+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: 51/2 zieht nach rechts und Lenkerpendeln


  1. #1
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard 51/2 zieht nach rechts und Lenkerpendeln

    Hallo@all

    neine /2er hat seit dem Ausmotten gestern ein Problem, welches im Herbst noch nicht da gewesen ist.

    Bein Fahren ab 25km/h beginnt jetzt das Lenkerpendeln, aber vorher schon zieht sie von alleine stark nach rechts, so daß ich recht heftig gegenlenken muß, eine Kurvenfahrt ist ohne Risiko nicht möglich. Auf den ersten paar Kilometern war das noch nicht und jetzt kann jedes Mofa schneller fahren, aber wenigstens bin ich noch heim gekommen.

    Das Lenkkopflager ist fest, also ohne Spiel und gefettet, ein anderes Vorderrad wurde getestet, das gleiche Problem.
    Eine Sichtprüfung der Schwinge hat nichts ergeben.

    Kann ich davon ausgehen, daß ein Stoßdämpfer oder ein Gummilager evtl. den Winter in der Garage nicht überstanden hat und jetzt zerbröselt ist? Wie gesagt, beim Einmotten war noch alles ok.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Also wenn Du die Gummilager neu machst,dann schadet das auf keinen Fall und vielleicht ist das Problem dann mit dem Lenkerpendeln gegessen

    Prüf mal bitte links und rechts diese Schrauben (Siehe Foto),ob die richtig angezogen sind!

    Wenn diese Schrauben da locker sind,dann ist Lenkerpendeln vorprogrammiert.

    Habe ich selbst erlebt

    PS. Am besten ist noch eine zusätzliche Mutter auf die andere schrauben,als gegensicherung.

    Gruß Olaf
    Angehängte Grafiken

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Die Schwingenlagerung ist fest, wie auch alle anderen Schrauben, das hatte ich schon kontrolliert.
    Das Lenkerpendeln wäre mit lockeren Schrauben klar gewesen, nicht aber der Rechtsdrall.

    Passt die vordere Schwinge von der /1 in die /2?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ob die vordere Schwinge passt, weiß ich immer noch nicht, aber da ich das Problem ja irgenwie lösen mußte, habe ich versucht, mal die Schwinge und die Stoßdämpfer abzuschrauben. Am Stoßdämpfer ist mir dabei eine Schraube abgerissen.... natürlich oben.... toll.....
    Also Lenker runter, Bremse ausgehängt und Lenkkopflager gelöst, damit ich alles im Keller in Ruhe zerlegen kann, zumal auch die Gummis noch recht gut ausgesehen haben.
    Als der Kotflügel sich dann endlich vom Rest trennen ließ, hat mich fast der Schlag getroffen:
    Der Schwingenträger war um die Lenkstange herum und an den Stoßdämpferaufnahmen an mehreren Stellen gerissen, mit etwas hebeln mit dem Schraubendreher zeigte sich, daß er auch der Länge nach nicht mehr hielt.
    Das Schlimme daran: Es war in eingebautem Zustand NICHTS davon zu erkennen!!
    Daraus schließe ich: Bei Lenkerpendeln rugig auch mal den Schwingenträger komplett ausbauen, zumal ja so oder so alle Gummis, die Stoßdämpfer und das Lenkkopflager geprüft werden müssen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Tankentroster Avatar von binroot
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    178

    Standard

    demontiere mal den Schwingenträgerbolzen, macht ihn sauber und fette das Teil ordentlich.
    Wenn das Teil fest sitzt kommt auch zu Lenkerpendeln.

  6. #6
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    @binroot
    Den Post vom H.J. haste aber gelesen bevor du auf deiner Tastatur geklimpert hast?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  7. #7
    Tankentroster Avatar von binroot
    Registriert seit
    29.09.2007
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    178

    Standard

    @Gonzzo
    Wie unaufmerksam von mir. Den Absatz habe irgentwie übersehen.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wie auch immer, heute muß man gerade im Internet ja schon froh sein, wenn einigermaßen verständlich und grammatikalisch richtig geschrieben wird und nicht auch noch die fehlenden Buchstaben bei den Wörtern hinzugedacht werden müssen....
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schwalbe zieht schlecht und zieht nach rechts
    Von maxbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 11:03
  2. Schwenkt die Schweiz nach rechts ?
    Von Deutz40 im Forum Smalltalk
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.12.2010, 16:34
  3. Duo 4/1 zieht während der Fahrt stark nach rechts.
    Von Sprinter19 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 10:30
  4. Nach Umfall zieht sie nach rechts
    Von Bummipol im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 23:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.