+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 24 von 24

Thema: Fussrasten Befestigung


  1. #17
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    03.09.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    48

    Standard

    Sind dran, halten auch einigermaßen.

    Danke für eure Hilfe!
    KR 51/1 S

  2. #18
    Flugschüler Avatar von Fuchswurst
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Berlin-Biesdorf
    Beiträge
    292

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    Ich bin übrigens gestern Nacht noch in die Garage gestiefelt und hab ein Bild gemacht. Dabei ist mir aufgefallen, dass meine Montage falsch ist. Die auf dem Bild sichtbare Gummischeibe kommt unter die Fußraste. Der Rest müsste so stimmen.

    MfG
    Ralf
    Also ich hab den alten threat nochmal rausgekramt....
    das problem is, wenn ich das genauso befestige wie auf profs foto das der auspuff dann wie blöde an den kettenkasten drückt.....und das is nich gut....

    was is da bei mit falsch....der darf doch nich so nahe anliegen oder?

  3. #19
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Dann sind Deine Fußrastenhalterungen krumm - kannste mit Gefühl wieder geradebiegen.

  4. #20
    Flugschüler Avatar von Fuchswurst
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Berlin-Biesdorf
    Beiträge
    292

    Standard

    naja wenn der träger krum wär müsste doch der panzer auch ein wenig gebogen sein oder nich? und der is völlig gerade.

    und in dem moment wo der träger verbogen ist müsste doch auch eine knickstelle oder ähnliches an der seitenpfalz vorhanden sein, was auch nicht der fall ist.

    Ich dachte auch schon das die schelle komisch geformt´ist aber die bei akf angeboten werden sehen genauso aus....

    is echt doof weil ich schiss habe mir wieder den kettenkasten zu zerfetzten wies der letzte auch schon getan hat....

  5. #21
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Dann dreh mal die Schelle des Auspuffs um 180°. Die Laschen mit den Löchern sind nämlich nicht mittig.

  6. #22
    Flugschüler Avatar von Fuchswurst
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Berlin-Biesdorf
    Beiträge
    292

    Standard

    na dann ist die seite mit dem gewinde doch auf der vorderen seite...und wenn ich beide teile verbinde ill müsste ioch die ja vor den träger schrauben, kann dann aber nich mehr die fußraste richtig anbauen weil die schelle wieder im weg ist...:(

  7. #23
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Dann schraub doch einfach den Auspuff fest, wenn er den Kettenkasten nicht berührt
    Dann wird er den später auch nicht berühren

    ...

  8. #24
    Glühbirnenwechsler Avatar von Bip84
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    76

    Standard

    @Fuchswurst

    Die Schelle hat ein Langloch und ist auch nicht symmetrisch. Ich kenn das Problem, das du beschreibst. Bei der originalen Schelle ist das Loch mit dem Gewinde an der Seite mit der kleineren Ausbeulung. Bei den Nachbauschellen von AKF usw. ist aber komischer weise auf der Seite das Langloch und das Gewinde dafür auf der Seite mit der großen Ausbuchtung. Das kann also gar nicht passen. Ich hab deshalb die Originale poliert und rangeschraubt.

    Eine Frage: Kommen eigentlich nicht beide Befestigungslaschen der Auspuffschelle HINTER den Fußrastenträger?

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Fussrasten Habicht ??
    Von Schwalbenschwammy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 03:30
  2. fussrasten
    Von schusti im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 12:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.