Schwalbe blieb einfach liegen.... Zündung?

  • Hallo fahr seit 3 Wochen mit meiner Schwalbe 20km in die Arbeit und zurück (bei schönem Wetter). Heute auch wieder gemütlich mit 60 dahin und die Natur genossen ... so auf halber Strecke mach ich immer ein :smokin:päuslein. Bis dahin alles wunderbar.


    Ich will dann weiterfahren ... sie springt auch mit nem halben Tritt sofort an und weiter geht die Reise ... ABER nach 400m fängt sie total zu stottern an dreht nicht mehr voll hoch höchstens halbe Drehzahl und bei eingelegtem
    Gang geht garnichtsmehr allerhöchstens Schritttempo mitZündaussetzern
    Da immer Werkzeug dabei einfach schnell die Kerze (eine gut eingefahrene die 1a funzt) rein .... keine Änderung .... Vergaser zerlegt wieder zusammengebaut Spritfluss gecheckt .... nichts keine Änderung.... so jetzt steht sie also auf halbem Weg bei nem bekannten in der Garage



    Ich wollt sowieso im Herbst den Motor komplett regenerieren lassen bei langtuning und gleich ne Vape für die Unterbrecherdzündung einbauen lassen ...


    Jetzt die Frage is es die Zündung oder Zündeinstellung? Oder vielleicht bloß der Stecker oder Masseproblem? Oder soll ich gleich die Regenerierung vorziehen und die Vape mit verbauen lassen ?
    Im Stand rödelt sie wie wenn nichts wär und sie springt auch sofort an.


    Jemand ne Idee --- ich weiß ferndiagnosen:confused: aber villeicht hat einer schonmal das selbe problem oder so ähnlich



    :bounce:THX:bounce: im voraus

  • Also folgende Änderung - Das Ding stand jetzt 1 Woche im freien bei besagtem bekannten - Seit gestern wieder bei mir - zuhause angetreten - Ding läuft?! nichts gemacht nichts geändert - aber sie läuft - kanns ein masseproblem oder sowas gewesen sein?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!