+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Auspuff ausbrennen


  1. #1
    Mrc
    Mrc ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    160

    Standard Auspuff ausbrennen

    Ich hab jetzt schon des öfteren gehört das man den Auspuff mal ausbrennen sollte.
    An und für sich bestimmt keine große Sache, klingt zumindest so.
    Frage ist nur wie!

    Das ich da jetzt nicht nen halben Liter Benzin rein kippe oder den Auspuff beim nächsten Osterfeuer mit dazulege ist klar (auch wenn Osterfeuer gründlich währe) Schätze das man nen Heißluftföhn ran klemmt oder ähnliches. Hab so was noch nie gemacht und wollte nur ne kurze anleiten wies geht und worauf ich zu achten habe.

    Gibt es eigentlich irgend ein Anzeichen woran man erkennt das so was mal gemacht werden muß?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard Re: Auspuff ausbrennen

    Zitat Zitat von Mrc
    Gibt es eigentlich irgend ein Anzeichen woran man erkennt das so was mal gemacht werden muß?
    z.B. wenn die Leistung stark sinkt.

    Auspuff ausbrennen

  3. #3
    Mrc
    Mrc ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Super Anleitung! Mann muss nicht alles wissen, nur wo man nachschauen muss

    Edith:
    Achja dabei fällt mir grade ein wenn es tatsächlich dazu kommen sollte das ihr das Benzin löschen müsst, z.b. weil ihr zu viel genommen habt, würde ich nicht mit Wasser löschen so wie es in der Anleitung gedacht war, Sondern mit einer Decke.

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ich hab es ausschließlich mit dem Gasbrenner gemacht. Das dauert zwar länger, aber mit Benzin wird ne gigantische Sauerei, die Qualmwolke ist auch so enorm. Mit dem Gasbrenner kann man das wenigstens noch steuern.

  5. #5
    Mrc
    Mrc ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.05.2008
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    160

    Standard

    Mein Schwiegervater meint das ich mal einen Heißluftföhn für ne halbe stunde an den Auspuff halten solle… aber ich denke dabei wird das Öl nicht wirklich verbrennen oder?

  6. #6
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Probiers aus.

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    kann es da bei nicht passieren das mein asupuff anläuft oder sich verzieht??
    besteht diese gefahr??

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Ja, das kann passieren, weshalb ich die Methode mit Benzin ablehne. Man bekommt den meisten Dreck auch mit dem Gasbrenner raus oder einfach mechanisch mit diversen Werkzeugen rauskratzen.

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    also bei mir hat bisher immer ein stück holz gereicht beschädigt nichts und funktioniert gut

  10. #10
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Ich mache das noch n bischen anders.

    Benzin is mir in nem Rohr zu heikel. Ich stelle den "Schornstein" auf einen Backstein mit Löchern. Wenn grad nicht zur Hand kann man auch 3 Schrauben drunter packen. Auf jeden Fall muß von unten Luft rein können.
    Dann einen Grillanzünderwürfel drunter und gut.
    Qualmt wie Hulle und ist auch nicht steuerbar, aber das ist ein Gasbrenner eigentlich auch nicht. Weil wenn die Öhlkohle brennt, dann brennt sie. Ob ich nu den Brenner weg nehme oder nicht is dann wurscht.

    Mach das am besten im dunkeln...spät abends...

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    ich schwöre immer noch auf Fonduebrennpaste.. die ist zähflüssig und läuft erstmal in alle Ecken und gibt keine Stichflamme.

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich nehme immer einen Dachpappenbrenner , Der schafft was , oder kauf gleich einen neuen Pott .
    Immer schön den Auspuff freihalten

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Ich nehme immer einen Dachpappenbrenner , Der schafft was , oder kauf gleich einen neuen Pott .
    So ein 20EUR MZA-Chrom-Auspuff lohnt sich auch nicht auszubrennen..

    MfG

    Tobias

  14. #14
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Auskratzen hat bei mir immer geholfen. Eine lange dünne Eisenstange oder ein dicker Schweißdraht reicht da aus. Am Schalldämpfereinsatz tut es ein Schraubenzieher und die Drahtbürste.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Auspuff ausbrennen
    Von pollux82 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 11:13
  2. Auspuff ausbrennen
    Von Enno im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.09.2006, 20:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.