+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 33

Thema: Anbauanleitung für Kalottenset ?


  1. #17
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Baue doch den Zylinderdeckel einfach ab, ziehe die Gummies heraus, fädele dann die Federn ein und stecke nun neue Gummies in die Bohrungen.
    Bei der Gelegenheit kannst du gleich die Ölkohle vom Kolbenboden und aus dem Zylinderdeckel entfernen (mit Messingbürste und Bremsenreiniger).

    Viele Grüße

    Bremsbacke

  2. #18
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Hi Bremsbacke,


    vielen Dank für den Tipp - erscheint mir aber für's Erste zu Aufwändig.


    Motor ist frisch regeneriert und mit 350 km noch in der Einfahrphase.
    Mit Ölkohle dürfte da noch nicht so viel sein. :-))


    Neue Gummis in die Bohrungen einzuziehen wird wohl auch nicht ohne
    sein ?! (Müsste ich auch erst mal kaufen)


    Schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!


    Helmes

  3. #19
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Die Vibrations-Dämpfungs-Gummis sind etwas kleiner als das Loch, dafür aber länger.
    Bei demontiertem Zylinderkopf fallen die Gummis also ohne anzuecken in die Löcher.
    Wird jetzt der Kopf wieder montiert, so werden gleichzeitig die Gummis gestaucht,
    heisst die werden kürzer und dicker und füllen dann das Loch voll aus.

    LG Kai <:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  4. #20
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Mach doch da nicht so ein Heckmeck draus. Die Dämpfungsgummis sind aus Gummi. Da bekommt man auf jeden fall eine Feder mit reingefriemelt. Wenn nicht, spitz den Federhaken ein bisschen an.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  5. #21
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Federende anspitzen war ein guter Tipp!!! :-))

    Grüßle

    Helmes

  6. #22
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Hast du schon eine Testfahrt gemacht, taugt die Konstruktion?
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  7. #23
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Hallo ElGonzales,


    nee - bei diesem Wetter noch nicht. Hab die S51 zwar als Enduro mit Stollenreifen umgebaut (Bild noch mit Schraubverschluss) aber bei den Schneemengen in den Seitenstraßen ist schon kaum zu Fuß durchzukommen und ich will mein Werk auch nicht gleich versalzen.


    Test erfolgt wenn's wieder trocken auf der Straße ist.


    Grüßle


    Helmes
    Angehängte Grafiken

  8. #24
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Oh, hier ist schneetechnisch noch gar nix los. Natürlich will man sich die schönen neuen Teile nicht gleich einpökeln und zuschmoddern
    Vielleicht denkst du ja dran und schilderst noch mal kurz deinen Eindruck, wenn die Bedingungen mal besser geworden sind. Würde mich jedenfalls interessieren.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  9. #25
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Mache ich!


    Ich hoffe damit entfällt das andauernde Nachziehen der Krümmerverschraubung. Ob sie sich dann auch von den Vibrationen her besser verhält - ich bin gespannt!


    Grüßle und einen guten Powerslide (Rutsch)


    Helmes

  10. #26
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Noch ergänzend:


    Die Federenden zur Zylinderseite wurden von mir angeschliffen, aber nicht ganz spitz, damit sie sich nicht in den Gummi bohren. Mit Zange und etwas "noddeln" ließen sich die Federn wie empfohlen an der Zylinderaußenseite einziehen. Mit einem tropfen Öl und etwas ziehen ließen sie sich in die richtige Position bringen.


    Die Federn habe ich mit einem selbst gebauten "Spezialwerkzeug" (Rundholz und Draht siehe Bild eingehängt). Den Draht musste ich nach dem Einhängen immer abzwicken und neu anbringen aber Draht ist ja nicht teuer.


    Für den abschließenden Test fehlt jetzt leider noch das gscheite Wetter.


    Grüßle


    Helmes
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Helmes (03.01.2015 um 17:36 Uhr) Grund: (Was vergessa)

  11. #27
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Ah danke. Gute Idee.
    Dann scheint ja doch ordentlich Bumms auf den Federn zu sein. Aber besser so, als zu labbrig.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  12. #28
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Hallo ElGonzales,


    bin jetzt ca. 15 km gefahren. Alles bestens. Ist einwandfrei dicht. Motor und Auspuff lassen sich jetzt beim Wackeln mehr bewegen. Ich hoffe das dauernde Nachziehen der Krümmer- Verschraubung gehört für mich jetzt damit der Vergangenheit an.


    Grüßle


    Helmes

  13. #29
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Tut zwar nichts zur Sache, aber ich hab meine Krümmermutter einmal beim Anbau angezogen dann die Kiste richtig warmgefahren und dann die Mutter nochmal richtig festgezogen.
    Das ist nun bis zu meinem Unfall bei 3650km absolut dicht geblieben.
    Am neuen Moped habe ich es genauso gemacht und das ist seit 50km dicht.
    Verwendet habe ich diese massiven Kupferdichtringe 28x32mm, einen vor der Bördelung und einen dahinter.

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  14. #30
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Hab eben zum Testen auch mal auf Kalotte umgerüstet. Man muss ja beim technischen Fortschritt mitreden können
    Mein Kugelflansch war oberflächlich allerdings recht uneben und von Flugrost überzogen, da er direkt auf den Gummidichtring drückt hab ich den erst mal glatt gemacht:
    Keine Ahnung ob das was bringt, schadet jedenfalls nicht. Die Federn habe ich mit Wasserpumpenzange eingehängt, da hätte ich mir schon etwas mehr Zugkraft vorgestellt. Ist momentan eher so "meeeeh"
    Trotzdem sind aber mit der Hand keine vorbeipüffenden Abgase festzustellen. Die Testfahrt waren dann nur ~7km, aber vorerst alles gut und dicht.

    Sollte sich daran was ändern geh ich die Sache aber über Kürzen oder Austauschen der Federn an, bevor ich irgendwelche Löcher bohre. Bin da mehr für reversible Lösungen.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  15. #31
    Flugschüler Avatar von Helmes
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    Raum Stuttgart
    Beiträge
    353

    Standard

    Hi ElGonzales,


    bei mir ist der Kugelflansch nicht so dicht auf der Motorverschraubung - oder täuscht das Bild. Dadurch sind die Federn auch stärker gespannt.


    Grüßle


    Helmes

  16. #32
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Hmm. Könnte sein, zudem hab ich die dabei gewesene Hohldichtung zwischen Kalotte und Zylindergewinde durch einen massiven Ring ersetzt, das nimmt evtl. auch ein Millimeterchen Distanz. Die Hohldichtungen setzen sich ja in der Regel nochmals, das wollte ich vermeiden. Aber zwischen Krümmer und Kalotte sitzt nur der mitgelieferte rote Gummi-Dichtring, da kann man am Sitz nicht viel ändern.

    In der Werbung siehts so aus: http://zweirad-schubert.de/content/i...sch-simson.jpg

    Hab noch ne leicht andere Perspektive, aber etwas viel geblitzdingst:
    http://1drv.ms/1Kn8Dfe
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.