+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: S51 mit 12 stelliger FIN


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    13

    Standard S51 mit 12 stelliger FIN

    Hallo zusammen :)


    Ich habe einen S51 B2-4 ohne Typenschild aber mit DEKRA Prüfgutachten von 1995 seit 2 Jahren hier zu stehen. In dem Gutachten und auf dem Steuerrohr steht folgende "FIN": TP283276284195


    Ganz schön lang für meinen geschmack. Schlecht zu lesen isses auf dem Steuerrohr auch.


    Hatte auch nie Probleme ein Nummernschild zu bekommen. Da aber kein Baujahr vermerkt ist habe ich nun versucht mit der Nummer ein Baujahr zu ermitteln um neue Papiere beim KBA beantragen zu können. Und da fingen die Probleme an. Ich habe mittlerweile ein ungutes gefühl dabei.


    hat jemand Ideen? Bin ganz schön verunsichert.
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    11.143

    Standard

    Hi,

    das ist eine TP Nummer... TP steht für Technische Prüfstelle und die ersten Ziffern geben an wo und wers war.

    Das Fahrzeug ist mit einer Einzelgenehmigung in den Verkehr gekommen, die hat der Mensch von der Dekra da reingehämmert.

    Dann ist klar, dass es vom KBA keine ABE gibt.

    Das Gutachten, sofern damit eine Betriebserlaubnis beim Straßenverkehrsamt betrangt wurde, ist die ABE quasi.

    Wozu willst du dann eine beim KBA beantragen?

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo Tobias,

    ich wusste bis jetzt nicht, dass bei vorhandenem Dekra prüfgutachten, eine ABE vom KBA nicht notwendig/ möglich ist. Wurde noch nie angehalten aber da man überall von „Papiere vom KBA“ ließt wollte ich eben auch welche beantragen und beim recherchieren zu diesem Thema habe ich festgestellt das überall von 7 stelligen fin‘s die Rede ist. Da bin ich stutzig geworden und habe mich, auch um eine gewisse Rechtssicherheit zu haben, an dieses Forum gewandt.

    Jetzt bin ich doch erleichtert.

    Vielen Dank und viele Grüße

    Alex

  4. #4
    Schwarzfahrer Avatar von senfeuter
    Registriert seit
    26.05.2017
    Beiträge
    12

    Standard

    Mich würde da mal interessieren wie schnell die fahren darf?
    Irgendwie kann ich den Schein nicht entziffern, ist zu klein das Bild.

    LG Olaf

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    332

    Standard

    Ahoi,
    der DEKRA-Prüfer hatte aber auch schon einen ordentlichen Schluck aus der Pulle genommen, so wie die Zahlen eingeschlagen sind. Ich les da übrigens als Schluss eine 1985, keine 195 wie in den Papieren.
    Die originale FIN ist nicht mehr zu finden?

    @senfeuter
    also ich les da "Mockick bis 60 km/h"

    Gruß nachbrenner

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    13

    Standard

    Moin,

    eingetragen wurden 60km/h und es ist ne 9 und keine 8. Er hat wohl ein paar anläufe gebraucht. Wo sollte ich denn nach der originalen fin gucken wenn nicht am steuerrohr? Eine andere kann ich nicht finden und es sieht nicht so aus als hätte man die alte weggeschliffen. Bin allerdings kein Fachmann um das beurteilen zu können.

    Viele Grüße.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
Dumcke Online Shop
Ost-Moped