+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 29 von 29

Thema: Interesse an einem (richtigen) Laderegler?


  1. #17
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Eine für halbwegs gebildete Nachbau-Bastler nicht so ohne Weiteres aus allgemein beschaffbaren Teilen nachbaubare Schaltung ist echt für'n Popo.

    Interessant wäre eine Untersuchung der von Dir genannten Transienten. Und inwieweit man selbige mit einfachen Mitteln (VDR, Spannungsschutzdiode o.ä) zum Schutz einer einfachen, diskret aufgebauten Spannungsregelung mit Strombegrenzung einsetzen kann.

    Peter

  2. #18
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Langerringen
    Beiträge
    204

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Eine für halbwegs gebildete Nachbau-Bastler nicht so ohne Weiteres aus allgemein beschaffbaren Teilen nachbaubare Schaltung ist echt für'n Popo.
    Nimms mir nicht böse, aber der Nachbau ist nicht mein primäres Ziel. Die Pläne zu veröffentlichen mag schon gehen, aber im Grunde muss das komplette Design übernommen werden. Alleine die Masseführung bei Schaltreglern ist derart "empfindlich", dass man das Ganze auch nicht einfach auf bedrahtete Bauteile umstricken kann - ganz abgesehen davon, dass es heutzutage schlichtweg solche Bauteile nurnoch als SMD gibt. Man kann sogar froh sein, dass es noch Beinchen hat, denn modernste Bauteile sind BGAs mit Kontaktflächen am Bauteilbauch. Da geht von Hand dann gar nichts mehr.

    Interessant wäre eine Untersuchung der von Dir genannten Transienten. Und inwieweit man selbige mit einfachen Mitteln (VDR, Spannungsschutzdiode o.ä) zum Schutz einer einfachen, diskret aufgebauten Spannungsregelung mit Strombegrenzung einsetzen kann.
    Bei einem Linearregler kann man auch einen einfachen PI-Filter + TVS-Diode einsetzen. Da ist es egal, ob die halbe Leistung im Filter, oder im Linearregler verheizt wird.

  3. #19
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Zitat Zitat von AllDayPiano Beitrag anzeigen
    Nimms mir nicht böse, aber der Nachbau ist nicht mein primäres Ziel.
    Sondern?

    Das liebe Geld, von dem eh jeder zu wenig hat?
    Wir fahren ganz klar: Deutz-Fahr!

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Langerringen
    Beiträge
    204

    Standard

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    Sondern?

    Das liebe Geld, von dem eh jeder zu wenig hat?
    Reine Nächstenliebe. Aber ich werde niemanden darum bitten. Hauptsache ICH habe das Problem los. Und wer nur verrat wittert... bitte gerne, aber dann halt ohne mich

  5. #21
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    die Ideen sind ja gar nicht schlecht, aber bisher leider nur heiße Luft. Wie soll das Ding aussehen, Gehäuse, Kosten? Machst du das, um dich zu zitieren aus reiner Nächstenliebe, kann man das irgendwo kaufen?

    Ich kann mir da drunter noch nix so richtig vorstellen, wie du das umsetzen willst.

    MfG

    Tobias

  6. #22
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Langerringen
    Beiträge
    204

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Hi,

    die Ideen sind ja gar nicht schlecht, aber bisher leider nur heiße Luft. Wie soll das Ding aussehen, Gehäuse, Kosten?
    Das ganze wird ein kleines Gehäuse aus ABS, eingegossen in einer schwer entflammbaren, UL-zertifizierten Polyurethanmasse, Anschlüsse sind AMP positive lock Flachstecker.

    Die Kosten werden entsprechend das Material sein. Je mehr, desto billiger.

    Machst du das, um dich zu zitieren aus reiner Nächstenliebe, kann man das irgendwo kaufen?
    Kaufen (noch) nicht. Aber da muss ich ohnehin sehen, wie das laufen wird. Das hier war ohnehin nur mal als Abklopfen gedacht. Aber - wie ich schon merken musste - wird sehr viel zerredet.

    Ich kann mir da drunter noch nix so richtig vorstellen, wie du das umsetzen willst.
    Die Spezifikationen sind im Eingangspost genannt.

  7. #23
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,
    die Anforderungsliste habe ich gelesen und verstanden. Ich weiss auch ungefähr was du da vorhast.

    Aber jetzt wird es doch mal konkreter, es wird also kein Bausatz sein, den man einfach nachbauen kann. Es ist ein "Zauberkästchen" in dem die Bauteile vergossen sind mit Steckverbindern dran. Muss also fertig gekauft werden. Wird, wenn ich deine Ausführungen verstanden hab, professioniell hergestellt, man klemmt den einfach statt der Ladediode/Spule in den Batteriekreis und das wars.

    Nur einfach irgendwelche Spezifikationen in den Raum werfen ist für den Laien doof, der versteht nur Bahnhof.
    Mit sowas kann man niemanden hinterm Ofen her locken. Dann ist auch klar, dass die Resonanz eher verhalten ist und alles zerredet wird.

    MfG

    Tobias

  8. #24
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Hinzu kommt, dass das Zauberkästchen dennoch keine Wunderdinge vollbringen können wird. Die Leistung, die in der Ladespule erzeugt wird, ist endlich und damit muss jeder Laderegler arbeiten. Ansätze, diese Leistung optimal zu nutzen, gibt es - wie bereits gesagt - mehrere, die quasi Open Source sind und von jedermann nachgebaut werden können. Der Zauberkasten bietet gegenüber diesen Lösungen also keinen besonderen Mehrwert.

    Man kann das "Zerreden" nennen. Ich nenne es eine realistische Einschäzung des Marktpotenzials.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  9. #25
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Langerringen
    Beiträge
    204

    Standard

    @Prof: Ja, Du bringst es ziemlich auf den Punkt. Es gibt viel, es gibt funktionierendes. Aber meine Motivation habe ich begründet. Und entsprechend werde ich das Projekt umsetzen. Ob es elektronische Laderegler gibt, die bis knapp an die 2V Eingangsspannung noch arbeiten, weiß ich nicht. Und es ist mir ehrlichgesagt auch egal. Es geht mir hier nicht darum, neue Märkte zu erschließen, sondern nur darum, denjenigen eine Lösung anzubieten, die keine Lust auf einen Selbstbau haben. Aber diejenigen, die keine 20 Euro für eine Lösung ausgeben wollen, geben auch keine 5 Euro aus.

    Aber gut, ich belasse es mal dabei. Ich werde mich dann melden, wenn das Gerät funktionsfähig, und getestet ist.

  10. #26
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Deine Motivation hast du weiter oben noch als "Bastelwut" bezeichnet. Jetzt aber wirst du gnatzig, wenn dir jemand erklärt, dass dir die Leute das Ding nicht aus den Händen reißen werden und beklagst, dass deine Idee zerredet würde. Den Widerspruch erkennst du sicher selbst...

    Mein ganz persönlicher Eindruck: Du hast gehofft, mit einer pfiffigen Idee ein bissl Reibach machen zu können und bist jetzt bockig, dass das nicht so einfach wird, wie du dir das vorgestellt hast.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #27
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Langerringen
    Beiträge
    204

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Deine Motivation hast du weiter oben noch als "Bastelwut" bezeichnet. Jetzt aber wirst du gnatzig, wenn dir jemand erklärt, dass dir die Leute das Ding nicht aus den Händen reißen werden und beklagst, dass deine Idee zerredet würde. Den Widerspruch erkennst du sicher selbst...

    Mein ganz persönlicher Eindruck: Du hast gehofft, mit einer pfiffigen Idee ein bissl Reibach machen zu können und bist jetzt bockig, dass das nicht so einfach wird, wie du dir das vorgestellt hast.
    Waaaa??? Raibabach????

    Wie gesagt - ich bin jetzt mal raus.

  12. #28
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ich glaube der Prof will nur stänkern.

    Ich finde die Idee gar nicht so schlecht. Vor allem für Leute die nicht selber löten können oder wollen. Und wenn man das ganze als Plug-and-play in einem wasserdichten Zauberkasten nach Hause geliefert bekommt und es nur noch eingebaut werden muss, ist das ja schonmal deutlich realer gegenüber einem Schaltplan der durch Internet geistert.

    Also ich würde es auf jeden Fall mal testen! (Wenn es am Ende keine 40 oder 50 Euro kostet).
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  13. #29
    Tankentroster
    Registriert seit
    03.02.2013
    Ort
    Langerringen
    Beiträge
    204

    Standard

    Zitat Zitat von Froschmaster Beitrag anzeigen
    Ich glaube der Prof will nur stänkern.
    Das möchte ich ihm eigentlich gar nicht unterstellen. Ich würde eher sagen, dass er bisher schon so seine Erfahrungen gemacht hat.

    Da ich aber hier etwas anbiete, verstehe ich Rückfragen. Aber ich möchte mir hier auch nicht nachsagen, dass ich mich auf Kosten anderer bereichern möchte.

    Ich finde die Idee gar nicht so schlecht. Vor allem für Leute die nicht selber löten können oder wollen. Und wenn man das ganze als Plug-and-play in einem wasserdichten Zauberkasten nach Hause geliefert bekommt und es nur noch eingebaut werden muss, ist das ja schonmal deutlich realer gegenüber einem Schaltplan der durch Internet geistert.
    So war es gedacht und wenn ich das ganze überhaupt der Allgemeinheit zugänglich machen werde, dann nur in dieser Form.

    Also ich würde es auf jeden Fall mal testen! (Wenn es am Ende keine 40 oder 50 Euro kostet).
    Ich strebe einen Zielpreis von 15-20 Euro an. Aber das ist unterm Strich fast der Selbstkostenpreis. Ich werde aber, wenn das ganze soweit durch ist, den Entwicklungsprozess mit aufschreiben.

    Fachfremde Leute glauben immer, dass die Arbeit "doch eigentlich gar nicht so wild ist". Aber bevor bis jetzt im Konzept nur ein einziges Bauteil bestimmt ist, hängen schon Stunden an Recherche dahinter.

    Dass ich auch irgendwo nicht einsehe, das ganze zu verschenken, dürfte klar sein. Aber wenn ich durch andere das Teil für mich auch billiger bekomme, weil man einfach Staffelpreise bekommt, profitieren ALLE davon.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Laderegler von Robbikae
    Von Kurt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.01.2013, 21:33
  2. Laderegler woher?
    Von schwalbenracer1 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 13:06
  3. Swallowkings Laderegler
    Von Kurt im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 00:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.