Umfrageergebnis anzeigen: Sollen die Atomkraftwerke abgeschaltet werden ?

Teilnehmer
233. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja abschalten

    122 52,36%
  • Nein laufen lassen

    111 47,64%
+ Antworten
Seite 8 von 39 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 113 bis 128 von 610

Thema: Atomkraft für den Umweltschutz


  1. #113
    Tankentroster Avatar von KRBURNER
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    26817 Rhauderfehn
    Beiträge
    104

    Standard

    Jop

    ich finde auch Atomkraft sollte man schon noch benutzten aber eben halt net so viel. Weniger ist mehr .

    Bing > ich habe noch ne Lösung > Alle verbrauchen keine Energie mehr und man
    kann den ganzen Sch... abstellen. Ade KKW
    (AKW) ade Alternative Energie


    Nein Prof es ist net ernst gemeint

    gruß

    Sven

  2. #114
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von jony86
    EDIT 2: Dumdidum :)
    Das ist Humbug und Bauernfängerei. Aus Wasser kann man Wasserstof machen und den wieder zu Wasser verbrennen. Damit kann man aber keine Energie erzeugen denn die Verbrenung erzeugt das was zuvor reingesteckt wurde.

  3. #115
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Mein Vorschlag? Ich warte auf die Kernfusion

    Ernsthaft: Ich seh einfach ein, dass man kurz- und mittelfristig noch nicht von den fossilen Brennstoffen wegkommt, bzw. diese in größerem Ausmaß nur über Atomkraft substituieren könnte. Insofern würde ich angesichts der Klimaproblematik schon den Ausstieg vom Atomausstieg begrüßen, allerdings unter der Maßgabe, dass dies nur eine Übergangstechnologie sein kann und auch das Problem der Endlagerung zufriedenstellend gelöst werden muss.

    Wichtig ist in erster Linie auch die Senkung des Energieverbrauches. Denn so kann man auf einige Kraftwerke verzichten, ohne diese ersetzen zu müssen. Allerdings bietet das nicht genügend Spielräume für eine umfassende Energiewende, wäre also im Grunde nur ein Tropfen auf den heissen Stein.

    Die Idee, die Wüsten mit Solarzellen zu überziehen und mit dem gewonnenen Strom Wasserstoff zu erzeugen hat einen gewissen Charme, da hierdurch ja auch das Problem der Speicherung der Energie gelöst wäre. Allerdings müsste hierzu das Problem global angegangen werden und ich bin auch nicht sicher, in welchem Umfang das überhaupt möglich wäre bzw. welche Menge an Energie auf diese Weise erzeugt werden könnte.

    Schlussendlich ist es so wie bei vielen anderen Fragen. Die einzig wahre Antwort gibt es nicht. Und es bleibt festzuhalten, dass einfach erscheinende Lösungen meist noch einen langen Schwanz an neuen Problemen hinter sich her ziehen.

    MfG
    Ralf

  4. #116
    Tankentroster Avatar von KRBURNER
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    26817 Rhauderfehn
    Beiträge
    104

    Standard

    zu dumdidum :

    da ist es sinnvoller gleich die Energie zum Fahren zu verwenden, anstatt die Energie 2 mal umzuwandeln und dann zum Fahren zubenutzen.

    Achja nur ma so am Rande > Man kann keine Energie erzeugen
    Man kann nur Energieformen umwandeln

    Bsp Solarzelle : Wärmeenergie wird in Strom umgewandelt

    Man Prof du lässt uns keine chance dich zu kritisieren das machst du schon selber :cry:

    Gruß

    Sven

  5. #117
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja den Stromverbrauch im privaten Bereich wird gehen , aber die Industrie
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #118
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Einen Teufel will ich hier nicht an die Wand malen, aber es ist einfach passend zum Thema:
    30 m³ Uranlösung ausgetreten

    Selbst für die Industrie gibts Möglichkeiten, die bisher nicht oder nur zögerlich genutzt wurden.
    Das ändert sich jetzt langsam: GM setzt in Zaragoza auf Solarenergie

    Gruß
    Al

  7. #119
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Eigentlich ist es doch egal wo wir uns mit vergiften , Abgase , Boden
    und Wasserseucht , oder verstrahlt.
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #120
    Flugschüler Avatar von Berlinska
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    292

    Standard

    Meine angestrebte Lösung für die nächsten Jahre/Jahrzehnte ist die Geothermie.

    Dort noch ein wenig mehr Forschung betrieben und ich denke es wäre möglich diese Energierzeugung zu nutzen.

    Klar kosten der Bau und die Bohrungen viel CO² aber ich denke das rentiert sich nach einer gewissen Zeit.

    Zuerst würde ich Blockweise Häuser mit Geothermischen Heizungen ausstatten. Dann Geothermische Kraftwerke errichten, die Wasserstoff produzieren, den man dann wiederum nutzen könnte um Energie für die Autos verwenden könnte. Zusätzlich Solar, Wasser und Windenergie und ich denke man könnte bald Energie umweltschonend erzeugen.

    Leider befürchte ich, dass der Wirkungsgrad dort nicht so hoch sein wird.
    Un vor allem was machen wir Bis dahin?????????????????????????

  9. #121
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred
    Einen Teufel will ich hier nicht an die Wand malen, aber es ist einfach passend zum Thema:
    30 m³ Uranlösung ausgetreten
    Da wachsen jetzt bei den Franzosen die Trüffel schneller, der gute Rotwein bringt endlich mehr Umdrehungen und man findet sein Käse-Baguette selbst im Dunkeln immer spielend leicht wieder.

  10. #122
    Tankentroster Avatar von KRBURNER
    Registriert seit
    18.05.2008
    Ort
    26817 Rhauderfehn
    Beiträge
    104

    Standard

    Moin


    Jop passt genau das mit den Franzossen. Nichts ist sicher !!
    Wenn das so einfach mal passieren kann, dann passiert auch mal wieder so was wie Tschernobyl, es ist nur eine Frage der Zeit

    Und Berlinska hat einen ein (meiner Meinung nach ) sehr guten Vorschlag gebracht wie man es lösen könnte. Allerdings muss man noch viel Geld in die Forschung stecken, um die Effektivität zu erhöhen.

    Und die Zeit bis dahin kann nur abwarten und Energiesparen und natürlich
    Auto stehen lassen und Simson fahren
    Spart ja auch Sprit !!!

    Prof wo biste hast noch nichts zu mekern ???


    gruß

    Sven

  11. #123
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Bsp Solarzelle : Wärmeenergie wird in Strom umgewandelt
    Das ist nicht korrekt. Niemand kann Wärme in andere Energieformen umwandeln. Das geht zum einen nur mit Wärmedifferenzen und zweitens kommt das, was Solarzellen liefern, von Strahlungsenergie.
    Und ist nicht konkurrenzfähig und wird es auch nie werden.

    Ich zitiere zum Atomausstieg übrigens mal nen amerikanischen Kollegen meines Vaters (der im Bereich Reaktorsicherheit arbeitet):

    "Ihr Deutschen seid so bescheuert; in der Kerntechnik seid ihr weltweit führend, ihr habt die besten und modernsten Kraftwerke und da steigt ihr einfach aus."

    Und das war vor 2 Jahren, als Öl noch bezahlbar war und die Warnungen vor der absehbaren Energiekrise noch wie die Spinnerei einiger Idioten klang.

    Gruß Alex
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  12. #124
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wiso kann man Erdwärme nicht in Strom umwandeln , da ist doch Blödsinn ,
    natürlich geht es .
    http://www.udo-leuschner.de/basiswissen/SB112-09.htm
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #125
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich glaub, Alex74 hatte nur den Einwand, dass man Wärmeenergie nicht vollständig in Elektrizität umwandeln kann. Dieses Problem hat man aber bei so gut wie allen Kraftwerken.

    MfG
    Ralf

  14. #126
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Ich rede nicht von Erdwärme sondern von Wärme.
    Jedes Wärmekraftwerk und alles, was irgendwie mit Wärme Energie gewinnt, tut dies mit einer Wärmedifferenz. Also daß es an Ort A wärmer ist als an Ort B. Reine Wärmeenergie zu brauchbarer Energie umzuwandeln verbietet die Thermodynamik.
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  15. #127
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    @alex
    Aus diesem Grund ist ja auch die dezentrale Energieversorgung in Form von BHKWs (Blockheizkraftwerken) die Alternative zur Konventionellen und eigentlich die 1. Wahl. Nur leider ist diese Dezentralisierung nicht im Sinne unserer Energiemultis und wird nur von einigen Wenigen Einzelkämpfern in die Tat umgesetzt...
    Gruß aus Braunschweig

    BTW:
    Wir können uns hier noch tagelang die Argumente für Das und gegen Jenes um die Ohren hauen - ein Patentrezept gibt es nicht, sonst hätten das selbst Merkel und Co längst entdeckt...

    Zum Thema AKW:
    Wenn man konsequent alle anfallenden Kosten (inkl. Forschung, Transport, Zwischenlagerung, Entsorgung sowie Rückbau der benutzten Anlagen) auf die Betreiber der Kernenergie umlegen würde, hätte sich das Thema Atomkraft schon längst erledigt...

  16. #128
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Einen Teufel will ich hier nicht an die Wand malen, aber es ist einfach passend zum Thema:
    30 m³ Uranlösung ausgetreten


    Es ist aber auffallend das es zufällig beim Gipfel passiert ist , oder ? :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 8 von 39 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 18 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zweitaktöl und Umweltschutz
    Von IFLY2low4U im Forum Smalltalk
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 09:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.