+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Geht ohne gas aus!!liegt das am neuen kolben und zyl.??


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.12.2004
    Ort
    Stadtlohn
    Beiträge
    216

    Standard

    Hallo Leute

    Ich habe meine (10€) Schwalbe jetzt endlich fertig.

    Ankicken geht nichX(
    nach 2 minuten anschiebn läuft sie , und springt seitdem auch immer mit dem Kickstarter an.Aber sie spring nur an wenn man den Gasschieber bis anschlag zieht.

    Ist dass normal,wegen einem neuen Kolben und Zyl??

    Danach bin ich mal ne runde gedüst,aber sobald man nicht vollgas gibt, geht sie aus!!

    (Ich dummie hab mich gewundert warum die im 2 Gang nur 30km/h fährt.
    Wie dumm muss man sein. Man darf ja auch nur halbgas fahren )

    Wenn ich das Standgas höher stellen will, ist es so als wenn die Nadel der Leerlaufeinstellung denn Schiber festdrückt. Also der Schieber bewegt sich nicht mehr , obwohl der schieber mit der ritze genau richtig steht.


    schönen Abend noch

    Jens

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Dann bist du schon am maximalen Standgas...

    Also Vergaser reinigen und Düsen. Dann Auspuff überprüfen usw...

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von tomtom
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Horstwalde
    Beiträge
    97

    Standard

    moin,
    wenn du n neuen kolben zyl. drauf mavhst musst du meistens auch vergaser und evt. auch zündung neu einstellen.
    mfg tomtom

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Während der ersten Kilometer mit neuem Zylinder und Kolben geht der Motor schwerer, das hört man auch sehr gut am Klang und merkt es am Ansprechverhalten, auch ist der Verbrauch etwas höher. Nach den ersten 100 Km gehts schon flotter zur Sache, man sollte den Motor auch nicht zu zaghaft einfahren, nach den besagten 100 Km kannst du ruhig auch mal kurze Strecken Vollgas geben und das dann mit der Zeit steigern.
    Ausgehen darf er aber nicht dann ist irgendwas nicht richtig eingestellt.


    mfg gert

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.12.2004
    Ort
    Stadtlohn
    Beiträge
    216

    Standard

    Moin Moin,,

    Der Vergaser ist komplett gereinigt.

    Die Standgaseinstellschraube kann ich aber nochmehr reindrehen.

    Wegen der Zündung,,steht das im Buch wie man die einstellt??

    @experimentator

    als erstes wollte ich den Zylinder schon wieder runternehmen,
    aber nacher merkte ich dass wohl.

    Muss man eigentlich 1:33 Tanken in der Einfahrzeit??
    Und ist das wirklich nach 100km steigernd,also dass man das Gas steigern kann??

    Weil 500km mit halbgas fahren

    Jens

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Ja in der Einfahrzeit 1:33 tanken.

    Zitate aus dem Buch "Ich fahre ein Kleinkraftrad"

    -Der Motor muß immer flott drehen, ein Quälen in niedrigen Drehzahlen bekommt ihm nicht.
    -Die Vollgasstrecken dürfen anfangs nur kurz sein. Mit zunehmender Lebendigkeit des Motors kann die Belastung bis zur vollen Leistungsfähigkeit gesteigert werden.


    mfg gert

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.12.2004
    Ort
    Stadtlohn
    Beiträge
    216

    Standard

    und warum schreiben dann alle 500km einfahrzeit???

    und man sollte doch möglichst nich mit sozus fahren, oder??

    Jens

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Einfahrzeit bedeutet ja nicht das du mit Halbgas durch die Gegend schleichen sollst.
    Deswegen sollst du mit wechselnder Belastung fahren, nicht gleich im 1. mit Vollgas und 30 km/h 10 Kilometer den Berg hoch rasen .-))
    Die Motorteile sollen sich aneinader anpassen, aber nicht maximal geschont werden. Zu lasches einfahren wirkt sich ebenso schlecht auf den Motor aus wie zu rasantes.

    -Ohne Sozius gilt nur in stark bergigem Gelände

    mfg gert

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. probleme mit dem neuen kolben
    Von Markus-KR51/1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 18:42
  2. Zylinder Innenmaß für neuen Kolben
    Von Crowley im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 20:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.