+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: 51/1 undichtigkeiten


  1. #17
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Naja , das Loch ist eventuell da reingemacht worden um Gewicht zu sparen ,
    muss mal Möffi fragen , oder Airhaed , der kann die dann sagen wozu das Loch ist .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  2. #18
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Airhead
    Ja klar is das so vorgesehen das Sprit immer ausm Vergaser über den
    Antrieb auf die Straße läuft.
    Man Deutz stell das Bier weg.
    Rossi dichte mal einen Gaser ab.

    Jungs ihr macht mich schwach.
    Die gute Suppe auf die Strasse. Ihr habt wohl noch zuviel Geld.


    Was fakt ist, dass die BVF Vergaser einen Überlauf haben, sollte mal das Schwimmernadelventil nicht schließen.
    Wäre dieser Überlauf nicht da, würde mit Pech der Sprit so in den Zylinder fliessen und die Gefahr eines Motorschadens besteht.

    Daher ist beim N1-12 der 2er Schwalbe zum Beispiel der Überlauf mit einem Schlauch, der dann den Sprit auf die Strasse befördern soll.

    Beim N1-5 ist an der Oberseite eine Bohrung, wo der Sprit dann auf den Motorblock tropfen kann und durch besagtes Loch in die Kette und dann irgendwann ebenfalls auf die Strasse vergeudet wird.

    Das sind aber nur Sicherheitsmaßnahmen, ein ordentlicher Vergaser verliert keinen Sprit.

    MfG

    Tobias

  3. #19
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ganz korrekt ist das beim Betrieb des Fahrzeugen Schwingungen enstehen und auch den Vergaser übertragen werden , die dann wohl den Kraftsoff zum Schwingen bringen , Ihr wisst ja die Kraftstoffhöhen im Schwimmergehäuse , das ist knapp unter der Entlüftungsbohrung , und so ganz geringe Mengen Kraftstoff austreten also wirklich ganz geringe Mengen , und dann dann auf den Motor abtropfen , also keine Kubikzentimeter .
    Kann ja sein das ich ein Pfuscher bin , aber bei allen meiner Gebläsegekühlten
    Simsons ist es auf dem Motorgehäusen feucht , das steht zwar kein Kraftstoff ,
    aber feucht .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #20
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich weiss echt, was ich die letzten 14 Tage nicht vermisst habt....

  5. #21
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Schön
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #22
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Ganz korrekt ist das beim Betrieb des Fahrzeugen Schwingungen enstehen und auch den Vergaser übertragen werden , die dann wohl den Kraftsoff zum Schwingen bringen , Ihr wisst ja die Kraftstoffhöhen im Schwimmergehäuse , das ist knapp unter der Entlüftungsbohrung , und so ganz geringe Mengen Kraftstoff austreten also wirklich ganz geringe Mengen , und dann dann auf den Motor abtropfen , also keine Kubikzentimeter .
    Kann ja sein das ich ein Pfuscher bin , aber bei allen meiner Gebläsegekühlten
    Simsons ist es auf dem Motorgehäusen feucht , das steht zwar kein Kraftstoff ,
    aber feucht .
    Und warum ist das dann beim N1-12, beim M541 nicht so? Weil der Sprit da durch den Schlauch direkt auf die Strasse sabbert?

    MfG

    Tobias

  7. #23
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich denke das liegt an der Kraftstoffhöhe im Schwimmergehäuse , aber das ist nur eine Vermutung .
    Ich habe Dir aber dazu eine PN mit Bild gesendet .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #24
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Das Loch im Motorengehäuse des M53 bzw. M54 ist ein Abfluß für ausgetretenes Benzin, Öl, Regenwasser und anderen Schmodder, der sich dort irgendwie, woher auch immer, angesammelt hat..

  9. #25
    Flugschüler Avatar von KölnerSchwalbe
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    336

    Standard

    So habe das loch mal freigepullt werd die tage mit nem richtigen festen draht mal drin rum stochern.

    Habe aber am überlauf am vergaser en benzinschlauf dran gemacht und hatte eben der sprit der normalerweiser aufm motor liegt jetzt neben der schwalbe.

    Meine Frage ist jetzt .

    Wenn die dichtung im benzinhahn nicht mehr neu ist und ich die ersetzte hört das dann auf ??? der schwimmer ist richtig eingestellt....

  10. #26
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Im Stand sollte da nichts rauslaufen. Schwimmerventil und Benzinhahn sind im intakten Zustand dicht genug, dass da auch nach Tagen noch nichts kommt.

  11. #27
    Flugschüler Avatar von KölnerSchwalbe
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    336

    Standard

    ja also kann es an der benzindichtung liegen die im benzinhahn drin is ???

    Das der nicht richtig schließt

  12. #28
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von KölnerSchwalbe
    Wenn die dichtung im benzinhahn nicht mehr neu ist und ich die ersetzte hört das dann auf ??? der schwimmer ist richtig eingestellt....
    Wenn der Benzinhahn im geschlossenen Zustand ordentlich abdichtet, dann kann höchstens noch der Schlauchinhalt rauströpfeln.

    Was Dich aber auf Dauer nicht davon befreit, Dir mal das Schwimmernadelventil vorzunehmen, zu säubern oder sogar zu ersetzen.

    Peter

  13. #29
    Flugschüler Avatar von KölnerSchwalbe
    Registriert seit
    05.08.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    336

    Standard

    gesäubert habe ich den ganzen vergaser .

    Denke mal werde mir die 2 ding neu besorgen und verbauen wenn alles nichts hilft ...

    Gruß Wolle

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Undichtigkeiten am Zylinderausgang
    Von KR51_1K im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.08.2003, 10:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.