+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 53

Thema: Integration von Einwanderern


  1. #33
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Empfehlungen allein helfen nicht. Aber wenn wir schon dabei sind und es versuchen:
    Ich empfehle denen wirksame Verhütungsmittel und Schulungen in Familienplanung!

    Unverständlich, wie manche 7 Kinder und mehr zeugen und nicht wissen, wie sie diese überhaupt durchbringen sollen. X(

    Gruß
    Al

  2. #34
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    Zitat Zitat von Castaneda
    Zitat Zitat von Deutz40
    Aha , und was ist mit Denen , die Sich nicht Intrigieren lassen wollen .
    mfg
    Denen würde ich eventuell n Sprachkurs empfehlen :wink: .
    Wobei der allein auch nix nutzt. Das kam ja in dem Artikel rüber, dass die teilweise gar nich wissen, was die in solchen Sprach- oder Integrationskursen überhaupt sollen. Und da seh ich in der Tat ein Problem, wenn zu Haus permanent türkisch (oder eben eine beliebige andere Sprache) geschwätzt wird und man in seiner eigenen kleinen Parallelwelt lebt. Aber ich denk, dass diese Kandidaten nicht die Mehrheit stellen. Wie man dagegen ankommen soll? Keine Ahnung. Dumme oder faule Deutsche werden ja auch nicht rausgeschmissen. :wink:

    MfG
    Ralf
    Frage ist, ob das überhaupt jemals möglich ist. Wir sind nunmal ein Einwanderungsland - mag man davon halten was man will. Abschottung wird nicht funktionieren und je mehr Menschen aus einer Kultur hier sind, desto mehr werden die sich auch mit Ihresgleichen auseinander setzen. Würde jeder hier genauso machen in solch einer Situation.

    btw: Das mit dem Srachkurs bezog sich eher auf Deutz´ posting mit dem lustigen Schreibfehler (wenns denn einer war...).

  3. #35
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Castaneda
    [Abschottung wird nicht funktionieren und je mehr Menschen aus einer Kultur hier sind, desto mehr werden die sich auch mit Ihresgleichen auseinander setzen. Würde jeder hier genauso machen in solch einer Situation.
    Und das is doch das wirklich schlimme. Es gibt ja in letzter Zeit eine Schwemme dieser "ich hab von Deutschland die Schnauze voll und wander aus" - Serien. Da ziehen dann Leute nach Kanada, ohne einen Brocken Englisch zu können oder sich überhaupt mal näher mit dem Land beschäftigt zu haben. Da frag ich mich schon manchmal, wie hirnrissig man sein kann und es würde mich nicht wundern, wenn das genau die selben Menschen sind, die in Deutschland über Ausländer maulen, die sich in die eigene Nische zurückziehen.

    MfG
    Ralf

  4. #36
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Ja diese Beispiele sind echt derb. Auch diese deutschen Gemeinschaften, die sich dort gründen. Das ist das gleiche wie hier. Abschottung im eigenen Kulturkreis. Nur, dass die Deutschen auf Mallorca selten dem dortigen Sozialsystem auf der Tasche liegen.
    Ich finds auch echt daneben, wenn man Deutsche im Ausland erlebt. Latschen in einen Laden und texten den Verkäufer wie selbstverständlich auf Deutsch zu. Nur weil der Campingplatzwärter Deutsch spricht, muss das nicht das ganze restliche Land tun. Bei soviel überheblicher Großkotzigkeit platzt mir der Arsch. X(

  5. #37
    Kettenblattschleifer Avatar von Bühü
    Registriert seit
    06.04.2007
    Ort
    Lauingen
    Beiträge
    524

    Standard

    Ich hab einen Türkischstammigen Deutschen kumpel... also kommt aus der Türkei und iss mittlerweile seit seeeeeeehr vielen Jahren Deutscher.. so,

    Dieser Mann spricht besseres Deutsch als so manche andere. Auch von den nichteinwanderern etc.

    Es kann ja wohl nicht zu viel verlangt sein, wenigstens etwas von der Sprache zu beherschen die es in dem Land gibt in dem man lebt

    Dieser mann regt sich mittlerweile auch über diejenigen auf die das nich auffe Reihe kriegen.... und dann sollte man ich über sowas mal gedanken machen....

    Grüße,
    Jan

  6. #38
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Okay, weil es gerade so schön passt, bringe ich hier ein Beispiel:
    Deutsche Rentner in Pattaya (Thailand)

    Gruß
    Al

  7. #39
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    Zitat Zitat von Castaneda
    [Abschottung wird nicht funktionieren und je mehr Menschen aus einer Kultur hier sind, desto mehr werden die sich auch mit Ihresgleichen auseinander setzen. Würde jeder hier genauso machen in solch einer Situation.
    Und das is doch das wirklich schlimme. Es gibt ja in letzter Zeit eine Schwemme dieser "ich hab von Deutschland die Schnauze voll und wander aus" - Serien. Da ziehen dann Leute nach Kanada, ohne einen Brocken Englisch zu können oder sich überhaupt mal näher mit dem Land beschäftigt zu haben. Da frag ich mich schon manchmal, wie hirnrissig man sein kann und es würde mich nicht wundern, wenn das genau die selben Menschen sind, die in Deutschland über Ausländer maulen, die sich in die eigene Nische zurückziehen.

    MfG
    Ralf
    DAS wird fürs Fernsehen so gemacht, damit du dich darüber aufregen kannst und andere was zum Lachen haben, weil s gerade keinen Comedysendung gibt. Das ist wie ein Typ in der Talkshow, der behauptet, daß arbeiten gehen nur für die Dummen ist und lieber von Alg2 lebt. Diese Leute setzen sich genauso wenig ins Fernsehen, wie die anderen einfach auswandern.
    Bei dem, der das glaubt, hat die Verdummungsmaschinerie Fernsehen volle Arbeit geleistet.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #40
    Flugschüler Avatar von Voight
    Registriert seit
    14.07.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    250

    Standard

    Also ich find Multi-Kulti gut. Viel bekommt man ja in meinem Heimatort von Ausländern nicht mit (liegt wahrscheinlich am schlechten Ruf - was der ein oder andere kennen dürfte in einem Ost-Moped-Forum). Ich hätte gern öfter mal die Chance mit einem (wie es hier schon so schön oft gesagt wurde) "Mitbürger mit Migrationshintergrund" ein echtes Gespräch zu führen.
    Andererseits wüsste ich nicht, wenn ich in einer Gasse zwischen einer Gruppe wütender Türken und einer Gruppe grimmiger Nazis stehen würde, für welche Seite ich mich entscheiden soll.Fakt ist: Es gibt überall Idioten, die sich einfach prügeln wollen bzw. eine extremistische Einstellung haben.
    Naja jedenfalls finde ich, dass sich jeder, der sich nicht in seinem Heimatland befindet, auch anpassen sollte. Ich latsche schliesslich auch nicht mit Tennissocken, Jesuslatschen, Trägershirt und Badehose in eine Moshee. Traditionen sollten respektiert werden.
    Die "Nazi-Macke" merk ich bei mir leider irgendwie viel zu oft, obwohl ich grad mal EIN mageres Jahr in der DDR verbringen "durfte". Zum Beispiel wenn ich in der Bahn sitze (weil meine Schwalbe mal wieder nicht läuft X( ), weiss ich nicht wie ich mich verhalten soll wenn mal ein Farbiger einsteigt. Manchmal denk ich "Freundlich anlächeln.. blabla" aber denn denk ich mir wieder, wenn ein Türke einsteigt würde ich das wahrscheinlich nicht machen (bin irgendwie gegenüber Türken voreingenommen obwohl ich es nicht sein möchte). Oder schaue ich lieber aus dem Fenster, er einsteigt?!
    Ich habe irgendwie das Bedürfnis, dass die Mitbürger mit Migrationshintergrund merken, dass ich nicht ausländerfeindlich bin.
    Aber nachdem ich mir hier die ganzen Beiträge durchgelesen hab merk ich irgendwie, dass man vielleicht mit ausländischen Mitbürgern genau so umgehen sollte wie mit "richtigen" Deutschen.

    Hör wohl zu viel Raggae (wie im Moment) Love & Peace

    Ich bin grad selbst verwirrt

    Vielleicht noch als kleine Anregung: Wisst ihr noch WM 2006??
    Angehängte Grafiken

  9. #41
    Glühbirnenwechsler Avatar von cloud1988
    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Barsinghausen
    Beiträge
    92

    Standard

    Ach Leute, letztendlich sind wir doch alle eine große Familie, leben ja immerhin auf dem selben Planeten :)
    Und zum Thema Integration: Solange sie Weiblich und gutaussehend sind kann von mir aus kommen wer will

    lg cloud

    ps: Solange wir nett zueinander sind ist doch alles okay.
    Ich verabscheue Gewalt Hass und Diskriminierung, egal von welchen Seite es kommt.
    Für ein friedliches miteinander !

  10. #42
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich glaube nicht , das die Deutschen Auswanderer den Anderen auf der Tasche liegen , nee die gehen dahin , da Sie da arbeiten , als Rentner Ihre Rente ausgeben .
    Mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #43
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Ich glaube nicht , das die Deutschen Auswanderer den Anderen auf der Tasche liegen , nee die gehen dahin , da Sie da arbeiten , als Rentner Ihre Rente ausgeben .
    Sagt dir der Name "Florida-Rolf" was?

  12. #44
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    na da hat einer die bild gelesen... .
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  13. #45
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Moe
    na da hat einer die bild gelesen... .
    Nie! Ich les nur die Berichte über die Berichte der BILD :wink:

  14. #46
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    hihi, der is gut! aber der florida-ralle, der stand sogar inner haz drin, und die meint sie wär was besseres als die bild...
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  15. #47
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Prof
    Zitat Zitat von Deutz40
    Ich glaube nicht , das die Deutschen Auswanderer den Anderen auf der Tasche liegen , nee die gehen dahin , da Sie da arbeiten , als Rentner Ihre Rente ausgeben .
    Sagt dir der Name "Florida-Rolf" was?
    Ja aber den zahlt ja unser Sozialamt oder ?
    Und was sind zwei drei Deutsche , gegen die zahlt der Anderen :wink:
    ------------
    So ich hör lieber auf , sonnst artet es hier noch aus
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  16. #48
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Zitat Zitat von Prof
    Zitat Zitat von Deutz40
    Ich glaube nicht , das die Deutschen Auswanderer den Anderen auf der Tasche liegen , nee die gehen dahin , da Sie da arbeiten , als Rentner Ihre Rente ausgeben .
    Sagt dir der Name "Florida-Rolf" was?
    Ja aber den zahlt ja unser Sozialamt oder ?
    Und was sind zwei drei Deutsche , gegen die zahlt der Anderen :wink:
    Ich geh da nochmal kurz drauf ein...

    Die Tatsache, dass die Deutschen - in Mehrheit - nicht ins Ausland gehen, um dort jemanden auf der Tasche zu liegen, ist doch systembedingt. Sie müssen ja nicht weg, weil die soziale Hängematte zu Hause bequem genug ist. Und das unterscheidet sie eben von den Menschen, die nach Deutschland kommen. Diejenigen, über die immer gemeckert wird, kommen eben aus Ländern, wo die sozialen Sicherungssysteme kaum entwickelt sind. Es gibt ja auch genug Bürger anderer EU-Länder, wegen der nicht so ein Aufriss veranstaltet wird. Die Lösung wäre also nicht, in Deutschland die Leistungen runter zu fahren, sondern in den Herkunftsländern die Standards zu erhöhen. Wenn die eigene Welt gut genug ist, gibt es nämlich keinen Grund, in eine bessere zu flüchten.

    Das ist jetzt aber nicht mehr das Integrationsthema.

    MfG
    Ralf

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.