+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Beim Hinterrad hämmert es


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    19

    Standard Beim Hinterrad hämmert es

    Hi, ich kompletter Neuling hab ein Problem mit meiner neuen Schwalbe KR 51/1. Ich kenne/kannte mich vor dem Kauf halt gar net aus mit Motorrollern. Am Anfang dachte ich halt bei den Gängen wäre es leerlauf-1-2-3 und nicht 1-leerlauf-2-3-und hab dann oft nicht hinbekommen den leerlauf reinzukriegen. Seit kurzem ist es nun so das ich beim starten, wenn ich den ersten Gang eingelegt hab, die kupplung kommen lasse und den gashebel betätige ein hämmern zu hören ist (so beim Hinterrad ). Wenn der erste Gang dann richtig drinnen ist und ich kein gas gebe hört man nichts. Nur wenn ich dann Gas gebe tritt das hämmernde geräusch wieder auf. Es ist realtiv laut, nicht zu überhören.

    Außerdem sagte ein Kumpel von mir, dass beim schieben klackern würde (die Kette?).

    Vielen Dank für eure Hilfe

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Mal die Kette nachspannen!
    S51welt.de

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Das mit dem klackern würde ich so auch der Kette zuordnen, bei welcher
    sicherlich Rollerlager schon fehlen.

    Denke du solltest versuchen jemanden zu finden, der sich damit auskennt.
    Um dir die ganze Sache näher zubringen. Ansonsten rate ich davon ab, einfach
    loszulegen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    19

    Standard

    Blöde Frage, aber wie kann ich die Kette nachspannen bzw. kann ich das überhaupt selber machen?

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    19

    Standard

    Rechte Mutter der Hointerradachse war nicht richtig fest - sitzt jetzt wieder richtig fest, hämmern ist jetzt leiser und besser aber immer noch da.

    Jetzt hab ich gesehen das der Kettenhalter rechts abgerissen ist. Siehe Bild
    Sollte ich ihn am besten wieder hinschweißen (lassen) ?
    Angehängte Grafiken

  6. #6
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Besorg dir am besten einen neuen. Ist am sichersten, dass der nicht so schnell reißt.

    Zum Kette spannen:
    Ja, das kannst du selber machen. Einfach das Hinterrad lösen und dann an diesen Muttern drehen. Dann sollte die Kette spürbar stramer werden. Wenn du dort nciht mehr soviel Freiraum hast, ist eine neue Kette, sowie Ritzel angebracht :wink: :wink:

  7. #7
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Ja ne is klar. Das bringt aber nichts wenn die Halterung an der Schwinge abgerissen ist.

    Sieht aufm Foto ein wenig seltsam aus :wink:.

    Ja lass ihn wieder anschweißen.
    Dann überprüfe mal die Kette (ggf. fest, fehlende Rollenlager...) und besorg dir dann ein neues Kettenkit (Ritzel mit Kette).

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Beim Schieben blockiert Hinterrad
    Von Supernova im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 22:25
  2. hinterrad dreht beim kicken
    Von pervin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 21:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.