+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Gaszug macht Probleme beim Star


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.10.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    34

    Standard Gaszug macht Probleme beim Star

    Ihr Lieben, kurze Frage:
    Ich hatte einen Unfall und musste einen neuen Lenker montieren. Hat alles ganz gut geklappt, aber wenn ich den Lenker nach rechts einschlage, gibt sie Gas und am Schluss wird auch noch der Choke leicht gezogen, so dass sie ausgeht.
    Das Problem: Ich habe die Züge gar nicht rausgehabt und nur oben und unten am Vergaser neu eingehängt. Sie scheinen auch nicht verklemmt zu sein, ich kann die Hüllen hoch und runter schieben. Im Forum habe ich gelesen, dass man das Spiel am Vergaser einstellen kann, aber wie? Bei mir ist da keine Einstellschraube. Kann es sein, dass die Bremsarmatur am Lenker weiter nach innen geschoben werden muss, um den Weg zu verkürzen? Sosnt passt aber alles, nur bei der Blinker-Arretierschraube musste ich etwas zirkeln.
    Was mache ich falsch?
    Gruß und danke, Eberhard

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Hol dir die Einstellschraube einfach.
    Das ist der einfachste, und beste Weg.
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.10.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    34

    Standard Gaszug klemmt

    Wenn die kleine Schraube auf dem Deckel des Vergasers gemeint ist, die ist bei mir vorhanden und beeits ganz reingedreht. Ansonsten würde doch durch eine weitere Einstellschraube der Weg des Zuges noch länger?
    Oder stehe ich irgendwie auf dem Schlauch?
    Gruß, Eberhard

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von EberhardStar Beitrag anzeigen
    Wenn die kleine Schraube auf dem Deckel des Vergasers gemeint ist, die ist bei mir vorhanden und beeits ganz reingedreht. Ansonsten würde doch durch eine weitere Einstellschraube der Weg des Zuges noch länger?
    Oder stehe ich irgendwie auf dem Schlauch?
    Gruß, Eberhard
    Beim SR4, Schwalbe hat der Deckel für den Gaszug keine Stellschraube. Das Spiel wird alleine durch die Stellschraube im Zug unterm Lenker eingestellt.

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Nils1994
    Registriert seit
    28.03.2012
    Ort
    Essen, Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    531

    Standard

    Ups. Verlesen.
    Das war eigentlich auch die Schraube, die ich meint.
    Immer nur Zentimeter! Sind wir hier bei die Schreiners, oder wad?

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.10.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    34

    Standard immer noch nicht schlauer

    Was aber leider meine Frage noch nicht beantwortet...
    Kann keiner helfen?
    Gruß, Eberhard

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von EberhardStar Beitrag anzeigen
    Was aber leider meine Frage noch nicht beantwortet...
    Kann keiner helfen?
    Gruß, Eberhard
    Die Züge haben normalerweise so wenig Spiel, das man das mit den Stellschrauben auf 2-3mm reduzieren kann. Du hast wohl was falsch gemacht. Fotos würden helfen...

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.10.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    34

    Standard

    Wieso, brauche ich möglichst wenig Spiel? Meine Stellschraube am Lenker ist komplett zusammengedreht. Bei mir zieht sich die Seele bei Lenkereinschlag raus und gibt dann Gas.
    Gruß, Eberhard

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von EberhardStar Beitrag anzeigen
    Wieso, brauche ich möglichst wenig Spiel? Meine Stellschraube am Lenker ist komplett zusammengedreht. Bei mir zieht sich die Seele bei Lenkereinschlag raus und gibt dann Gas.
    Gruß, Eberhard
    Na, damit der Leerweg minimiert wird. Wenn dein Möp beim Lenken automatisch Gas gibt, ist der Zug falsch verlegt.

    MfG

    Tobias

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.10.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    34

    Standard Hier steh ich nun, ich armer Tor, und bin so klug als wie zuvor

    Ich habe am Gaszug nichts geändert, ihn nicht neu verlegt, nur unten den Gasschieber aus- und wieder eingehakt, um oben am Lenker, den Schlitten zu montieren.
    Gruß, Eberhard

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von EberhardStar Beitrag anzeigen
    Ich habe am Gaszug nichts geändert, ihn nicht neu verlegt, nur unten den Gasschieber aus- und wieder eingehakt, um oben am Lenker, den Schlitten zu montieren.
    Gruß, Eberhard
    Irgendwo muss aber der Fehler sein, wenn es vorher ging. Mach doch mal ein paar Fotos, meie Glaskugel ist gerade blind...

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von tacharo
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    29320 Hermannsburg
    Beiträge
    766

    Standard

    Möglicherweise hat sich die Stellschraube bei der Montage verdreht.
    Und wenn man zu viel Spiel hat,kann der Bowdenzug sich bei bestimmten Bewegungen (hier zB. beim Einschlagen) 2aufhängen".
    Sprich,das Bowdenzugende ist nicht in der Aufnhme,sondern sitzt auf der Kante am Vergaserdeckel oder der Stellschraube.
    Also erstmal Spiel korrekt einstellen und dann weitersehen
    Hinterhofbastler :-D

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    31.10.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    34

    Standard gefunden!

    Also, ich hab´s (hoffentlich)!
    Ich glaube, ich hatte den Zug mit der Seitenverkleidung eingeklemmt, und der Chokehebel stand in einem Winkel zum Anfang des Bowdenzuges - einmal zurechtgebogen und gut.
    Nochmal vielen Dank an alle, die mit Rat und Tat zur Seite standen.
    Gruß, Eberhard

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hilfe probleme mit gaszug und armatur
    Von king kerosin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 21:04
  2. Probleme beim Schaltung einstellen beim Star...
    Von hopsdiewaldfee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.10.2010, 21:14
  3. Bremslicht beim Star macht Ärger
    Von SR 4-2/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 00:47
  4. Schwalbe macht Probleme beim beschleunigen
    Von mops im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 09:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.