+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Benzin im Auspuff?


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Tiljonny
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    10

    Standard Benzin im Auspuff?

    Hallo Leute,
    ich bin neu hier, ich hoffe, dass das Thema nicht schon besprochen wurde.....

    Ich hab erst seit kurzem eine S51. Gestern hab ich einen Bekannten damit fahren lassen und er hat den Benzinhahn nicht wieder zugedreht. Heute morgen wache ich auf und unter meinem Moped ist ein kleiner See. Ich hab natürlich sofort den Benzinhahn zugedreht und die Sauerei beseitigt.
    Jetzt habe ich aber das Problem, dass an der Bindungsstelle zwischen Krümmer und Auspuff immer wenn ich das Moped bewege Treibstoff ausläuft. Nun weiß ich nicht, was ich da machen soll. Ich wäre über hilfreiche Antworten dankbar.....
    Mfg Tiljonny

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    NICHT ANMACHEN!

    vermutlich steht das kurbelwellengehäuse voll benzin und wenn du das moped anmachst, schlägt der kolben auf das benzin und das pleuel reißt. nennt man "benzinschlag".

    mach mal die kerze raus und betätige LANGSAM den starter. wenn sch dann der brennraummit benzin füllt, hat houston ein problem.

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von Tiljonny
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    und, wie könnte ich dieses Problem beheben?
    Mein Problem ist, dass ich selber nicht wirklich ahnung von Schrauben hab...

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Tiljonny Beitrag anzeigen
    und, wie könnte ich dieses Problem beheben?
    Mit nem Streichholz ?!?
    Nee.....da werden ja keine Liter an Sprit drin sein. Am besten Motor raus und auf Kopf drehen oder einfach verdunsten lassen.
    Die Frage ist aber, wie konnte es da reinlaufen?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von Tiljonny
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Die Frage ist aber, wie konnte es da reinlaufen?
    Ja, das weiß ich ja auch nicht. Ich habe das Problem, soweit es mir bekannt ist, oben erklärt....
    Aber wenn du meinst, ich soll den Sprit verdunsten lassen, dann heißt das einfach abwarten?

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Tiljonny,

    das da Benzin hingelangt ist sehr unwahrscheinlich - bist Du Dir sicher, dass es sich nicht um verbranntes Ölgemisch o.ä. handelt? Es ist nicht unüblich, dass eine Simme hinten aus dem Auspuff und an den Verbindungsteilen (bei kleineren Undichtigkeiten) schwarzen Schmodder raussabbert...

    Wenn Dein Vergaser (bezieht sich jetzt auf den BVF) richtig eingestellt ist, dann sollte der Schwimmer die Kraftstoffhöhe regulieren und dadurch dann das Schwimmernadelventil schließen (gilt auch bei offenem Hahn). Falls da etwas nicht stimmt, ist ja immer noch der Überlauf vom Vergaser da, wo dann das Benzin austritt. Im Prinzip ist es sehr unwahrscheinlich, dass Dir die Brennkammer mit Benzin vollläuft...

    Riech' mal an der Flüssigkeit die dort aus dem Auspuff tropft...
    Bau doch mal den Auspuff ab und entleere ihn über einem Gefäß. Dann kann man das vielleicht besser einschätzen...

    Gruß schwalbenraser-007 ;-)
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    ....für den Fall dass Du nicht im Stande fühlst Werkzeug ins Spiel zu bringen. Aber ich sag mal auf kurz oder lang wirt Dir nichts übrig bleiben. Wenn der Vergaser übergelaufen ist und das Zeug irgendwo über das Gehäuse reingelaufen ist, ist irgend etwas undicht was auch umgekehrt undicht ist und es nicht sein sollte.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  8. #8
    Schwarzfahrer Avatar von Tiljonny
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    10

    Standard

    gut, dann versuch ich das erstmal so....
    Danke.

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    mach erstmal folgendes:
    schrub die zündkerze und den auspuff ab und kick dann ein paar mal. spritzt dann benzin aus dem auslass oder dem kerzenloch ist die kurbelkammer voll. in diesem fall kickst du so lange, bis nichts mehr rausläuft und lässt das moped zum ablüften ohne kerze und auspuff stehen. dazu dann den kolben auf unterste position drehen, damit die überströmer frei sind.
    das kann jedoch nur passieren, wenn 3 sicherungsmechanismen versagen. 1) der benzinhahn ist nicht zu bzw. der hahn schließt nicht mehr. 2) das schwimmernadelventil tut seinen dienst nicht (verklemmt, schwimmer ist taucher,...) und zum 3) der vergaserüberlauf nicht mehr funktioniert, das er verdreckt ist o.ä. alles gemeinsam ist schon ziemlich unwahrscheinlich aber möglich. teste also erstmal das bisher gesagte.
    gruß aus berlin
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Aber selbst dann müsste noch mind. ein Dichtung versagen um Sprit reinlaufen zu lassen. Oder irre ich etwa? Nee.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Aber selbst dann müsste noch mind. ein Dichtung versagen um Sprit reinlaufen zu lassen. Oder irre ich etwa? Nee.
    wenn der vergaser überlauft, sucht sich der sprit natürlich den weg in das kurbelgehäuse. und erst, wenn das voll ist, kann bei günstiger kolbenstellung sprit in den auspuff laufen.

    überlaufen kann der vergaser, wenn der schwimmer falsch eingestellt ist oder das ventil kaputt ist.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Den Weg den er sich sucht, sucht sich ja dann auch das Sprit/Luftgemisch. Da ist zwar kein Druck dahinter aber ne Dichtung ist da schon irgendwie nicht ganz dicht.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Zitat Zitat von Dr. Akrapovic Beitrag anzeigen
    wenn der vergaser überlauft, sucht sich der sprit natürlich den weg in das kurbelgehäuse. und erst, wenn das voll ist, kann bei günstiger kolbenstellung sprit in den auspuff laufen.
    was für ein Quatsch, hast du Löcher im Motor? Beim M53 ist eine Bohrung die überschüssiges Gemisch nach unten ablaufen lässt, beim M5x1 ist glaube ich keine Bohrung aber trotzdem läuft da nichts in den Motor.

    Und was für eine Dichtung soll versagen, dass Sprit in das Kurbelgehäuse kommt? totoking hat doch alles gesagt.

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von southpole Beitrag anzeigen

    Und was für eine Dichtung soll versagen, dass Sprit in das Kurbelgehäuse kommt? totoking hat doch alles gesagt.
    Die Dichtung zwischen beiden Gehäusehälften vielleicht?!?! Woanders kanns nämlich nich rein. Naja vielleicht isses ne Hangsimson und die steht kopfüber bergab.


    Schon mal jmd drüber nachgedacht, dass der Sprit einfach am Motor runtergelaufen und in den Krümmer reingesifft ist??? Ich mein ja nur...
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    Ich hab in meinem Simson.reparaturhandbuch nen absatz zu stehen, indem es darum geht, dass ein benzinschlag erfolgen kann, wenn der vergaser undicht ist und sprit durch den einlass in KW-gehäuse lässt.
    Ich denke mal nciht, dass das buck lügt^^

    Ich denke mal, ihr versteht mich eher nicht wirklich.

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ich versteh Dich Aber dann müsste es sich wirklich um ne Hangsimson handeln oder läuft Sprit bergauf?? :-)
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unverbranntes Benzin aus Auspuff
    Von 19Martuzki95 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 08:36
  2. Benzin
    Von pritt88 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 15:02
  3. Benzin
    Von pritt88 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 18:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.