbenen SR50-Roller dort anzureisen.

    Daraus wurde leider nix, denn das gute Stück ist ein ziemlicher "Blender" - sieht für seine 23 Lenzen echt top aus - fährt aber leider nicht so (Bremse vorne platt, Auspuff an mehreren Stellen "mit der heißen Nadel" geflickt, Motor klingelt bei etwas mehr Gas und letztlich ist auch noch starker Rostbefall im Tank, der meine gute Simi alle paar Meter stehen bleiben lässt.

    Und so sind wir dann doch mit dem Auto nach Zwickau gefahren - hatte auch was Gutes - so konnte ich mein Frauchen mitnehmen und mußte ich nicht alleine dort hin fahren. Allerdings wurde es auf diese Weise auch nur ein Tagesausflug- ohne Camping und Übernachtung.

    Auf diese Weise habe ich natürlich einige Veranstaltungspunkte verpasst, angefangen von einigen Beschleunigungsrennen über das "Sexy-Moped-Wash". Und an der großen Stadtrundfahrt durch Zwickau habe ich natürlich auch nicht teilgenommen (wie auch, ohne Moped ).

    Also sind wir gegen Mittag in Zwickau beim Veranstaltungsgelände eingetrudelt. Die Parkplatzsuche mit dem Auto war erstaunlicher Weise gar nicht so das Problem, Einweiser regelten den Verkehr und schickten die Autos zumindest in die Richtung noch freier Parkplätze. Und ein kleiner Fußmarsch ist bei solchen Veranstaltungen ja durchaus normal.

    Ich habe in irgendeinem Simson-Forum gelesen, dass diese Veranstaltung auch immer teurer wird, und so war ich über 5,00 EUR Eintritt pro Person doch positiv überrascht. Warum allerdings die Leute, die mit ihrem Fahrzeug auf das Gelände wollten, dafür mehr berappen mußten, verstehe ich nicht, schließlich sind sie doch diejenigen, die diese Veranstaltungen ausmachen und ihnen ein Gesicht geben . Von Oldtimerveranstaltungen kenne ich das so, daß diejenigen, die mit Ihrem Fahrzeug anreisen und es ausstellen, sogar umsonst auf das Veranstaltungsgelände gelassen werden.

    Es war ganz schön voll, die Veranstaltung war gut besucht. Und es war laut -sehr laut.

    Kaum auf dem Gelände, konnte ich die gelesenen Kritiken sehr gut nachvollziehen - vielleicht werde ich aber auch einfach langsam zu alt für sowas. Permanent mußte man aufpassen, nicht über den Haufen gefahren zu werden, und zwar von den Leuten, die den ganzen Tag relativ sinnlos auf dem Veranstaltungsgelände herumfahren - naja, sehen und gesehen werden -wahrscheinlich. Und okay, mit 15 oder 16 fand ich es auch "cool", ohne Endschalldämpfer durch die Gegend zu fahren - aber heute - okay, ich werde definitiv zu alt für diesen Mist. Ich persönlich fand es einfach nervig, ständig von links nach rechts zu springen, um wahnsinnig gewordenen Dezibel-Enthusiasten aus dem Weg zu springen .

    Ein Rundgang über das Areal der Veranstaltung entschädigte mich aber ein wenig. Nicht komplett, denn auch die in Foren gelesene Aussage, dass wenig Originales und viel Getuntes vorzufinden ist, stimmt völlig.

    Mit "Rennsemmeln" hab ich es nicht so, ich gehöre zu den Original-Fetischisten - und zugegebener Maßen, für Ratten und Mopeds im Hot Rod Style kann ich mich auch begeistern. Da gab´s dann doch schon einige Exemplare zu sehen.

    Nicht verpasst habe ich die Stuntshow von Mike Auffenberg. Das war eine ganz coole Show.

    Ein paar Beschleunigungsrennen hab ich auch gesehen.

    Lina van de Mars habe ich bei Ihrer Autogrammstunde auch gesehen. Zahlreiche Besucher nutzten auch die Möglichkeit, sich mit ihr und dem eigenen Fahrzeug fotografieren zu lassen. Das kostete zwar auch Geld, genauso, wie die Event-T-Shirts (von denen ich mir auch eines als Erinnerungsstück gekauft hab ), aber, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, wird das Geld für einen guten Zweck gespendet (irgendwas mit Kindern - genau weiß ich es leider nicht mehr) und das ist okay.

    Wie immer auf solchen Veranstaltungen - für Speis und Trank war in ausreichender Menge gesorgt.

    Auch einige Aussteller waren da, von Werkstätten, die mit Simson-Teilen handeln bis hin zu Tunern. Für die Speed-Junkies gab es auch einen Leistungsprüfstand. Und trotzdem war ich hier extrem enttäuscht. Was soll ich sagen, ich hab mir extra vorher die Taschen voller Geld gepackt, denn Teile hätte ich jede Menge gebraucht (wie oben beschrieben) und vor Ort sofort gekauft und nach Hause geschleppt. Doch Pustekuchen. Einige Teilehändler verteilten Produktflyer, ich brauchte aber Teile, und kein Papier. Bei denjenigen, die mit einem "echten" Produktangebot da waren, wurde ich nicht fündig und einen richtigen Gebrauchtteilemarkt gab es bis auf ein kleines Angebot auch nicht.

    Und so sind mein Frauchen und ich schon nach wenigen Stunden FREIWILLIG wieder abgehauen !!! Und das will bei mir schon was heißen. Normaler Weise bin ich von solchen Veranstaltungen gar nicht weg zu kriegen. Ich stehe unheimlich auf Beschleunigungsrennen, Fahrzeugpräsentationen usw. Und ich habe Hochachtung vor dem, was jeder einzelne Schrauber auf die Beine stellt.

    Ich bereuhe nicht, den Weg dorthin auf mich genommen zu haben, aber es wird wohl mein erster und letzer Besuch des Zwickauer Simson Events gewesen sein. Ich habe es mir einfach straffer organisiert und viel fahrzeugorientierter vorgestellt.

    So, nun aber ein paar Bilder (ich bin noch nicht dazu gekommen, alle Fotos zu bearbeiten, also hab ich erstmal ein paar Bilder von Simson-Schwalben rausgesucht, schließlich sind wir hier ja im Schwalbennest:


    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von bebo030 Beitrag anzeigen
    Ich habe in irgendeinem Simson-Forum gelesen, dass diese Veranstaltung auch immer teurer wird, und so war ich über 5,00 EUR Eintritt pro Person doch positiv überrascht. Warum allerdings die Leute, die mit ihrem Fahrzeug auf das Gelände wollten, dafür mehr berappen mußten, verstehe ich nicht, schließlich sind sie doch diejenigen, die diese Veranstaltungen ausmachen und ihnen ein Gesicht geben . Von Oldtimerveranstaltungen kenne ich das so, daß diejenigen, die mit Ihrem Fahrzeug anreisen und es ausstellen, sogar umsonst auf das Veranstaltungsgelände gelassen werden.
    Darüber haben wir uns am Freitag abend mal mit den Veranstaltern unterhalten, wir kennen davon welche weil die im Mopedladen arbeiten. Sie meinten halt das 5 Euro für alle zu wenig ist, aber sie auch nicht von Gästen 10 Euro verlangen wollen weil dann keiner kommt. Also werden die extrakosten mit denen gedeckt die sie auch verursachen, also die die länger bleiben. Und 10 euro für ein ganzes WE mit Moped kann man schon machen. Aber leider muss man als Tagesbesucher das auch zahlen mit Moped, es sei denn man parkt draußen. An der ausfahrt hätte man aber teilnehmen können. Naja etwas kurios das Preissystem, aber zumindest gut begründet.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Frag mich, wie man mit der Schwalbe von Bild 6 schalten will....
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    17

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Darüber haben wir uns am Freitag abend mal mit den Veranstaltern unterhalten, wir kennen davon welche weil die im Mopedladen arbeiten. Sie meinten halt das 5 Euro für alle zu wenig ist, aber sie auch nicht von Gästen 10 Euro verlangen wollen weil dann keiner kommt. Also werden die extrakosten mit denen gedeckt die sie auch verursachen, also die die länger bleiben. Und 10 euro für ein ganzes WE mit Moped kann man schon machen. Aber leider muss man als Tagesbesucher das auch zahlen mit Moped, es sei denn man parkt draußen. An der ausfahrt hätte man aber teilnehmen können. Naja etwas kurios das Preissystem, aber zumindest gut begründet.
    Okay, das ist natürlich ein Argument, macht Sinn !

    So, nun aber noch ein paar Bildchen (sind mit der Handy-Kamera gemacht, daher sind die Farben leider etwas verfälscht - sorry an die Besitzer der Simis ).

    Diesmal bunt gemischt, Neuware und Originale - aber auch für die Tuningfreacks ist was dabei:

    simson-treffen-zwickau-2012-20.jpgsimson-treffen-zwickau-2012-18.jpgsimson-treffen-zwickau-2012-19.jpgsimson-treffen-zwickau-2012-13.jpgsimson-treffen-zwickau-2012-16.jpgsimson-treffen-zwickau-2012-17.jpgsimson-treffen-zwickau-2012-14.jpgsimson-treffen-zwickau-2012-15.jpgsimson-treffen-zwickau-2012-12.jpgIMG059-001.jpgsimson-treffen-zwickau-2012-01.jpg

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. "Warmfahren" fürn Großglockner: Zwickau-Innsbruck Juli 2012
    Von Froschmaster im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 08:30
  2. INFOS zum Simson - Treffen 2012 in Frauenwald
    Von froschN im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 20:16
  3. Bilder von Zwickau 2010
    Von Coffins im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.07.2010, 13:46
  4. Suche ein paar vögel für ein simson treffen nähe ulm!!!
    Von Schwalben.role im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 17:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.