+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 32 von 32

Thema: gelöst: Kleines Problem S50 B2


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    17

    Standard

    Druckluft hab ich net habe alle 4 Düsen mit Benzin und Pinsel gereinigt und Mundgeblasen sehn aufjedenfall ganz gut und sauber aus. Das mit dem Zylinderreinigen war ja nicht auf mein Problem bezogen würd den nur gern von den Kokrückständen befreien ist schon ganz schön dick Modder unterm Kopf gewesen denke mal der rest sieht ebenfalls so aus

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Dann wird es wohl der Vergaser sein. Schaue auch nach der kleinen Bohrung im Gasschieberkanalboden.
    Auch die Kanäle im Vergaser mal durchpusten.
    Kann auch sein, dass er dort defekt ist und die mal einen anderen testen musst.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    17

    Standard

    Hi Leutz
    so mein Schätzchen läuft wieder Super, muss wohl noch irgendwas am Vergaser gewesen sein . Kaltstart über Startvergaser geht immer noch nicht aber ich glaub damit leb ich jetzt. (Irgendwann gibts neuen Vergaser)
    Nach 4 mal Kicken im kalten Zustand isse an, warm sofort.

    Danke nochmal an ALLE für Eure hilfreichen Tipps.

    Grüße Jan

  4. #20
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ist dein Startvergasergummi vorhanden und noch weich?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  5. #21
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    17

    Standard

    Ja vorhanden ist es noch ob es weich ist müsst ich mal Prüfen aber denk mal eh ein neuer Vergaser steht an.

    Hab auch schon ein neues Problem. Habe heute ne ausgiebige Testfahrt gemacht nach 30 km kamen jede Minute ganz komische jaulende quitschende Geräusche vom Getriebe.
    Gänge ließen sich aber alle Super schalten und auch durchziehen. Hab darauf hin mal das ganze Öl abgelassen waren rech viele kleine Späne drin. Neues ist nun wieder drinne
    SAE 80W so wie soll. Morgen muss ich wieder zurück mal sehen obs dann wieder auftaucht.
    Nach Sprit hat das Öl nicht gerochen ehr moderig.
    Hoffe daran lag es es tropfte auch einmal ganz kurz unter Getriebe zwei Tropfen dann aber nicht mehr. Könnte es sein das Öl seine Viskosität verliert. Hatte letzte mal 200ml nach gekippt war auch etwa 50ml zuviel.

  6. #22
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    17

    Standard Neues Problem S50 B2

    Und es geht weiter,

    Und zwar folgendes Problem wenn ich losgefahren bin kommen nach ca 1-2 km komische Geräusche vom Motor/Getriebe. Sobald ich im eingelegten Gang beschleunige ein starkes quietschen schleifen was sporadisch alle 10 sek auftritt. Die Kolbenringe rasseln mitlerweile auch. Das Geräusch tritt hauptsachlich im niedriegen Drehzahl bereich auf und dann erst wieder bei hohem Tempo. Erst quietscht es wie Gummi dann als würde Metall schleifen dann 10 sek nichts und dann wieder von vorn.
    Habt ihr ne Idee würd euch ja gern eine Tonaufnahme machen aber traue mich nicht mehr zu fahren. Aso Gänge springen nicht raus. Kette ist alles in Ordnung, Ritzel ist fest.

  7. #23
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Klingt nach "wirklich ernsthaft kaputt". Kolbenklemmer?
    Hast du dran gedacht beim Tanken ausreichend Mischöl beizukippen?
    Warum hast du einfach mal 200 ml Öl reingekippt?
    Wie alt war das Öl vorher?
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    17

    Standard

    Kolbenklemmer glaub ich . Dann müsste sie ja aussetzter haben oder? Natürlich ist immer ausreichend Öl reingekommen 5l Sprit 100ml Öl. 1:50
    Beim GETRIEBEÖL hatte ich die Ablassschraube nicht aufbekommen und habe dann bis zur Kante aufgefüllt nachgefüllt wurden ca 200ml. Am Wochenende hatte ich besseres Werkzeug zur verfügung und habe dann komplett getauscht beim einfüllen des alten Öls in die Ölkanne (größe 500ml) ist sie leicht übergeschwappt war nicht viel.(Viele kleine Metallspäne im Getriebeöl). Zum Alter des Getriebeöls kann ich nichts zu sagen habe Sie erst 1-2 Monate.
    Die Geräusche kommen nicht vom Zylinder mehr vom Antrieb/Getriebe.

    Geräusche beginnen erst bei Warmen Motor.

  9. #25
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich vermute, dass da was ernsthaftes kaputt ist. Viele kleine Späne sind nicht gut.
    Mag sein dass das Öl im Motor uralt war und nicht mehr gut schmierte - so oder so, das sollte sich jemand ansehen der Ahnung davon hat.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  10. #26
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    17

    Standard

    Jop ich denk auch. Werd aber selbst kurzen blick reinwerfen öl runter und mal getriebedeckel abnehmen vielleicht erkennt man ja schon was.

  11. #27
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    kleine Späne sind aber normal im alten Öl. Wenn das "quitschende" auch mit leichtem rucken verbunden war, wird es wohl ein Kolbenklemmer gewesen sein.
    Aber so?
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  12. #28
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    17

    Standard

    Ok Kolbenklemmer. Ich denke mal mein verschulden und zwar hatte ich vor kurzem den Zylinderkopf abgenommen gehabt und habe diesen feste wieder angezogen war bestimmt zu fest hab gelesen 8 Nm, ist ja Handleicht fest. Hab zwar über Kreuz angezogen aber fest halt, vielleicht is das die Ursache Eigenverschulden hat. Kann man das wieder richten oder muss alles neu sprich Kolben und Zylinder.
    Wenn es das war

  13. #29
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ein zu fest angezogener Zylinderkopf lässt vielleicht irgendwann die Stehbolzen reißen, aber er verursacht doch keinen Kolbenklemmer...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #30
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    17

    Standard

    Das wär jetzt meine letze Idee gewesen, dass der Zylinder sich verkantet hat.
    Wie kann ich die Klemmer verhindern. NEU Kolben Zylinder ??

  15. #31
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zumindest mal reinschauen, wie der Zylinder von innen aussieht. Kannst auch Fotos machen und hier zeigen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  16. #32
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    27.06.2013
    Ort
    Kamen
    Beiträge
    17

    Standard Fehler Gefunden

    So nach langer Zeit hab ich mir meinen Motor mal vorgenommen.
    Habe ihn Fachmännisch mit den vorgesehenen Spezialwerkzeugen zerlegt.
    Und siehe da ein Lager hat sich zerledigt und hat diese schleifenden Geräusche von sich gegeben. (Kurbelwellenlager am Kupplungshebel ). Kolbenklemmer wie schon vorher von mir vermutet gabs keine keine Schleifspuren im Zylinder. Man erkennt sogar sehr gut den Kreuzschliff im Zylinder. Alles zusamm sieht er sehr sehr gut von innen aus.
    Mitte dieser Woche kommen die Lager und dann wird alles wieder montiert.
    Dann kann ich endlich wieder die Straße unsicher machen

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. kleines Problem
    Von amur im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 14:24
  2. Kleines Problem!!!
    Von Timosschwalbi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 23:38
  3. kleines Problem mit Getriebe
    Von jjk im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 21:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.