+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Hohlwelleneinbau bei Schwalbe KR51/2


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Brensbch
    Beiträge
    18

    Icon Confused Hohlwelleneinbau bei Schwalbe KR51/2

    Hallo,
    ich habe eine abgebrochene Schaltklinke und bekomme die neue Hohlwelle nicht rein, da die Kupplung nicht im Leerlauf ist. Wie bekomme ich die in den Leerlauf, den ich möchte ungern die gesamte Kupplung ausbauen. Verbaut ist ein M541 Motor.
    Kann mir jemand helfen

    Viele Grüße
    JWalker

  2. #2
    Tankentroster Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    214

    Standard

    Irre ich mich, oder ist es egal ob das Getriebe im Leerlauf ist....

    -Schaltfeder einbauen
    -Hohlschaltwelle über die Kickstarterwelle stecken
    -Schaltklinke in die Vorrichtung drücken

    Gruß
    WupperSchwalbe

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Brensbch
    Beiträge
    18

    Standard

    ok danke dann probiere ich es direkt jetzt nochmal...
    Ich hatte vor 3 Monaten schoneinmal eine Hohlwelle montiert. Diese war aber an der Schaltklinke abgebrochen, deshalb bin ich da etwas vorsichtig...
    Danke erst mal
    Viele Grüße
    JWalker

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin JWalker

    Ich finde es hilfreich wenn der höchste Gang drin ist,
    dann hat man die Nasen von der Schaltwalze aus dem Weg.
    Guck mal hier:
    Bild 1: Schaltfeder steckt auf der Halteplatte,
    Schaltwalze ist im höchsten Gang.
    DSC00363[1].jpgDSC00364[1].jpg
    Bild 2: Erst am Kupplungskorb vorbei jonglieren.
    DSC00365[1].jpgDSC00366[1].jpg
    Bild 3: Hohlwelle auf die Schaltfeder drücken.
    Bild 4: Klinke in die Schaltwalze eingerastet.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Brensbch
    Beiträge
    18

    Standard

    Vielen Dank Kai und Wupperschwalbe,

    ich habs geschaft. Jetzt noch 0.5 L Öl rein gemacht.
    Eine Frage hätte ich allerdings noch. Muss zwischen Schalthebel und Kickstarter noch irgendeine Abstandeshülse oder sind die direkt aneinander ?

    Viele Grüße
    Frank

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Da kommt nix dazwischen.
    Die Schaltwippe setzt Du soweit auf die Hohlwelle, das die Wippe nicht am Gehäusedeckel schleift.
    Der Kickerhebel kriegt seine Position durch die Nut in der Welle und die Schraube im Hebel.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Brensbch
    Beiträge
    18

    Standard

    OK dann hab ich s richtig gemacht, vielen Dank nochmal

    Viele Grüße
    Frank

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Brensbch
    Beiträge
    18

    Standard

    ja danke für den Hinweis ich prüfe das mit der Ölkontrolschraube morgen gleich nach.

    Viele Grüße
    JWalker

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.11.2014
    Ort
    Brensbch
    Beiträge
    18

    Standard Schaltwelleneinbau Schwalbe KR 51/2 die Zweite

    Hallo,
    irgendwas ist schiefgelaufen. NAch dem Einbau lies sich der Schalthebel bewegen, aber einen Gang konnte man nicht einlegen.
    Also hab ich das Öl wieder raus und probiere es nochmal. Feder aushängen. Schaltwelle reindrücken und einrasten lassen. Feder wieder einhängen.
    Gibt es irgendeine Kontrolmöglcihkeit jetzt b evor ich den Getriebedeckel wieder zu mache ?

    Viele Grüße
    JWalkler

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    Nur den Fußschalthebel anbauen und das Kettenritzel per Hand in die normale Laufrichtung drehen. Währenddessen kann man die Gänge einlegen und mal von 1 bis 4 und wieder zurück durchschalten
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe-Rahmen: Unterschiede KR51 und KR51/1?
    Von Moped Matias im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.08.2012, 16:29
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 18:10
  3. Knieblech einer KR51/2 für die KR51/1 Schwalbe verwenden
    Von Tomo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 19:43
  4. Welche Schwalbe für eine Reise? Kr51/1 oder KR51/2?
    Von p3psim4n im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.02.2011, 15:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.