+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Getriebedeckel richtig abdichten?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    135

    Standard

    Mein Getriebe leckt und das schon nach edlichen Versuchen
    es dicht zu bekommen. Alles schön entfettet Dichtung rauf
    und zu , oder mit Dichtungspaste...hilft alles nix.
    Hat das einer schon ma gemacht , oder bekommt man das bei so alten
    Karren gar nich mehr 100% dicht?

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Simsonfahrer
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Uslar (Umgebung Göttingen)!
    Beiträge
    125

    Standard

    Ist jetzt nur vom Getriebedeckel die Rede?
    Also das bekommt man mit den herkömmlichen Papierdichtungen dicht, wie sehen denn deine Dichtflächen aus?Wenn diese nämlich nicht mehr eben sind wird es schwierig sein es dicht zu bekommen!Hast du es mal mit nem anderem Deckel versucht ich meine wenn gar nichts nehr geht würd ich das evt. mal ausprobieren.

    Gruß

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    135

    Standard

    hab ich auch schon versucht... ohne erfolg.
    der erste deckel war nämlich geplatzt deswegen musste ich den wechseln. hat aber eben auch nich geholfen

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Simsonfahrer
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Uslar (Umgebung Göttingen)!
    Beiträge
    125

    Standard

    war es denn schon vorher undicht-mit dem alten Deckel? Wenn es vorher dicht war und es jetzt mit dem neuen Deckel undicht ist liegt es am Deckel!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn die Dichtflächen glatt und in Ordnung sind, dann muß es auch dicht werden. Selbst ohne Dichtmasse, nur mit Papier.
    Oder sind die Gewindebohrungen für die Spannschrauben im A****? Dann fehlt nämlich der erforderliche Anpreßdruck.

    Oder ist der Deckel verzogen???? Leg den mal auf eine glatte Glasscheibe, und wenn er kippelt, dann ist er wohl im Rektum.

    Ich kenn mich aus!

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Mich macht stutzig, dass sogar Dichtpaste nicht hilft. Welche hast du denn genommen?
    Oder kommt das Öl wo anders raus? Grerade an so einer Kante vom Deckel läuft das Öl gerne hin. Ölundichtigkeiten sind schwer zu lokalieren!

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    135

    Standard

    also erstma der deckel is komplett neu, also is das mit dem verzogenen deckel schon mal auszuschließen denke ich.
    problem is diese haftmasse kommt an den seiten wieder raus und fällt
    dann auch bald wieder ab...ist das richtig so?
    achso und mit dem simmering und allen andern stellen wo da was tropfen könnte ist auch alles erneuert worden. und das mit dem deckel vorher ,da war ein riss wo die ablassschraube festgezogen
    wird...hatte der vorbesitzer wohl zuviel kraft...
    danke für eure vorschläge

    gruß

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von cybersam_de
    Registriert seit
    25.07.2003
    Ort
    Seyda Stadt Jessen
    Beiträge
    70

    Standard

    Moin

    Es kann auch sein das etwas von Innen gegen den deckel drückt.
    Wenn du hast nim mal 2 dichtungen schmiere die mit fett ein keine dichtmasse nehmen. Fest ziehen dabei muß etwas fett rauskommen.
    Abwischen und Öl drauf 400 ml Getriebeöl W80 und stehenlassen.
    Wenn es geht auch noch ein bischen klopapier an die dichtung legen dann sieht man wo es raus kommt.

    MFG Cybersam

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    135

    Standard

    so,
    jetz scheints zu halten
    hoffe das das auch noch ne weile so bleibt
    danke für eure vorschläge
    gruß

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kurbelwelle- / Getriebedeckel
    Von juergeb im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 13:35
  2. Gelöst: Getriebedeckel abdichten
    Von STORM im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 10:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.