+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Federaufnahme obere Telegabel


  1. #1
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard Federaufnahme obere Telegabel

    moin moin..
    hab da grad mal ne frage, und zwar sollte ich auf kurz oder lang mal die obere Federaufnahme auswechseln, weil bei der alten das Gewinde vermurkst ist...
    Wie ist die normalerweiße bei der s51 befestigt? bei mir scheint die mit Zinn rein gelötet zu sein...

    grüße

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Welche Federaufnahme? Oben im Tragrohr bei der Telegabel?
    Die ist "lose" und wird durch die Feder in ihren Sitzgedrückt.
    ("Lose" mit der Zeit arbeiten die sich ein bisschen ein, ein paar vorsichte
    Hämmerschlage und es rutscht nach unten hin raus)
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    also nochmal fürs verständnis...
    ja ich meine dieses teil mit gewinde im telegabel holm... da wo dann die platte fürn lenker drauf fest geschraubt wird...

    aber wie ist die von unten drin? und warum is die dann bei mir reingelötet??
    grüße

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Die steckt nur lose drin, rausfallen kann die nicht, da auf der Innenseite die Feder draufgeschraubt ist. Übrigens kann man Alu nicht löten.

    mfg Gert

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von martin90
    also nochmal fürs verständnis...
    ja ich meine dieses teil mit gewinde im telegabel holm... da wo dann die platte fürn lenker drauf fest geschraubt wird...
    Du musst deine Telegabel Zerlegen um da ranzukommen.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    aber auf jeden fall ist das zeugs da rein gebrutzelt.... und sowies aussieht nicht geschweißt...
    aber egal... werd ich viell. mal im sommer machen wenns wieder wärmer is...
    trtozdem danke
    adioz

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von martin90
    aber auf jeden fall ist das zeugs da rein gebrutzelt.... und sowies aussieht nicht geschweißt...
    aber egal... werd ich viell. mal im sommer machen wenns wieder wärmer is...
    trtozdem danke
    adioz
    Die Federaufnahme ist kaputt gebrochen und in die Gabel gefallen?
    Ich hoffe du fährst damit nicht mehr bis da heile ist.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    nene die is heile... und steckt auch noch oben drin..
    nur es gewinde issn bissl vermurkst... hab inzwischen aber edelstahl schrauben rein gedreht die halten gut

    und die sind wohl rein gesteckt, und dann am rand irgendwie angebrutzelt, so dass die nicht mehr runter fallen können...

  9. #9
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Ha, es gibt tatsächlich Tragrohre, die starr verbunden sind mit den oberen Federaufnahmen. Dort ist oben im Tragrohr keine sechseckige Ausfräsung vorhanden, wo die obere Federaufnahme reinpasst und "lose drinsitzt" (Normalfall), sondern wo die Federaufnahme fest mit dem Tragrohr verbunden sind. Ich hab mal ein Foto geknipst.

    Nun, was macht man da? Eigentlich muss in dem Fall ein neues Tragrohr (die alles serienmäßig die Ausfräsung für die Federaufnahme haben) sowie eine neue obere Federaufnahme her. Kostenpunkt ist jedoch relativ hoch mit ~40€. Gegebenenfalls kannst du dir, sofern du so etwas besitzt/besitzen willst, per Reduzierbuchse (z.B. Helicoil) helfen. Hierbei muss jedoch abgewägt werden, ob die obere Federaufnahme starkwandig genug ist, um ein M10- oder M12-Gewinde aufzunehmen.

    Ich kenn mich da aus

    gruß Fabian
    Angehängte Grafiken

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    hmm,,... endlich weiß jemand was ich mein..
    aber ich könnte doch theoretisch dann die gabel auch ausseinander nehmen, das lot oder was das auch immer sein mag mit was das da rein gebraten wurde flüssig machen mit nem brenner oder ähnlichem,... bei mir is das nich ringsrum fest gemacht, sondern nur an 2 punkten... heiß machen und dann müsste es doch eigtl. auch raus gehen oder? dann die neuen rein, und auch wieder fest machen...
    grüße

  11. #11
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    Klar, auf jeden Fall wäre dies deutlich günstiger für dich, sofern du es dann schaffst, das Tragrohr oben nicht komplett zu vermurksen :wink:. Was du allerdings in dem Zuge noch prüfen könntest, wären Macken durch Rost oder Stöße am Tragrohr, und zwar da, wo es eintaucht. Ich habe es mehrfach beobachtet, dass bei Beschädigungen des Tragrohres recht schnell der Simmerring in Mitleidenschaft gezogen wird. Dann würde es sich nämlich empfehlen, sich neue Tragrohre anzuschaffen (und du sparst dir die unangenheme Arbeit mit der Federaufnahme)

    Wenn du dabei bist, die obere Federaufnahme zu wechseln, sollten auf jeden Fall Öl und Simmeringe gewechselt werden. Sehr sinnvoll halte ich bei einer solchen Telegabelregeneration auch das Verwenden neuer, ggf. verstärkter Federn. Sets zur Regeneration gibts bei den bekannten Händlern. Kostenpunkt: ~30€.

    Gruß, Fabian

    Edit:
    Zitat Zitat von martin90
    dann die neuen rein, und auch wieder fest machen...
    grüße
    Das lass mal schön sein. Die obere Federaufnahme wird nach oben gezogen durch die M8-Schraube. Das Tragrohr wird dadurch und durch die untere Gabelführung gehalten.

    Gruß² Fabian

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. obere drehzahlen!!!
    Von Muerdok im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2005, 19:35
  2. obere todpunkt
    Von silvertone im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.06.2003, 14:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.