+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Bremshebel / Kolben MS 50


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von Johmue
    Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    21

    Standard Bremshebel / Kolben MS 50

    Hallo Leute,

    ich habe folgendes Problem: Beim MS 50 Sperber (Scheibenbremse vorne)
    geht seit kurzem der Kolben am Ausgleichsbehälter, der ja über den Handhebel den Bremsdruck erzeugt nicht mehr vollständig heraus nach dem Bremsen, das hat zur folge, das der Bremshebel nicht mehr in die Ausgangsposition gedrückt wird bzw. einen Leerweg hat.

    Dadurch geht das Bremslicht natürlich dauerhaft, da das Spiel des Hebels den Einstellspielraum am Bremslichtschalter schon weit überschreitet.

    Woran liegt das, ist da ne Feder im Ausgleichsbehälter drin, die den Kolben rausdrückt und die herausrutschen oder reißen kann? Was kann man am besten tun?

    Vielen Dank schomal und schönen EInstieg in die "Nachosterwoche"!!

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    15.04.2008
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    163

    Standard

    Zu wenig Bremsflüssigkeit im System? Irgendwo nen leck?

    Gruß Mario

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von Johmue
    Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    21

    Standard

    Nein, der Ausgleichsbehälter ist ganz gut gefüllt und dicht ist auch alles soweit ich sehen kann, bremst gut mit festem Druckpunkt.

    Gruß

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Versuch doch mal, ein paar mal zu pumpen. Habel ganz zurück und dann drücken. Das machst du ein paar mal.

    Es ist nämlich keine Feder verbaut, die den Hebel zurückstellt. Das geschieht nur durch Druck in der Bremsflüssigkeit. Vielleicht hilft auch entlüften (falls Luft im System sein sollte). Die meisten Hauptbremszylinder entlüften sich automatisch. Einfach Ausgleichsbehälter öffnen, Hebel ganz zurück, Lenker so drehen dass der Ausgleichsbehälter so hoch steht wie möglich steht und dann 1 Stunde warten. Dann mit dem Schraubenzieher nochmal gegen Bremszange und Schlauch klopfen, damit sich letzte Bläschen lösen. Die Bremse ist dann entlüftet.

    mfg

  5. #5
    Schwarzfahrer Avatar von Johmue
    Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    21

    Standard

    Danke schonmal für die Infos, werde die Bremse demnächst mal entlüften, bzw. es sollte eh nach 2,5 Jahren mal neue Bremsflüssigkeit rein, mal sehen ob der Fehler dann noch besteht.

    Grüße!

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    weiterhin kann es passieren, dass der hauptbremszylinder (dein kolben) an den führungen anfängt zu korrodieren. das ist unschön und sollte schnellstmöglich behoben werden, sonst hast du demnächst (genau wie bei meinem sr50/1 xce) einen festen kolben. da kann man dann auch nix mehr regenerieren und alles muss neu.

    gruß aus berlin

  7. #7
    Schwarzfahrer Avatar von Johmue
    Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    21

    Standard

    Danke für die Infos,

    ich hab heut endlich mal die Bremsflüssigkeit gewechselt und nun scheint das Problem erstmal behoben zu sein, zwar nicht perfekt, denn der Hebel geht nicht ganz auf Anschlag nach vorne aber die Problematik mit dem Bremslichdauerleuchten besteht nicht mehr. War etwas Luft im System und die ist halt jetzt raus.

    Mal sehen ob das jetzt erstmal wieder ne Weile OK ist, wenn nicht wird irgendwo ne größere Undichtigkeit sein oder doch der Kolben schon angefressen....also mal abwarten.

    Gruß

    Johannes

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Geht Kolbenring für einen Kolben Ø40,73 auf Kolben Ø40,72 ??
    Von meskalin666 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 15:11
  2. Bremshebel
    Von oholibama im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.02.2007, 22:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.