+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Höchst kurioses Zündproblem!


  1. #1
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard Höchst kurioses Zündproblem!

    Guten Tag,

    habe jetzt meine Schwalbe (51/1 S 1980) wieder schön sommerfertig gemacht - machen wollen... neulich tat sich mir ein merkwürdiges Problem auf: bin 15 km gefahren und dann Stottern und dann: aus! Kondensator war neu, folgendes war vorher passiert: beim ersten K-Tausch hielt er nicht richtig und kam rausgerutscht, vermutlich ans Polrad. Masseschluss, kein Funke. Passung gekörnt, dann K eingesetzt, ging. Letzte Woche: nach 15 km kein Funke, K war nur duch leichte Schläge für eine Minute zu regenerieren, saß aber korrekt fest. Jezte neuen K eingebaut, da der alte wohl einen ab hatte. Dazu neuen Unterbrecher und neue Kerze. Eingestellt, perfekt, lief 1a. Heute eine Tour gemacht, nach 15 km wieder prött prött - aus. Da ich nicht alles Werkzeug mit hatte - sie lief ja anfangs schon sehr schön - konnte ich vor Ort nichts machen. Ich habe sie bei einem Bekannten im Lager stehen lassen können, der mich auch freundlicherweise wieder zurückgefahren hat. Nun kann ich jetzt gerade nicht weiterfriemeln, was kann das noch sein? Sie sprang nach 5 min. noch mal kurz an, lief relativ gut und ging dann sofort wieder aus, ohne Neustartmöglichkeit... Mein letzter Verdacht: die Zündspule. Allerdings hat meine ja schon die externe, die nicht speziell warm wird. Kann es das trotzdem sein? Ich habe glücklicherweise eine neue mitbestellt, habe sie also inkl. eines neuen Zündkabels hier liegen. Ich werde alles tauschen, aber was sagt die Prognose, kann es das sein? Meine Vermutung ist, dass dadurch auch der Kondensator einen abbekommen hat...

    Vielen Dank für die, na, vielleicht 784. Anfrage zum Thema "Ich habe keinen Zündfunken" ;-)

    Schönen Sonntag noch

    Max
    KR 51/1 S Bj 1980. Derzeit mit 1978er-Motor, aber orignial-Elektrik. Der andere Hycomat-Motor wird bald überarbeitet...

  2. #2
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard

    Hi,ich weiß, ich drängel, aber dränge den Thread mal wieder etwas nach vorne, muss morgen um 17.30 Uhr nämlich wieder reparieren, damit der Lagerplatz für neue Weine frei wird! Also, weiß jemand was?

    Danke, Max
    KR 51/1 S Bj 1980. Derzeit mit 1978er-Motor, aber orignial-Elektrik. Der andere Hycomat-Motor wird bald überarbeitet...

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von Hauptstadt-Schwalbe
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.622

    Standard

    Hey Max,

    die Spule würde ich wahrscheinlich auch als nächstes tauschen. Kann ja eigentlich nur noch an der Spule liegen. Scheint ja auch was thermisches zu sein, wenn sie jedesmal nach 15 Km ausgeht... Vielleicht hat die Spule einfach bloß Altersschwäche ;-) Ist das noch die originale?

    Wie siehts mit der Spule auf der GP aus? Evtl. kannst Du die ja auch mal erneuern, wenn sie noch original ist.


    Gruß schwalbenraser-007
    Schwalbepilot.de | Alles rund um die Simson Schwalbe

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Auch externe Zündspulen gehen gerne mal kaputt.
    Manchmal ist intern wegen Hochspannungsdurchschlägen nix mehr zu wollen, manchmal geht es aber auch viel einfacher:
    http://www.schwalbennest.de/simson/z...ert-92761.html

    Peter

  5. #5
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard

    Oh, das klingt ja schonmal "gut". Ich denke auch, dass das nicht mehr am Kondensator liegen kann. Ich werde morgen einfach auf die schnelle die neue Spule einbauen, dann aber die alte versuchen, zu reparieren. Die erste ist es nicht mehr, steht mit Edding ein Preis drauf... aber wer weiß, wie alt die schon ist.

    Hoffe, dass alles klappt, denn jetzt muss sie mal zuverlässig laufen. Schön schnell war sie jedenfalls schonmal!

    Vielen Dank!
    KR 51/1 S Bj 1980. Derzeit mit 1978er-Motor, aber orignial-Elektrik. Der andere Hycomat-Motor wird bald überarbeitet...

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    aber eine neue kerze würde ich vorher einfach mal austesten.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  7. #7
    Tankentroster Avatar von kangoomax
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    118

    Standard

    Unterbrecher, Kondensator UND Kerze sind schon neu. Das kann ja im Prinzip nur noch am Zündkabel oder an der Spule liegen. Mh, merkwürdig,ich werde das später mal ausprobieren.

    Danke an alle! Ihr seid prima!

    Max
    KR 51/1 S Bj 1980. Derzeit mit 1978er-Motor, aber orignial-Elektrik. Der andere Hycomat-Motor wird bald überarbeitet...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kurioses Startproblem
    Von Robertoli im Forum Technik und Simson
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 00:18
  2. was kurioses :)
    Von mbh im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 20:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.