+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: falscher benzinhahn???


  1. #17
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    ...darum schriebtete ich den auch
    aber trotzdem funktioniert es bei seinem star nicht so wie bei meinem, also muss ja was anders sein 8-)

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Rischtisch!
    Hab nie was anderes behauptet.
    Genaus deshalb bitte ich um freundliche Beachtung meines vorhergehendesn Post´t, welchen ich mir erlaube zu zitieren. Bevor wir völlig offtopic gehen ;-)
    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    Er meint sicherlich einen zusätzlichen Filter im Schlauch.
    @vogelfänger warum probierst Du nicht mal den ohne Wassersack aus? Hast doch einen am Schwalbentank.

    Eine Frag zum besseren Verständnis. Läuft das Ding denn nach 125km wenn Du auf Reserve drehst?
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #19
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Vogelfänger, ein Benzinhahn mit Wassersack schadet nicht, ist aber auch nicht erforderlich, wenn der Tank sauber und nicht mit Rost zugesifft ist. Ein Zusatzfilter ist so überflüssig wie ein Kropf. Der stört nur den Benzinfluß, also raus damit.
    Der originale Star-Benzinhahn hat sowieso schon zwei Filter. Das Steigrohrsieb im Tank ist der erste Filter fürs Grobe und innerhalb des schwarzen Schlauchstutzens ist noch ein zweiter Benzinfilter für feinere Schwebstoffe drin.

    @ Akrapovic: Wenn bei dir ständig Wasser direkt durch bis in der Vergaser läuft, dann solltest du vielleicht mal versuchen stattdessen Benzin tanken.

  4. #20
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    ja, bevor reserve erreicht ist. wenn sie stottert habe ich noch ca drei liter im tank und nach umschalten auf reserve wird es auch nicht wircklich besser, aber jede menge luft im schlauch. ich habe halt jetzt den verdacht das der sprit im wassersack zusehr verwirbelt und ab ner gewissen füllmenge des tanks der statische druck nicht ausreicht um den ,,unterdruck´´ zu überwinden. nur ein gedanke. wenn ich das benzin nur so aus dem tank rauslaufen lasse geht es nemlich recht fix, 8,3l in ca. 20 min.

  5. #21
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ich bin da nicht wirklich sachkundig, aber sind die Steigröhrchen immer gleich lang? Nur mal rein hypothetisch, könnt es sein, dass es zu lang ist? Dann sollte zwar alles laufen wenn man auf "Reserve" schaltet, aber meine, vielleicht völlig abwegige, Idee ist, dass wegen zu langen Röhrchen zu schnell auf Reserve und Dein Reserveweg ist irgendwie dicht. So oder so ähnlich. Kann vollkommen daneben liegen damit, wollts nur mal in den Raum werfen.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  6. #22
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    interesanter gedanke. da das röhrchen senkrecht steht und nicht wie bei der schwalbe im ca 45 grad winkel, ist natürlich auch die reserve füllmenge höher. ich glaube das sollte man überprüfen.

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von vogelfänger Beitrag anzeigen
    interesanter gedanke. da das röhrchen senkrecht steht und nicht wie bei der schwalbe im ca 45 grad winkel, ist natürlich auch die reserve füllmenge höher. ich glaube das sollte man überprüfen.
    Der Schwalbentank ist natürlich auch ganz anders geformt. Ich muss dazu sagen, dass ich mit Staren nix am Hut hab. Der Gedanke geht mir aber schon den ganzen Tag durch den Kopf. Ich hab auch mal auf diversen Seiten die Benzinhähne verglichen. Also augenscheinlich sind die alle gleich. *schulterzuck*
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  8. #24
    Flugschüler Avatar von vogelfänger
    Registriert seit
    24.08.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    419

    Standard

    wenn ich nach bildern suche ist meistens der benzinhahn von Ehr drauf. soeinen habe ich hier rumliegen und habe mir den mal genauer angeschaut. bei dehm müßte vom aufbauher der sprit fast senkrecht laufen. bei dem hahn mit wasswesack muß der sprit erst senkrecht in den wassersack und dan fast wagerecht zum ausgang. darum glaubte ich das da die stöhrung herkommt. zumal es vom wassersack erst ein bischen nach oben geht, fast wie ein abfluß vom waschbecken.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. SR4-2/1 Benzinhahn austauschen gegen KR51 o. SR2 Benzinhahn
    Von Diodor60 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 10:22
  2. Falscher Typ in der ABE
    Von Vion im Forum Recht
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 17:02
  3. Benzinhahn tropft trotz Benzinhahn zu!!!ist das normal
    Von midi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 00:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.