+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: erneut Kupplung & co


  1. #1
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Hallo,

    so nun wollt ich dann heute meine Kupplung einstellen da sie (wie beschreiben) ja nicht mehr richtig trennt!
    Ich denk, kann ja nicht so schwer sein!
    Ich hab dann diese Plastik-Abdeckung über Einstellschraube abgemacht und promt, plumst diese schei.. Eintellschraube auch in den Zwischenspalt der da ist!
    Das heißt wohl die Kupplung war irgendwie garnicht eingestellt, -was mir auch schon so vor kahm!

    Nun mauss ja diese Schraube am besten da wieder raus! ;-)
    Ich hab jetzt das Getriebeöl erst mal abgelassen (waren wohl auch nur noch 200 ml drin)
    Nun ist aber meine Frage was mir alles entgegenkommt wenn ich den Getriebedeckel abnehme um die Schraube rauszuholen?
    Geht dann nur der Deckel ab oder zerfällt gleich das ganze Getriebe?
    Was muss ich beim Zusammenbau beachten? Ich muss wohl dann auch die Schaltwippe und den Kickstarter abnehmen!?

    Das ist SAE 80 Öl ist richtig oder? Wieviel brauch ich denn beim 80er baujahr davon? 500Ml?

    Zudem hab ich mir auf meinen ersten kilometern auf der schwalbe auch gleich nen platten gefahren! ;-) Den werd ich dann gleich erst mal fertig machen! Kann ich die Bremse (vorn) einfach wieder draufstecken und alles festziehen oder muss ide neu eingestellt werden?

    So, ich denk das sind erst mal genug fragen,......

    MFG
    Lebowski

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    340

    Standard

    1. SAE 80 (W) ist richtig
    2. 500ml ist auch korrekt
    3. Bolzen raus, Rad raus, Bremse einfach rauch und Platten bearbeiten, Bremse ein, Rad rein, Bolzen rein, und gut is!

    MfG
    Schitzu

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    zu3:
    welche platten bearbeiten? die "Bremsbacken"? Wie denn?
    einfach mit reinigungszeug abwischen? (benzin?)

    Und was ist mit dem Getriebedeckel, kann ich den einfach abnehmen?

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    340

    Standard

    Zudem hab ich mir auf meinen ersten kilometern auf der schwalbe auch gleich nen platten gefahren!
    nicht welche Platten => welchen Platten

    Mit dem Seitendeckel weiß ich es nicht, hab ich noch nie nemacht. muss du mal auf Reaktionen der anderen warten...

    MfG
    Schitzu

  5. #5
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Also so wie du das Beschreiben hast, hat sich die Einstellschraube gelockert und ist nun niht mehr an der Kupplung. Wenn du den Seitendeckel abmachst passiert: --> gar nichts, außer das noch etwas Getriebeöl rausläuft. 400ml gehören in den Motor rein und SAE 80 ist OK.
    Bei den Bremsen brauchst du nix einstellen wenn du die mal raus hattest. Einfach Rad ausbauen Plattfuß reparieren und Rad wieder einbauen, fertig. Achte aber auf den korrekten Sitz von diesem Arretierstift außen amBremshabel, der muss in die dafür vorgesehene Führung rein. (am besten vor dem Ausbau des Rades mal anschauen)

    MfG Tilman

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Das rad ist schon draußen,....
    aber ich denk das bekomme ich hin!

    Ich wollt jetzt erst mal warten bis das öl ganz abläuft, -wollte es nicht warmfahren da ich nicht genau weiss wo die schraube genau hingefallen ist!

    Danke schon mal für die schnellen Antworten! :)

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    NEIN, auf gar keinen Fall mehr fahren! Sei froh das die Schraube nicht schon vorher rausgefallen ist und Schaden im Getriebe verursacht hat.

    MfG Tilman

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    340

    Standard

    keine U(h)rsache, wir versuchen stets nach bestem Wissen und Gewissen zu helfen, so wahr mir das Reperaturhandbuch dabei helfe...

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    340

    Standard

    Original von tilman81:
    NEIN, auf gar keinen Fall mehr fahren! Sei froh das die Schraube nicht schon vorher rausgefallen ist und Schaden im Getriebe verursacht hat.

    MfG Tilman
    Genau! Ich konnte mal ne Unterlegscheibe, ihr wisst schon, die eine von denen am Kolben, in Einzelteilen aus dem Getriebe angeln, ein Teil sogar über dem Kolben... Ich darufte aber auch über 8km bis nach Hause schieben, bei 40°C im Schatten...kein schöner Anblick...

    MfG
    SchitzuFren

  10. #10
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    Wie muss denn die Schraube da wieder rein?
    ich konnte es leider nicht begutachten wie das orginal gehört!

    Ich stell mir das so vor:
    Die schraube dreh ich da so weit rein bis ich das entsprechende Spiel
    an der Kupplung habe, dann wird sie gut mit ner mutter gekontert, so das die da nie wieder reinfällt ;-)

  11. #11
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Genau so iss das auch Lebowski. Hab mal ne kleine Skizze drangehangen, in der sieht man, daß da das Druckstück ist (ganz links) wo die Madenschraube reinkommt und mit ner 6er Mutter gekontert wird. War diese Mutter nicht dran? Wenn nicht musst du die auch noch aus dem Motor fischen!!!

    @schitzu
    Denkst du eigentlich auch mal nach was du schreibst? Wie soll denn die Anlaufscheibe die an den Kolben gehört ins Getriebe kommen?

    MfG Tilman

  12. #12
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Man jetzt hab ich mich wieder so über schitzu aufgeregt, daß ich das Pic vergessen hab. Hier nun also das Bildchen:

    MfG Tilman

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    340

    Standard

    Da, wo ich rot markiert habe, kommen so "Unterlegscheiben" dran. eine davon ist gebrochen oder gerissen und ist qwer durch den Motor gewandert!
    und regt euch doch nicht so viel auf, das ist nicht gut für euern Blutdruck!
    MfG
    Schitzu

  14. #14
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Es gibt da auch solche Stäbe mit Magneten vorn dran. vielleicht kannste damit die Madenschraube und die Mutter aus dem Kupplungsdeckel rausfummeln, ohne alles aufzumachen. Vielleicht isse abba auch schon mit dem abgelassenen Alt-Öl in die Blechdose gepurzelt.

    Lödeldödelööö ... macht dich wieder fröh ! :)

  15. #15

    Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    8

    Standard

    Im Öl war sie nicht!
    Die sache mit dem magneten ist ansich ne gute idee!
    nur leider hab ich sowas nicht und nu mach ich das ding halt morgen auf,- bin mir auch nicht ganz sicher ob die INS getriebe gefallen ist oder nur in diesen zwischenspalt (oder ist das etwa das selbe?)

    Morgen wird dann weiter geschraubt, dann berichte ich mal wies gelaufen ist!

  16. #16
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Ins Getriebe wird sie sicher nicht gleich gekullert sein. Da ist nochmal eine "Trennwand" zwischen dem Getriebe und dem Kupplungsraum. Wahrscheinlich wird sie im Deckel liegen wenn du den abschraubst. Vergiss nicht den Schmodder an der Ölablassschraube abzuwischen, damit der Magnet der dort dran ist weiterhin seinen Dienst verrichten kann.

    MfG Tilman

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hessenwahl - Ypsilanti erneut gescheitert
    Von moeffi im Forum Smalltalk
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 19:44
  2. Kupplung ?
    Von Nachtwächter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 19:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.