+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Endgeschwindigkeit wird nicht erreicht?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    12

    Standard Endgeschwindigkeit wird nicht erreicht?

    Hallo Leute,

    moin moin erstmal bin neu hier.

    hab mir seit langem meinen Wunsch erfüllt mir ne Schwalbe zu kaufen. Leider hab ich auch direkt ein paar Fragen/Probleme und ich hoff ihr könnt mir helfen.

    Also hab eine KR51/1 3 gang BJ. 1971.

    Das Problem bei der Schwalbe ist das sie ein Jahr stand und nu von mir das 1. mal wieder gefahren wurde. Erst lief sie "einigermaßen" rund, gut sie hat ein wenig "gespuckt", aber im großen und ganzen hat sie alles erreicht(geschwindigkeit) was ich bzw. sie kann.

    Gut nach den ersten 10 km musste ich an einer Ampel halten und seitdem kommt sie nicht mehr auf die Endgeschwindigkeit und bleibt immer bei 45-45 km/ hängen und läuft nich mehr rund bzw. auf vollgas kommt das Gas unregelmäig:/. Ich merk auch das sie mehr will aber irgendetwas hindert sie daran.

    Hab den Vergaser ausgebaut sauber gemacht eingestellt genau wie den Auspuff und ich wollte den LUFTFILTER auch saubermachen bloß da gibt es ein Problem.

    Wie bekomme ich den raus? Mit ner Nuss komm ich da nich dran dafür is da zu wenig Platz.

    Hab im inet gelesen das ich den ganzen Motor ausbauen muss und 2 Bleche wegbiegen bevor ich dran kommen? Hat einer von euch vll. eine Beschreibung oder Bilder wie man das genau macht.

    So ich denk das wars fürs erste.

    Wenn ich was vergessen habe dann bitte schreiben. Danke


    MFG

    8UrN3r

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Moin,
    Willkommen erst mal, ist der Tank denn auch sauber?
    Wenn der dreckig ist kannst du den Vergaser noch so häufig sauber machen und es bringt trotzdem nichts.
    Zum Luftberuhigungskasten kann ich sagen, den brauchst du nicht ausbauen.
    Du kannst einfach den kram zwischen Vergaser und Luftberuhigungskasten entfernen und Flüssigkeit z.B. Spiritus hinein gießen damit sich der Dreck aufweicht.
    Wenn der Dreck aufgeweicht ist dann kannst du das Spiritus Dreck gemisch unten durch diesen Plastikstöpsel an der Unterseite des Luftberuhigungskastens ablassen.
    MfG
    Die Küstenschwalbe

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    Danke für die schnell Antwort.

    Tank ist soweit sauber. Rost is keiner drin.

    Meinst du mit "kram" dieses schwarze ding? Un dann einfach in den Alu Kasten reingießen?

    Unten ist zwar ein loch aber ich weiß nicht ob da ein stöpsel drin ist war als ich geguckt hab auf jeden fall sehr schmutzig.

    Wieso luftberuhigungskasten? Ist das nich der Luftfilter? Oder is das der Fachbegriff ?

    Wollt evtl. einen offenen Luftfilter dranbauen oder bringt dieser nur Lärm?

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Zu Frage 1: ja genau so ist das gedacht, wenn kein Stöpsel da ist steck nen Korken rein.
    Der eigentliche Luftfilter sitzt bei dir meine ich unter dieser Alu Abdeckung vorm Lenker.
    Und das mit dem offenen Luftfilter lass mal schön bleiben, der Vergaser ist nämlich für den originolen Luftfilter ausgelegt und nicht für son Billigkram.
    MfG
    Küstenschwalbe

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Schau dir nochmal den Ansauggeräuschedämpfer an. Wenn unten der Stöpsel fehlt hat das Auswirkungen auf den Motorlauf, da die Luftzufuhr nicht mehr genau abgestimmt ist!!!

    Grüße Niklas

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    gut dann werd ich da mal alles richtig saubermachen und wenn nötig einen stöpsel reinsetzen. ´

    Also sportluffi wäre quatsch? un in verbindung mit einem größeren vergaser ? Lassen wir das erstma soll sie rundlaufen.

    Ich meld mich morgen wieder und werd berichten

    gn8 erstmal

    EDIT:

    noch ne frage :P kann ich meine schwalbe einfach mitm hochdruckreiniger waschen? sprich auch motor etc.? oder sollte man da doch besser einzeln mit tuch etc, vorgehen? bzw schlauch oder so?

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von 8UrN3r
    noch ne frage :P kann ich meine schwalbe einfach mitm hochdruckreiniger waschen? sprich auch motor etc.? oder sollte man da doch besser einzeln mit tuch etc, vorgehen? bzw schlauch oder so?
    Können ja, dazu raten : nein.

    Da kommt, wenn Du Pech hast, Wasser in den Vergaser, in die Zündung ....

    Nimm eine Bürste fürs Grobe, eine alte Zahnbürste für Feinheiten, einen Lappen zum Nachwischen.

    Peter

  8. #8
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Zitat Zitat von 8UrN3r
    Also sportluffi wäre quatsch? un in verbindung mit einem größeren vergaser ?
    Warte deine Schwalbe ordentlich, Stelle Vergaser und Zündung ordentlich ein, dann läuft sie auch locker ihre 65 km/h !!! Alles andere fällt in den Tuning Bereich und wird hier auch nicht so gerne gesehen

    Grüße Niklas

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    Also zündung müsste eigl gut eingestellt sein. Springt beim ersten kicken direkt an und sonst keine Probleme. Und das einstellen des Vergasers macht mir immer probleme. Entweder dreht sie extrem hoch und wenn ich die schraube ein ganz wenig rausdrehe dann dreht sie ganz langsam und geht aus dann dreh ich sie wieder ein wenig rein un das ganze geht wieder von neuem los.

    ich verzweifel so langsam..

    werd mich gleich mal an den Luftfilter und Beruhigungskasten machen Wenns dann nichs bringt meld ich mich nochmal.

    MFG

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    so

    ich freu mich...hab mal bisschen spiritus durchgekippt (stinkt sehr ) un dann bisschen essig reiniger verdünnt und siehe da der ganze dreck is raus...

    was mir dabei aufgefallen ist der Luftfilter unterm lenker geht ja mit einem schlauch zu dem kasten dieser war aber leider nicht angeschloßen

    jetzt zieht sie so durch bloß am ende muss ich choke drücken (mehr luft oder?) um die endgeschwindigkeit zu erreichen...was stimmt da nich?

    Nadel vom vergaser falsch eingestellt?

    danke scho mal :PP

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    01.08.2009
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    726

    Standard

    Nicht Choke sonder Startvergaser und wenn du den betätigst kriegt der Motor nicht mehr Luft sondern mehr Sprit.
    Vielleicht zieht das Möp ja irgendwo Falschluft.
    MfG
    Küstenschwalbe

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    hab ja den vergaser auseindergebaut....

    ist der startvergaser wenn er oben ist sozusagen "an" oder "aus? also der nippel...sprich den hebel nach links?

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Wenn er oben ist, ist er "an", der Hebel am Lenker ist dann rechts. "Aus" erklärt sich demnach von selber.

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von Auslaufmodell
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    53

    Standard

    Hebel nach rehcts (also Bowdenzug ziehen) heißt "an", also mehr Sprit. Brauchst du aber eigentlich im Sommer nicht, wenns warm ist, sollte es auch so anspringen...

    Edit: Na gut, da war einer schneller.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Auslaufmodell
    Hebel nach rehcts (also Bowdenzug ziehen) heißt "an", also mehr Sprit. Brauchst du aber eigentlich im Sommer nicht, wenns warm ist, sollte es auch so anspringen...
    Was ein Zeichen für etwas zu fette Einstellung wäre.

    Peter

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.08.2009
    Beiträge
    12

    Standard

    also wie gesagt endgeschwindigkeit nur wenn choke an is....

    falschluft mh das schwarze ding inner mitte ist zum vergaser an der unteren seite sehr porös..

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Star erreicht Endgeschwindigkeit nicht
    Von hoehly im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 21:36
  2. Höchstgeschwindigkeit wird nicht erreicht (wie festgehalten)
    Von johnny_thunderstorm im Forum Technik und Simson
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 16:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.