+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 41

Thema: benzinpreise drücken...


  1. #17
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Wenn man Bus und Bahn fährt, steckt man die Kohle nur irgendwelchen anderen Säcken in die Taschen!
    Also kannste dir das voll sparen! Bus und Bahn fahren ist bei weitem nicht mehr PREISWERT!


  2. #18
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.05.2003
    Beiträge
    188

    Standard

    Aber er hat doch geschrieben "Fahrt Bus oder Fahrrad". Also, wer von Euch sich den Bus nicht leisten kann, fährt halt Fahrrad. Das funzt auch die ganze Nacht durch. Also nu mal keine Ausreden mehr

  3. #19
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Original von matthias:
    Aber er hat doch geschrieben "Fahrt Bus oder Fahrrad". Also, wer von Euch sich den Bus nicht leisten kann, fährt halt Fahrrad. Das funzt auch die ganze Nacht durch. Also nu mal keine Ausreden mehr

    Das ist ja auch die Lösung wenn man ziemlich weit auf Arbeit muss etc!
    So kleinere Ausfahrten ok, aber sonst unpraktsich.

  4. #20
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Fahrrad ist keine Alternative. Ich wäre zwar in ca. 1/2 Stunde auf Arbeit, aber mir müsste ein Rad fehlen, wenn ich früh im dunkeln damit durch die Gegend gondeln würde. So weit isses noch nicht.

  5. #21
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Seh ich auch so. Hier in Dresden isses mit ÖPNV sehr gut. Auch Nachts fahren die Bahnen noch ordentlich. Deshalb steht das Auto hier eigentlich auch die ganze Woche nur aufm Parkplatz. (außer zum Bier holen, denn mitm Kasten Bier inner Straba iss net so dolle) Zuhause siehts dagegen ganz anders aus. Die nächste Bushaltestelle ist 1,5km weit weg und da fährt auch der erste Bús erst um / und der letzte schon um 16Uhr. Der nächste Bahnhof iss 12km weit weg. Da muss man mitm Auto fahren, bleibt einem gar nix anderes übrig. Bahnfahren iss für mich eh nur die allerletzte Möglichkeit. Bei denVerbindungen kann man mitm Auto hin und zurückfahren wo man bei der Bahn, wenn man keine Verspätung hat, vieleicht gerade eine Strecke schafft.

    MfG Tilman

  6. #22
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Bahn fahren ist keinesfalls eine Alternative.

    Es ist zwar eine Milchmädchenrechnung, wenn man nur den Spritpreis gegenüberstellt (weil Autofahren nun mal teurer ist, durch die ganzen anderen Kosten), dennoch dürfte ich selbst mit meinem alten Spritschlucker (13Liter/100km) billiger kommen.

    Ich liege hier derzeit bei knapp über 27Ct pro Kilometer incl. aller Nebenkosten und bei Totalabschreibung des Anschaffungspreises. Da ich immer noch 500-1000€ beim Verkauf bekommen würde, sieht das ganze sogar noch etwas besser aus.

    Ich glaube nicht, dass der ÖPNV da an irgendeiner Stelle auch nur annähernd mithalten kann. Auf längeren Strecken müsste man hier nämlich nicht die billigste Bummelbahn ansetzen, sondern mindestens den ICE. Im nahen und mittleren Entfernungsbereich passt das gleich gar nicht, weil Busse nun mal keine 100 fahren und ich auch niemals in weniger als 30 Minuten von mir zu Hause bis nach Dresden in den Elbepark kommen würde.

  7. #23
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    til hat recht,
    hier in dd ist es kein problem.

    aber wenn ich an weißwasser denke..."denk ich an öpnv in wsw in der nacht, so bin ich um den verstand gebracht" oder so

    und zur bahn: sie dürfen es ja wieder mal teurer machen. klasse aktion. ich bin vorher wegen der abstrusen preise schon nicht mehr gefahren--das wird sich nun auch nicht mehr ändern.

    mfg franz

  8. #24
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.05.2003
    Beiträge
    135

    Standard

    jabber hat recht.

    Klar, wer weit ausserhalb wohnt, kann nicht anders. Allerdings sind 10km Radfahren für mich noch kein Grund zu stöhnen. Das habe ich früher 5 Tage die Woche gemacht. Bewegungsarmut ist Volkskrankheit, falls Ihr das noch nicht wisst.

    So gesehen bin ich nämlich dafür, dass die Preise eher steigen. Wenn die Leute schon keinen Umweltsinn entwickeln, dann halt einen für ihren Geldbeutel. Laßt Eure stinkenden Plöten doch einmal mehr zuhause stehen. Die Umwelt dankt's! Das gilt auch für unsere Schwalben und Stars. Man muß nicht jeden Meter mit einem stinkenden Ozonkiller unterm Arsch zurücklegen.

    Nicht bei Esso & Shell tanken, sondern besser woanders - also nee! Was soll denn der Unsinn? Das klingt wie: Protest ja, solange es mir keine Umstände macht. Entweder Ihr boykottiert und nehmt in Kauf, dafür 10km Fahrrad zu fahren, oder Ihr laßt es bleiben.

    Kettenbrief von Wichtigtuer - anders würde ich diese Mail auch nicht interpretieren. Sowas nervt.

    Gomo

  9. #25
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.11.2003
    Beiträge
    40

    Standard

    Original von Kifferliesel:
    Ich kann mir öffentliche Verkehrsmittel gar nicht leisten. Schließlich hab ich ja nicht im Lotto gewonnen. Solcher "Luxus" wie Bahnfahren ist bei den Preisen nur was für Reiche. So bin ich also gezwungen, täglich mit dem Auto oder dem Moped zu fahren.

    also bei Täglich 120 km und 5l auf 100km sind das am Tag 6l sprit mal 21 arbeitstage sind 126 l sprit also ungefähr 130 € nur der Sprit ne Monatskarte für die S-Bahn Berlin ABC kostet derzeit 72,50 € oder Im Abbo für 12 Monate 725€ oder als Jahreskarte (alle 12 auf einen schlag) 689€ das sind dann knapp 69€ im Monat also 61€ im Monat gespaart bei 5l Verbrauch und nem spritpreis von 1,03€ also eher vorsichtig gerechnet.

  10. #26
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    @ jabber
    In wievielen Foren hast du das denn gefunden? So wie du das hier schreibst, hast du dieses Posting von mir in 73 verschiedenen Foren gefunden. Zähl mal auf, wo du es ausser bei Trabinet noch gefunden haben willst ( das einzige wo ich gepostet habe). Und es geht ja auch nicht nur um Benzin. Wer nicht tankt, kauft auch nicht im Shop und das ist es, wo in den Tanken das Geld gemacht wird.

    @ Gomo
    Der Preis soll noch steigen? Boykottieren? Ich habe es leider nicht so gut wie anscheinend du! Ich habe 30 km zur Arbeit und keinerlei Möglichkeit den ÖPNV zu nutzen ( gut, es ginge, bräuchte aber für den Weg zur Arbeit dann fast 3 Stunden mit zweimal umsteigen). Mein Auto verbraucht ca 6,5 l/100km. Das sind dann ca. 78 l Benzin im Monat. Wenn der Benzinpreis nur um 7 ct steigt (wie bei Flying star), sind das auch fast 6,00 Euro. Wenn dann auch noch die Pendlerpauschale gekürzt wird (so wie es demnächst passiert) kannst du dir ja ausmalen, was dabei rumkommt, wenn man mit einer dreiköpfigen Familie so gerade eben finanziell auskommt und man leider nicht die Möglichkeit hat, in Polen oder Tschechien zu tanken. Wenn ich dann noch diesen obergrünen Quatsch von Benzinpreisen jenseits von 2,50 Euro höre, wird mir schlecht. Das ganze hier hat auch nichts mit Wichtigtuerei zu tun (die, die mich hier kennen, werden mir das auch mit Sicherheit nicht unterstellen können und wollen). Ich habe besagtes Posting gefunden, zumindest für probenswert und ein wenig witzig befunden und halt an ein paar Bekannte gesendet. Und apropos stehenlassen und fahrradfahren: wie sieht es denn bei dir aus? Nutzt du denn deine Fahrzeuge für den Weg zur Arbeit oder benutzt du sie auch in der Freizeit? In letzterem Fall würde ich die stinkenden Ozonkiller lieber stehenlassen und in heiler Natur wandern gehen. Aber nicht dabei pupen, das ist Methanhaltig und deshalb ein Treibhausgas.

    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg

  11. #27
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Es gibt nunmal viele Leute, die aufs Auto beruflich angewiesen sind, und dann gibt es halt keine Alternative zu. Und besonders in ländlichen Gebieten sind diese Fälle extrem häufig anzutreffen. In meinem Heimatdorf fährt aller halbe Stunde ein Bummelbus, der in jeden Kuhkaff 10mal hält. Wie lange es da dauern würde, um 30km zurückzulegen, kann man sich ja denken. Und viele Leute können auch eben nichtmal 10km mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, es sei denn, dort ist es wurscht, ob man verschwitzt und dreckig(nass, bei Regen) ankommt...

    Der ÖPNV wird weiterhin für viele Leute keine Alternative sein, wenn man die Möglichkeit aber hat, sollte man sie wohl nutzen...

    Mein Studententicket für 70? im Semester nützt mir rein garnix, das ist ruasgeworfenes Geld hier in Aachen. Leider muß man es nehmen...

    Gruß,
    Richard

  12. #28
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    257

    Standard

    Also mein Semesterticket hier in Münster kostet auch 70 Öcken, aber für nen halbes Jahr find ich das nicht soviel. Fahre zwar innerorts auch nicht mit dem Bus (das daaaauuuuuueeeeerrrrttt viel zu llllaaaaannnnnggggee), sondern mit der Schwalbe oder Fahrrad, allerdings rechnet sich das bei überregionalen Bahnfahrten (im Gegensatz zum Normalen Bahnticket!)durchaus. Ihr könnt doch von Aachen umsonst nach Köln und zurück, das ist doch immerhin nen Anreiz...
    Mußte zum Beispiel dieses Sem zwei Wochen nach Hamm. Da kostet die einfache Fahrt normalerweise 6,90 EUR (natürlich völlig überteuert). Bei zehn Arbeitstagen à 2 Fahrten hab ich das Ticket längst raus. Und da ich sogar bis Dortmund, Bielefeld oder Osnabrück fahren kann, komme ich schon mit zweimal im Sem in die Heimat fahren auf meine Kosten. Da ich allerdings von Bielefeld nach Hause nochmal 5,75 EUR pro Fahrt zahlen muß, fahre ich für das selbe Geld lieber mit dem Auto die ganze Strecke und bin wesentlich schneller!
    Die Wartezeiten und vorallem komplette Ausfälle der Züge, die ich erlebe (und besonders in den 2 Wochen Hamm erlebt habe) stimmen mich auch nicht grade darauf ein, häufiger mit der Bahn zu reisen...

  13. #29
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @grilleman,

    weißt Du eigentlich, warum so viele Züge der deutschen Reichseisenbahn ausfallen oder viel zu spät kommen??? Nein? Das habe ich mir gedacht!

    Die Bahn muß sparen!!!!

    Und die fängt damit an, wo es am einfachsten ist. Beim Antriebsmittel (Diesel oder so)! Denn das ist viel zu teuer!!!!!
    Siehe Überschrift (oder so ähnlich).

    Quacks der ältere

    (mit einem kleinem Zwinkern im Auge [weil ich ja im Moment gar kein Antriebsmittel, außer meinem Willen, benötige}!)

  14. #30
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    das semesterticket hier in dd kostet auch so um die 70 euro--eine klasse sache!!!

    ich nutz es, wer in dd mit dem auto fährt hat nen kopfschuß..

    mfg

  15. #31
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.07.2003
    Beiträge
    257

    Standard

    @Quacks
    Das nenn ich einen Teufelskreis! Schick doch mal einer den Kettenbrief an Herrn Mehdorn. Dann klappt das Vorhaben bestimmt...

    Also das Ticket für 70EUR ist in jedem Fall sein Geld wert. Außerdem würd ich sonst ja nie nette, abgehetzte, gestresste und entnervte Menschen in der Öffentlichkeit treffen. Es sei denn ich geh morgen auf den Münsteraner Weihnachtsmarkt...

  16. #32
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    17.10.2003
    Beiträge
    76

    Standard

    ...und trink mal wieder nen Glühwein! In diesem Sinne lohnt sich das Ticket für den Bus/Zug sowieso!

    MfG....

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsfedern wie zusammen drücken??
    Von martinkr51/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 13:17
  2. Benzinpreise senken!!!!!!
    Von BilleHH im Forum Smalltalk
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.05.2004, 15:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.