+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Benzin läuft aus der schwarzen Plastikkappe unterm Benzinhahn


  1. #1

    Registriert seit
    19.11.2014
    Beiträge
    5

    Standard Benzin läuft aus der schwarzen Plastikkappe unterm Benzinhahn

    Hallo Leute,

    ich hatte meine Schwalbe nun fast sechs Wochen in der Garage stehen, da ich in den Semesterferien bei meinen Eltern war. Wieder zurück in Heidelberg musste ich leider feststellen, dass unter meiner Schwalbe eine riesige Benzinpfütze war. Aufgrund des Lösens der "Plastikfarbe?!?!" auf den Rohren direkt unter dieser schwarzen Plastikkappe unterm Benzinhahn, bin ich mir sehr sicher, dass das Benzin dort Austritt. Das Vierlochventil am Benzinhahn habe ich überprüft, dieses weist keinerlei Schäden auf. Nimmt man die Plastikkappe ab, so befindet sich in ihr auch immer Benzin. Das Benzin läuft mir nur so davon und ergießt sich über den kompletten "Innenraum". Gibt es jemanden der mir weiterhelfen kann?
    Vielen Dank!
    Freundliche Grüße
    Stoni

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Wenn bei geschlossenem Hahn im Wassersack immer noch munter Benzin läuft, dann schließt der Hahn schonmal nicht. Die Kappe hat einen Dichtring. Ist der vorhanden und in Ordnung?

  3. #3

    Registriert seit
    19.11.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Vielen dank für die schnelle Antwort,
    also wenn der Benzinhahn zu ist, läuft auch nichts mehr durch den Wassersack, soweit ich das beurteilen kann (hab das gerade etwa 5 Minuten beobachtet). In der Kappe selbst befindet sich kein Dichtungsring, oder meinst du den auf dem Bild?
    Falls das Bild nicht angezeigt werden kann, ich meine den Dichtungsring unterm Gewinde, also am Metallteil. Noch zu sagen wäre, dass die Kappe nach zwei bis drei Umdrehungen "überdreht" und man sie auch ohne Schrauben abbekommt.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Hallo Kevin,

    Du kannst kein Bild von Deinem Compi hier verlinken, das sehen wir nicht. Du musst es irgendwo im Internet hochladen oder direkt ins Schwalbennest.
    Der Dichtring für den Wassersack befindet sich im Benzinhahn.
    Hier schau buntes Bild.

    Peter

  5. #5

    Registriert seit
    19.11.2014
    Beiträge
    5

    Standard

    Oh okay.. Egal, dein Bild war hilfreich, mir fehlt aufjeden Fall der Dichtungsring für die Filterglocke. Kann das massive verlieren von Benzin auf diese eine Dichtung zurückgehen? Oder sollte der Benzinhahn komplett auseinandergenommen/ersetzt werden?

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Ich würde neben der Dichtung auch die Glocke selbst erneuern.
    Wenn die beim Festschrauben überdreht wirds ja nicht mehr dicht.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hi,


    es gibt ja solche Dichtungs und Teile sets für die originalen Benzinhähne.
    Die kann man sich u.a. nach Wassersack schwarz od. transparent aussuchen.


    Frank!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Benzinhahn zu, Benzin läuft trotzdem
    Von annica im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.10.2015, 00:06
  2. Benzin läuft aus
    Von marcanfa1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 15:27
  3. Benzin läuft durch
    Von preiss.le im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 11:35
  4. Aus Vergaser läuft Benzin!!!
    Von schlumpi15 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 22:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.