+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 40 von 40

Thema: Der Dummschwätzer empfiehlt heute ...


  1. #33
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich hat einfach mal interessehalber eine Frage.
    Was genau gleichen die Ausgleichsbohrungen aus, wieso konnte man nicht auf sie verzichten? Zu viele Toleranzen?
    Waren die originalen Vergasernadeln aus Messing/Bronze oder gab es auch welche aus Stahl? Habe hier noch eine 2A521 aus Stahl die mir vor ewig langer Zeit als DDR-Produktion verkauft wurde.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  2. #34
    Simsonschrauber Avatar von Troy
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    1.199

    Standard

    Ausgleichsbohrungen an welchem Bauteil....

  3. #35
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Am Düsenstock in dem die HD sitzt.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #36
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Das sind Eintrittsbohrungen für die Vormischluft (auch Korrekturluft genannt). Die wieder kommt aus dem großen Nebenkanal, entweder vorne aus dem Ansaugflansch, von unten aus dem aufgefrästen Hals des Flansches, oder (beim 16N3) von einem Stutzen links neben dem Ansaugflansch.

  5. #37
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwätzer Beitrag anzeigen

    Die Einstellungen der 16N3-Vergasertypen differieren in der Größe der Hauptdüsen, der Teillastnadelstellung sowie der Bohrungen im Zerstäuber (Nadeldüse und Zerstäuber sind als ein Teil im Vergasergehäuse vormontiert, nicht austauschbar).

    16N3-2 => Hauptdüse 70, Teillastnadelstellung 4, Bohrung im Zerstäuber 2 x 1,0

    16N3-4 => Hauptdüse 70, Teillastnadelstellung 4, Bohrung im Zerstäuber 2 x 1,0
    So wie ich das hier nun lese, kann man den 16N3-4 zu einem 16N3-2 wandeln, richtig? Das der Schlauchnippelanschluss nicht abgewinkelt ist wird ja kaum hinderlich sein.


    Ich habe gestern für einen Bekannten einen SR50 gekauft und will den wieder herrichten.
    Ansich scheint der VErgaser reif für die Tonne, ich musste den Flansch planen, da ging viel Material flöten, auf der gegenüberliegenden Seite, an der die U-Scheiben anliegen, sind regelrecht Löcher eingefressen.
    Diese zu planen würde den Flansch arg schwächen, oder. Viel Material ist da ohnehin nicht das man das noch großartig Material wegnehmen kann...



    In Zerstäuber des 16N3-4 den ich hier liegen habe, kann ich partout keine Bohrungen sehen.
    Zitat Zitat von Dummschwätzer Beitrag anzeigen
    Desweiteren unterscheiden sich die Vergasertypen durch die Einstellteile für den Startvergaser- und Gasbowdenzug
    Welche genau? Der Vergaserdeckel (Gaszug) wahrscheinlich mit und ohne Einstellschraube, aber wo ist der Unterschied beim Startvergaser?

    Ausgleichsluftdüse 1x80 (im Düsenhalter gebohrt)
    Wo sind da Löcher?

    Welche Flanschdichtung muss ich wählen? Der Vorpfuscher, öhm, Vorbesitzer hatte eine aus Gummi geschnitzt.... Deswegen der herrlich krumme Flansch.

  6. #38
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Da der Vergaserflansch und die Fläche, auf der die U-Scheiben/Muttern aufliegen nicht parallel waren, habe ich kurzerhand damit eine eine zufriedenstellende Lösung gefunden.

    Nutzt man zum Beispiel an V-Brakes (Mounainbike), um den Bremsklotz an der Felge auszurichten.

  7. #39
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Die 1x80 scheint aber die Bohrung auf der gegenüberliegenden Seite zum Düsengewinde zu sein.

    ich kann mich auch täuchen, muss zu Hause noch einmal schauen.
    Das Problem der "DDR" Teile ist, dass diese mit aktuellem Sprit korrodieren. Bei meinem ausgebauten, war der ganze Stock mit einer aluoxid ähnlichen Schicht überzogen (zu dem vielen GrünZeugs) Daher der Tausch gegen aktuelle.
    Wo die 2x1mm sein sollen?
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  8. #40
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Icon Sad

    Ich will Dummschwätzer wieder!!!



    sorry für OT
    Klaus-Kevin, lass das!

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Der Dummschwätzer empfiehlt heute ...
    Von Dummschwätzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 17:44
  2. Der Dummschwätzer empfiehlt heute ...
    Von Dummschwätzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 20:01
  3. Der Dummschwätzer empfiehlt heute ...
    Von Dummschwätzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 15.04.2009, 20:29
  4. Der Dummschwätzer empfiehlt heute ...
    Von Dummschwätzer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 14:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.