+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 34

Thema: BVF vs. Bing Vergaser


  1. #17
    Tankentroster Avatar von Willundkannnicht
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Coburg
    Beiträge
    223

    Standard

    ok sorry hab nicht dran gedacht. also wie gesagt des angebot steht!
    [url]http://www.simmifreaks.weebworld.de[/url]

  2. #18
    Schwarzfahrer Avatar von Monolith
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    13

    Standard

    Hier bin ich wieder.

    So jetzt ist er wieder 2 Tage gelaufen und fing schon wieder an mit den Mucken.

    Am 2.Tag,also Heute hat er wieder ewig gebraucht um wieder auf Standgasniveau zu kommen,beim Wegnehmen vom Gas und betriebswarmen Zustand.

    War auch schon wieder am Schrauben.

    Hab den Luftfilter abgenommen und gereinigt.

    war sehr verschmutzt.

    Hab die kaputte Patrone doppelt mit Schleifvliess als Filterpad versehen.

    Hab den Vergaser gereinigt(ohne eine Einstellschraube zu verändern)

    Angeschmissen und läuft.

    Jetzt läuft er wieder,auch im Betriebswarmen Zustand zieht er das Gas nicht mehr hinterher.

    Und wieder MAL SCHAUEN WIE LANGE.

    Eine Frage noch: Ist die Luftzufuhr so Schmutzempfindlich das das der Fehler sein könnte???????????

  3. #19
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    @:monolith:
    Die Beschaffenheit des Luftfilters selbst hat großen Einfluß auf die angesaugte Luftmenge. Besorg dir einen orginalen Filter, der ist auf die Simson abgestimmt.
    Solange du den Luftfilter und die zu große Hauptdüse als Fehlerquellen nicht ausschaltest, wird der Motor kaum zufriedenstellend laufen können. Auch wenn es möglicherweise noch andere Gründe für dein Problem gibt.

    Solange du nicht auf einer staubigen Crosstrecke unterwegs bist, reicht es, den Luftfilter alle paar1000 km zu säubern und einzuölen. Ohne Luftfilter ist der Verschleiß im Motor natürlich deutlich größer, abgesehen davon, das der Motor im Verhältnis zum Sprit zuviel Luft ansaugt.

    Ist der Vergaser denn jedesmal sichtbar verschmutzt, wenn du ihn auseinandernimmst ?
    Ist der Tank sauber ? Läuft genug Benzin nach ?
    Riecht das Getriebeöl vielleicht nach Benzin ?

    thesoph

  4. #20
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Luftfilter gibts nur 2: Naßluftfilter und Papierfilter.... Das "Tuning" per Watte oder Vließ oder Damenstrumpf.... Alle läßt den feinen Schmutz durch

  5. #21
    Schwarzfahrer Avatar von Monolith
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    13

    Standard

    Ja also der Vergaser ist nicht wirklich verschmutzt wenn ich Ihn auseinander nehme.Optisch kaum was zu sehen.
    Funktioniert aber wieder nach der Reinigung

    Das mit dem Getriebeöl hab ich noch nicht kontrolliert.
    Was hat es auf sich mit dem Getriebeöl das nach Benzin riecht???

    Und der Tank war schon ein wenig schmutzig,doch dafür hab ich erst einen kleinen Filter in die Benzinleitung eingesetzt.

    Aber nochmal. Warum läuft er ca 2 Tage und dann ist wieder Essig.???

    Zu wenig Benzin bekommt er ja schon am ersten Tag.

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Wenn der Benzinhahn vom Rost ausm tank verstopft ist nütz dir der Benzinfilter auch recht wenig.
    Wenn das Getriebeöl nach Benzinrichtig sind deine Kurbelwellen
    Simmerringe im Eimer.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    wenn das getriebeöl nach benzin riecht sind deine simmeringe kaputt

    tauschen und wohlfühlen

  8. #24
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    erster!
    "offe das prof das nicht mitbekommt"
    spaaaammmm 8)
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  9. #25
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von Airhead
    erster!
    "offe das prof das nicht mitbekommt"
    spaaaammmm 8)
    Ich seh alles.

  10. #26
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    die ersten werden die letzten sein

  11. #27
    Schwarzfahrer Avatar von Monolith
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    13

    Standard

    Ja wie macht sich das denn normalerweise bemerkbar wenn die Simmerringe den Geist aufgeben.?????

    Ausser das das Öl nach Benzin riecht.

  12. #28
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Och Leistungsverlust kann eintreten, schlechtes laufen (kalt und warm).
    UNkontrolliertes motorverhalten. Hier wie man sie beurteilt:
    http://www.schwalbennest.de/index.ph...wtopic&t=10883

    Beim "neuen" motor sind sie relative leicht zuwechseln. Alldings sollte
    man nicht immer gleich auf die Ringe tippen, zu 90% ist es was an der
    Spritzufuhr, Vergaser oder Zündung.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  13. #29
    Schwarzfahrer Avatar von Monolith
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    13

    Standard

    Jo danke mal

  14. #30
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    Zitat Zitat von Monolith
    J

    Und der Tank war schon ein wenig schmutzig,doch dafür hab ich erst einen kleinen Filter in die Benzinleitung eingesetzt.

    Aber nochmal. Warum läuft er ca 2 Tage und dann ist wieder Essig.???

    Zu wenig Benzin bekommt er ja schon am ersten Tag.
    Vielleicht dauert es eben zwei Tage, bis sich durch die Fahrvibrationen genug Dreck im Tank gelöst hat, um den Vergaser zu 'verstopfen' ...

    Wie gesagt, check' alles mal systematisch durch, Tank und Benzinhahn saubermachen, Vergaser richtig bedüsen und einstellen, orginalen Luftfilter einbauen, am Getriebeöl schnuppern....neue Kerze schadet auch nicht.

    thesoph

  15. #31
    Schwarzfahrer Avatar von Monolith
    Registriert seit
    09.01.2006
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    13

    Standard

    Alles klar

    Mach ich und meld mich dann.

    Bis denne

  16. #32
    Tankentroster Avatar von Erich
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    Kierspe
    Beiträge
    163

    Standard

    Tach auch,
    also zunächst würde ich den Vergaser auf original Zustand zurückversetzen und neue Dichtungen mit einbauen.
    Wen das nicht hilft würde ich mal schauen ob sich eventuell die Gemischschraube verstellt ( aufgrund von Vibrationen? ).
    Vieleicht ist aber auch die Dichtung am Vergaserflansch undicht.
    Wenn das alles nicht hilft, nimm Dir einen Strick und begib dich zum Dachboden.

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vergaser BVF 16 N 1-12 oder Vergaser Bing 17/15/1104???
    Von schwalbenking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 23:12
  2. bing vergaser
    Von Nemo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 19:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.