+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Eigenlackierungen


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard Eigenlackierungen

    Moin moin,

    ich habe über die letzten Wochen meine Blinker- und Gasgriffarmaturen neu lackiert, jedenfalls hielt es bis gestern.... Habe einen Rückspiegel aufgeschraubt und da ist eine ganze "Platte" weg geplatzt :( Generell ist die ganze Lackierung nicht sonderlich resistent

    Meine Vorgehensweise:

    - alter Lack komplett runter geschliffen
    - mit Silikonentferner gereinigt
    - Füllern
    - anschleifen
    - Basislack 2 dünne Schichten mit 10min Pause dazwischen
    - 2 Schichten Klarlack


    Wie macht ihr das denn?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Auf alle Fälle die Grundierung richtig trocknen lassen

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    die Grundierung hatte einige Tage zum trocknen, war Füller von Presto, aus der Dose. Basislack und Klarlack war von DuplicColor aus der Dose, nicht das gelbe vom Ei aber sollte doch halten.

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Wieviele Schichten sind denn abgeplatzt? War danach der metallene Untergrund zu sehen? Dann liegts an der Grundierung... Auf Alu hält leider nicht unbedingt jede Grundierung besonder toll.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    Jap, ging direkt bis aufs Alu runter. Vielleicht mache ich auch einen Fehler, ich ging davon aus, das wenn ich die Farbe abschleife, ich nicht unbedingt das Alu nocheinmal komplett anschleifen muss.

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Das Alu bildet ein fast unsichtbares Oxid, das z.B. beim polieren den Lappen gräulich werden lässt. Das muss auf jeden Fall - soweit es geht - runter. Silikonentferner und anschleifen ist auch wichtig. Dann grundieren, gut durchtrocknen lassen und daraufhin direkt die Haltbarkeit überprüfen.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Lass es doch pulvern, ich habe seit dem keine Probleme mehr. Die Symbole habe ich sachte von der Beschichtung befreit, bessere Optik geht kaum...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    Pulvern ist schon schick, das mit den Symbolen habe ich auch so gemacht. Wollte es aber in Eigenregie machen, was doch auch ohne Pulvern möglich sein muss. Ist gepulvert denn soooo viel widerstandsfähiger?

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ja, ist es auf jeden Fall. Der Kraus eines jeden Sandstrahlers ist eine Pulverbeschichtung.

    Der Einwand, die Pulverbeschichtung würde sich durch das freilegen der Symbole auf der Armatur lösen und das oxidierte Aluminium sprengt die Beschichtung ab ist vollkommener Unsinn!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #10
    Tankentroster Avatar von sunshinereggie
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Gera
    Beiträge
    167

    Standard

    Du brauchst für Alu einen speziellen Füller/Primer sonst hält darauf nix und platzt immer wieder ab.Daher ist es bei Alu meist besser,den alten Lack nur anzuschleifen,sofern er nicht abgeplatzt ist, und dann zu füllern.
    Ich hatte auch meine Lenkerabdeckung zuerst poliert,das passte aber dann doch optisch nicht so.Also wollte ich es einfach lackieren.Mein Lackierer meinte aber,es wäre besser eine alte lackierte zu besorgen und diese dann umzulackieren,weil da der Lack besser hält,als auf reinem Alu.
    KR51/1 Bj.69

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Chrischan
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin 12347 Neukölln
    Beiträge
    850

    Standard

    Das ich für Alu eine andere Grundierung brauche wusste ich nicht, man man man. Aber nochmal alles abschleifen lasse ich jetzt, rostet ja zum Glück nicht.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.