+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Auspuff Reinigung mit Chemie wer hat Erfahrungen


  1. #17

    Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich leite einen Betrieb, der verchromt. U.a. auch Auspuffanlagen, Tüten, Krümmer etc. Wir habe dabei extrem zu kämpfen mit der "Verkohlung".
    Erstmal vorweg, als Privatmann darf man nicht einfach mit Chemikalien herumspielen und schon garnicht mit Laugen oder Säuren. Auch einfach wegkippen......lieber lassen, verstößt gegen das Abwasserhaushaltsgesetz und könnte teuer werden.
    Nun mal zur Sache:
    Lauge hilft, allerdings erst ab etwa 50°C aufgeheizt. Ph - Wert ist klar 14. Hier am besten eine Natronlauge, da am billigsten. Aus der alten Schule her gibt es noch chemisch die Möglichkeit mit Natriumcarbonat(Soda) auch hier warm machen und beides mind. 24 Stunden einweichen lassen. Gegebenenfalls 2 - 3 mal wiederholen. Das sollte aber lieber ein Fachbetrieb mit entsprechenden Genemigungen machen! Geiz hin oder her....
    Wir machen so was, leider nicht alle! Die Betriebe nennen sich Galvanik.
    Ausbrennen bei den Spritpreisen ist ja auch eher ne Schande. Hab ich in meiner Jugend auch gemacht und mir ist die Tüte des öffteren dann wie ne Rakete abgegangen.
    Darauf rum zu hämmern halte ich für keine gute Idee, gibt nur Beulen.
    Egal was, bitte immer vorher Hirn einschalten!
    In diesem Sinne.....

    Natronsalz ist nur sehr schwach basisch und soll nach dem Prinzip Neutralisation Magensäure chemisch umwandeln. Die Base ist zu schwach um hier zu helfen! Wär ja auch fatal, da man sich alles verätzen würde.
    Seife ist nicht vom PH- Wert 8-9, da sich je nach Hauttyp der PH - Wert etwa bei 5,4 - 5,6 abspielt würde hier der Säurefilm auf der Haut zerstört werden und austrocknen. Als Privatperson.....Ofenreiniger, damit bekommt man auch schon Verkohlungen weg. MAcht Mutti auch mit dem Herd! ;-)
    Geändert von Prof (13.05.2013 um 12:21 Uhr) Grund: Doppelpost zusammengefügt und Werbung entfernt

  2. #18
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Herzlichst willkommen!
    Zitat Zitat von Stievie Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich leite einen Betrieb, der verchromt. U.a. auch Auspuffanlagen,
    Ich bin mir sicher, du wirst hier viele Freunde finden.

    MAcht Mutti auch mit dem Herd!
    Sicher, aber die verbrennt kein Benzin-2Takt-Öl-Gemisch im Ofen.

    Ich schick dir mal gerade eine PN (Persönliche Nachricht)...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #19
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Wozu die Leichenschändung? Am einfachsten, sichersten, umweltfreundlichsten, billigsten und sogar noch am schnellsten geht´s mit Auskratzen, schon zigmal beschrieben.

    Nix Ausbrennen, nix Chemie!

    Mal sehen, wann´s der erste begreift und die diesbezüglichen Threads endlich mal abebben.

    Mann, Mann, Mann
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  4. #20
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Boh, da hat heute wieder jemand irgendwas blutdrucksteigerndes im Müsli gehabt.
    Ist doch jedem sein eigenes Ding.

    Wenn du aufmerksam gelesen hättest, wäre dir der eigentlich Sinn hinter Stievie's Post aufgefallen. Nämlich die Problematik mit der verbliebenen Verkokung in Auspuffanlagen in seinen Gerätschaften.

    Iss einfach weniger Müsli!
    Geändert von Matze (13.05.2013 um 12:34 Uhr)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #21

    Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    Na ja, der eine fährt mit dem Auto der Andere mit Pferd und Kutsche. Viele Wege führen nach Rom! Ich kratze ja auch gerne, allerdings nur meinen Rücken und irgendwann mal ab!! ;-)
    Also bleibt lieb zueinander..........

  6. #22
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Also Backofenreiniger hab ich getestet, das bringt nicht viel außer ner riesen Sauerei. Und er redet hier von einem Betrieb der Auspuffe verchromt, wenn er da nur bissel ans auskratzen geht dann kann er das ganze Tauchbad hinterher weg schmeißen, dazu muss ein Auspuff nunmal etwas sauberer sein als man es mit Hausmitteln schafft.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  7. #23

    Registriert seit
    13.05.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    Hi,
    ja hier ging es ja um Möglichkeiten für Privatpersonen, sicher benötige ich zum Neuverchromen eine andere Vorgabe als den Auspuff frei zu bekommen fürs fahren. Selbstredend haben wir die technischen und chemischen Mittel im Portfolio. Sonst könnte ich das auch garnicht anbieten.
    Ich mach das schon seit 30 Jahren!

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Reinigung des Luftfilters + Auspuff
    Von MaxF im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.06.2006, 17:17
  2. Auspuff wackelt nach Reinigung - SR50 B4
    Von roterkoffer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.09.2005, 18:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.