Thema geschlossen
Seite 8 von 26 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 18 ... LetzteLetzte
Ergebnis 113 bis 128 von 405

Thema: EU will TÜV für Mopeds und Roller


  1. #113
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonMarv Beitrag anzeigen
    Da wär ich mir nicht so sicher, es reicht ja wohl auch, dass 0,5% der Verkehrsunfälle auf technische Mängel zurückzuführen sind um einen jährlichen TÜV zu fordern.
    Natürlich, aber schau dich mal um. Ich stelle die These auf, dass locker 50% der 50ccm Roller nicht regelkonform sind.

    Das ist Wasser auf die Mühlen der HU-Befürworter.

    MfG

    Tobias

  2. #114
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,



    Zitat Zitat von hallo-stege Beitrag anzeigen
    "(7) Solide Untersuchungsergebnisse zeigen, dass in 8 % der Unfälle mit Beteiligung von Krafträdern technische Mängel der Auslöser sind oder damit in Zusammenhang stehen. Motorradfahrer stellen die Gruppe der Straßenverkehrsteilnehmer mit dem höchsten Sicherheitsrisiko dar, mit steigender Tendenz bei der Zahl von Unfällen mit Todesfolge. Mopedfahrer sind bei der Zahl tödlicher Unfälle überdurchschnittlich repräsentiert, 2008 fanden über 1400 Fahrer auf der Straße den Tod. Der Geltungsbereich der technischen Überwachung von Fahrzeugen sollte daher auf die Gruppe von Straßenverkehrsteilnehmern mit dem höchsten Sicherheitsrisiko, d. h. zwei- oder dreirädrige Kraftfahrzeuge, ausgeweitet werden."
    Das soll EU weit sein? Was ist Solide?? Wieso werden Mopedfahrer in einem Zug mit
    Motorradfahrer genannt?
    Das ist doch garnicht aufgeschlüsselt. Irgendwie wirkt das "zusammengerührt".
    Mit solch Schwammigen Zeug sollen Entscheidungsträger Entscheidungen tragen???

    Wieviel Mopedfahrer haben Fußgänger tötlich Verletzt? Keiner?

    Denke, es werden Motorradfahrer und Mopedfahrer zusammengerührt um eine
    HU für Mopeds herbeizureden.



    solong...

  3. #115
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Mir ist klar, dass es bei von einer Regeländerung betroffenen Leuten immer Widerstand und Unverständnis geben wird - ganz besonders, wenn es an gewisse Privilegien geht, an die man sich gewöhnt hatte. Aber einige Maßnahmen sind vielleicht doch nicht ganz grund- und sinnlos, wenn man sich die Situation mal genauer ansieht. Dabei kann es hilfreich sein, die Perspektive zu wechseln und sich in einen Außenstehenden hinein zu versetzen.

    Könnten also all jene, die hier schon den Sturm aufs Kanzleramt planen, mal kurz die Zweitaktbrille absetzen und nen Moment drüber nachdenken, welche stichhaltigen Gründe gegen eine regelmäßige technische Überprüfung ihrer Kraftfahrzeuge sprechen sollen? Freiwillige vor: Tut mal so, als müsstet ihr jemandem, der kein Gemisch im Blut hat, mal ganz sachlich erklären, warum jemand mit dem Auto oder Motorrad zum TÜV muss und ihr mit eurer Schwalbe nicht. Die Argumente "Das kostet Geld" und "bisher ging's ohne" lasse ich dabei allerdings nicht gelten.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #116
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Das Argument liegt doch auf der Hand, die Geschwindigkeit von Möps
    und damit geringes Gefährdungspotenzial.
    Konkrete Zahlen die sich nur auf Gefährdungen durch Mopeds berufen
    giebt es Augenscheinlich nicht.

    Kann gern die Perspektive wechseln und als Autofahrer mich über die
    kleinen Stinker aufregen die so langsam vor mir her schleichen und den
    Verkehr aufhalten und noch nichtmal zum Tüv müssen und soo billig sind.
    Warum sollen 50cm³ keine Steuern zahlen. Als Autofahrer muß ich das.
    Ich will, das die Stinker verschwinden!! Wer keine Kohle hat, hat auch nicht
    am Straßenverkehr teilzunehmen oder am Gesellschaftlichen leben!
    Sozialdarvinismus jetzt!!




    solong...

  5. #117
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Könnten also all jene, die hier schon den Sturm aufs Kanzleramt planen, mal kurz die Zweitaktbrille absetzen und nen Moment drüber nachdenken, welche stichhaltigen Gründe gegen eine regelmäßige technische Überprüfung ihrer Kraftfahrzeuge sprechen sollen? Freiwillige vor: Tut mal so, als müsstet ihr jemandem, der kein Gemisch im Blut hat, mal ganz sachlich erklären, warum jemand mit dem Auto oder Motorrad zum TÜV muss und ihr mit eurer Schwalbe nicht. Die Argumente "Das kostet Geld" und "bisher ging's ohne" lasse ich dabei allerdings nicht gelten.

    Ralf
    Also mir würde da wie schon erwähnt (je nach Modell) die mangelnde Versorgung mit vernünftigen Ersatzteilen, bzw Ersatzteilen mit E-Prüfzeichen einfallen. Mir fallen da spontan Bremsen ein. Ich hab wirklich schon das halbe Sortiment bei meinem Händler durchprobiert. Von den Standard-Nachbaubremsen, über Sportbremsen und und und, alles was MZA so ausstößt. Auch von anderen Herstellern. Ich hab mal diese Tuningbremsen rein interessehalber ausprobiert, geeignet für Geschwindigkeiten um 100 km/h (ja auch fachgerecht einbauen lassen) - der letzte Mist. Bei den Standardbremsen nicht anders. Die alten runtergerittenen DDR-Backen gehen immer noch am besten. Mag ja sein das es mit Nachbauteilen auch besser geht aber das was sich der 0815 Bürger kauft und sein Moped in die Werkstatt gibt.....naja...und dann wird eben nicht mehr die geforderte Bremsverzögerung erreicht und der Tüv sagt NEIN.

    Dann fällt mir noch der Hass mancher Leute (TÜV,Dekra) auf alte Krads ein: Ich hab schon einige erlebt die die Teile einfach nur von der Strasse haben wollen. Die der Begutachtung zugrunde liegenden Ergebnisse werden dann noch mal je nach Meinung und Ansicht des Prüfers beeinflusst.

    Drittens: Welche Simson hat noch den original Werkszustand - der erforderlich ist oder ggf. Nachbau mit Prüfzeichen? Die Leute die eine Vape haben könnten dann zusammenpacken.
    Sprich es würden nur noch orignale "Museumstücke" durch die gegend fahren. Um ein Moped so herzurichten und wirklich ALLES normgerecht und legal aufzubauen benötigt mMn. ein Menge Geld.
    Allgemein befürchte ich, dass dann viele erhaltenswerte Fahrzeuge auf dem Schrott oder billig bei ebay enden werden.

    Der letzte Punkt: Der Nutzen (verringerte Unfallzahlen) durch TÜV-Abnahmen ist wohl mehr als fraglich im Bezug auf den Aufwand. Eine Pflicht wär mal wieder eine Maßnahme weil die da oben es WOLLEN (vermutlich des Geldes wegen) nicht weil denen irgendwas an der Sicherheit der Fahrer liegt - meine Einschätzung. Da müssten die Politiker da oben schon die reinsten Samarite sein, wenn sie so denken sollten

    Wogegen ich allerdings nichts hätte wär eine gröbere technische Untersuchung um vor allem leistungssteigernde Maßnahmen - das eigentliche Problem, zu verhindern. Dann sollte sich der Hubraum angeschaut werden und die Grundfunktionen des Mopeds, die sicherheitsrelevant sind.

  6. #118
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Vielmehr sollte sich die Polizei um eine sicherheitstechnische Aufklärung bemühren. Die Gefährdung von Leib und Leben (von sich selbst und anderen Verkehrsteilnehmen) beginnt schließlich im Kopf. Das getunte unsichere Mopped ist nur das Werkzeug. Schockvideos sind zum Beispiel ein guter Ansatz und sollte vielen ins Gewissen reden. Die Drang zur Leistungssteigerung sollte durch andere Maßnahmen z.b. erhöhung der Vmax verringert werden.

  7. #119
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Tuelle91 Beitrag anzeigen
    Die Drang zur Leistungssteigerung sollte durch andere Maßnahmen z.b. erhöhung der Vmax verringert werden.
    Nein! Auch wenn die 70Kmh fahren dürfen wird es Leute geben die 100Kmh fahren wollen.


    solong...

  8. #120
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Caligula Beitrag anzeigen
    .Nehmen wir folgende Ausgangslage,15 Jähriger Mofa Fahrer kauft sich ein Oldtimer Knattergerät mit neuem Tüv,glaubst du den interessiert was in 5 Jahren ist?Da ist der 20 und darf richtige Hardware fahren.
    Natürlich nicht, aber beim nächsten TÜV muss das Ding ja in Ordnung sein und Kontrollen gibt es ja auch noch.

    Und ich meinte das eher auf deinen Spruch bezogen: "Dann wechsel ich halt alle 5 Jahre den Zylinder". Das ist Wasser auf die Mühlen der HU-Befürworter und auch Verkürzung der Zeiträume. Sowas kommt dann und dann ist wieder Genöle.

    @Tuelle

    Es ist kein Thema Sachen mit E-Zulassung zu bekommen. Natürlich gibt es die nicht beim Simson-Discounter vor Ort. Da mus man dann halt mal zum Teilemarkt oder bei Ebay die Augen offen halten.

    Allerdings geht das nicht in 10min und 3 klicks und kostet ggf einen Hauch mehr. Immerhin darf man nicht vergessen, dass wir einen Oldtimer fahren, wo es seit 10 Jahren den Hersteller nicht mehr gibt.

    Ich kann sagen, dass an meinem Fahrzeugen alles ein Prüfzeichen hat, sogar das Parklicht und das war nichtmal schwer.

    Und auch das Argument mit "Zweitakthasser" beim TÜV ist herbeigeführt, der muss genauso nach den Richtlinien prüfen wie jedes Fahrzeug auch. Ich hab schon einge Fahrzeuge (auch Simsons) durch den TÜV geschubst, das war, wenn alles okay, nie ein Problem. Eine Simson ist nunmal ein Oldtimer wie jedes andere Fahrzeug auch.

    Ich hab mir mal gerade die Mühe gemacht und in den Statistiken vom Statistischen Bundesamt zu suchen:

    https://www.destatis.de/DE/Publikati...unfaelleJ.html

    Vielleicht setzt sich einer mal hin und rechnet aus, wieviele von Moped/Mofafahrern verursachte Unfalle durch technische Mängel in D verursacht weren und wieviel Prozent das an Gesamtunfällen sind. Allerdings sollte man die Zahl der Verkehrstoten auch bedenken.

    Daraus liesse sich ggf Argumentieren, das eine HU für Kleinkrafträder nur einen Bruchteil von Unfällen vermeiden lässt und das mehr Verkehrskontrollen ggf effektiver sind.

    Allerdings sind das nur die Zahlen in D und nicht nicht in der ganzen EU. Da kann es natürlich anders ausehen und das wird es auch. Man müsste da auch mal Zahlen aus anderen Ländern vergleichen.

    MfG

    Tobias

  9. #121
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Laut der Statistik sind 74 Mopedfahrer getötet worden.
    Dagegen sind 80 Fahrradfahrer zu tode gekommen.
    Sollte man denken, das Fahrräder zum Tüv müssen?

    Es fehlt die Aufschlüsselung und damit fehlt es an Argumenten
    für die HU.



    solong...

  10. #122
    Zündkerzenwechsler Avatar von Caligula
    Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    42

    Standard

    Nein! Auch wenn die 70Kmh fahren dürfen wird es Leute geben die 100Kmh fahren wollen.
    so ist es,und wenn Kleinkrafträder 100 fahren dürften werden sich genug finden die 150KMH wollen.


    Und ich meinte das eher auf deinen Spruch bezogen: "Dann wechsel ich halt alle 5 Jahre den Zylinder".
    damit habe ich eher einen Vorposter auf die Schippe genommen der keinen Bock hatte diesen jedes Jahr zu wechseln.

    Geändert von Prof (25.08.2012 um 12:59 Uhr) Grund: Bezug auf gelöschten Beitrag entfernt

  11. #123
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von falk205 Beitrag anzeigen
    Hi,

    Laut der Statistik sind 74 Mopedfahrer getötet worden.
    Dagegen sind 80 Fahrradfahrer zu tode gekommen.
    Sollte man denken, das Fahrräder zum Tüv müssen?

    Es fehlt die Aufschlüsselung und damit fehlt es an Argumenten
    für die HU.



    solong...
    Aber auch kein Gegenargument....

    Bisher gab es immer noch kein schlüssiges Argument gegen den TÜV, ausser Stammtischparolen und gemaule, dass es Geld kostet.

    MfG

    Tobias

  12. #124
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Bisher gab es immer noch kein schlüssiges Argument gegen den TÜV, ...
    Natürlich nicht. Aber man muß die Sinnhaftigkeit für die HU Beweisen!
    Es muß Handlungsbedarf da sein um eine HU zu fordern.
    Aus der Statistik lässt sich kein Handlungsbedarf ableiten.
    Man kann nur sehen, das Motorradfahrer die gefährdete Gruppe ist.
    Aber Motorräder haben schon die HU.

    Auch die "Argumente" die Hallo-Stege auf Seiten der Befürworter
    zu Berichten weis sind glatt gelogen.
    Es geht hier nicht um Motorräder!


    solong...

  13. #125
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Zitat Zitat von falk205 Beitrag anzeigen
    Auch die "Argumente" die Hallo-Stege auf Seiten der Befürworter
    zu Berichten weis sind glatt gelogen.
    Diese Unterstellung kannst du sicher belegen, oder?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #126
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von falk205 Beitrag anzeigen
    Man kann nur sehen, das Motorradfahrer die gefährdete Gruppe ist.
    Aber Motorräder haben schon die HU.
    Ein Moped/Mofa ist genauso ein Zweirad wie ein Motorrad. Gegenfrage, warum sollen die dann NICHT zur HU?

    Das Zweiräder unter 50ccm und 45km/h nicht zur HU müssen und alles drüber muss, ist genauso willkürlich.

    Das ist leider noch kein rationales Argument, warum wenn die "grossen" Zweiräder schon sollen, warum die kleinen motorisierten Zweiräder nicht.

    Ich habe nicht gesagt, dass ich das für gut heisse, aber ein rationales Argument gegen den TÜV gibt es auch genausowenig.

    Mfg

    Tobias

  15. #127
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Sicher.@Prof
    Ein Abgleich der Behauptungen mit der Statistik deckt die Lüge auf.

    ""(7) Solide Untersuchungsergebnisse zeigen, dass in 8 % der Unfälle mit Beteiligung von Krafträdern technische Mängel der Auslöser sind oder damit in Zusammenhang stehen. Motorradfahrer stellen die Gruppe der Straßenverkehrsteilnehmer mit dem höchsten Sicherheitsrisiko dar, mit steigender Tendenz bei der Zahl von Unfällen mit Todesfolge. Mopedfahrer sind bei der Zahl tödlicher Unfälle überdurchschnittlich repräsentiert, 2008 fanden über 1400 Fahrer auf der Straße den Tod. Der Geltungsbereich der technischen Überwachung von Fahrzeugen sollte daher auf die Gruppe von Straßenverkehrsteilnehmern mit dem höchsten Sicherheitsrisiko, d. h. zwei- oder dreirädrige Kraftfahrzeuge, ausgeweitet werden.""

    Gelogen!! Richtig ist, Motorradfahrer sind bei der Zahl tötlicher Unfälle überdurchschnittlich repräsentiert...

    solong...

  16. #128
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.239

    Standard

    Zitat Zitat von falk205 Beitrag anzeigen
    Wieviel Mopedfahrer haben Fußgänger tötlich Verletzt? Keiner?
    @Falk, zum einen geht es nicht nur darum, wieviele Mopedfahrer andere tötlich verletzt haben, sondern auch darum wieviele selbst tötlich verletzt worden sind - und wieviele davon aufgrund technischer Mängel an ihren Maschinen (zu denen auch Frisiererei zählt) in die dunkle Gruft gestiegen sind.

    Zum anderen handelt es sich anscheinend um 2 Studien, eine von den deutschen Versicherungen speziell zum Thema Kleinkrafträder, zum anderen gibt es wohl auf EG Ebene noch mehr Studien, z.B. zum Thema Motorisierte Zweiräder allgemein ... diese Studien kenne ich (noch) nicht. Bin aber am Ball.

    Ausserdem gibt es deutsche und europäische Statistiken ... die europäische Ausssage bezieht sich natürlich auf die europäische Statistik und nicht auf die des deutschen statistischen Bundesamtes.

    Weiterhin werde ich - falls die HU für die Mopeds kommen sollte - mal den Umrüstkatalog für Simson auf den neuesten Stand bringen, so daß es mit sinnvollen Umrüstungen wie z.B. der Vape-Anlage oder "Kleinigkeiten" wie Bing Vergasern bei einer HU keine Probleme geben sollte. Die "Mittel" dazu hätte ich jedenfalls

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

Thema geschlossen
Seite 8 von 26 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 18 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Mopeds
    Von Simichris im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 21:44
  2. Gab es mal Mopeds von Ford?
    Von micmengi im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.2004, 19:29

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.