+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kabelproblem bei Schwalbe


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    18

    Standard Kabelproblem bei Schwalbe

    Hi
    also ich hab mir meine Schwalbe in den letzten Tagen umlackiert und als ich sie dann gestern zusammengebaut habe ist mir aufgefallen dass das Rücklicht nicht brennt. Gut dann bin ich heute ein bisschen auf Fehlersuche gegangen, hab aber nix gefunden und auf einmal konnte ich dann das Moped nicht mehr abstellen. Die Schwalbe lief noch obwohl ich den Zündschlüssel abziehen konnte. An was kann das liegen dass sie nicht mehr ausgeht und dass Rücklicht nicht mehr geht. Birne usw. funzt alles. Ich freue mich auf Antworten und hoffentlich hat einer die Lösung für mein Problem.
    mfG
    Andi

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,

    Höchstwahrscheinlich fehlen bei Deinem neugelackten Rahmen blanke Masseverbindungen am Rahmenstirnrohr (da, wo das Massekabel vom Zündschloß dran geht) sowie die Masse am Rahmen für's Rücklicht.

    Am Besten:
    Zum Rücklicht ein extra Massekabel ziehen, Masseanschluß am Rahmenstirnrohr mit entsprechender Zahnscheibe oder freikratzen des Lackes herstellen.

    Gruß aus Braunschweig

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Keine Masseverbindung wegen der neuen Farbe an den Massepunkten??
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.11.2007
    Beiträge
    18

    Standard

    Hi
    danke für die schnellen Antworten. Ich hab den Rahmen aber nicht neu gelackt sonder nur die Verkleidungen. Gestern ging es ja noch dass ich das Moped abstellen konnte und sonst hab ich ja nichts an den Kabel gemacht dass es irgendwie nicht mehr geht. Weiß vielleicht einer noch eine andere Lösung des Problems?Freue mich auf Antworten
    mfG
    Andi

  5. #5
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Moin,

    um Lackieren zu können hast du sicherlich einige Dinge abgebaut, so wie z.B. Rücklicht, Zündschloss, Tacho...

    Bist du dir wirklich sicher, dass du wieder alle Kabel dahin zurückgesteckt hast, wo sie auch hingehören?

    Hast du ggf einige el. Bauteile (z.B. Zündschloss) weil sie "innenliegend" sind nicht ausgebaut, so dass sich auf den Kontakten ein Farbnebel absetzen konnte, der jetzt isolierend wirkt?
    Nehme dir noch einmal deinen Schaltplan zur Hand und kontrolliere die Stromkreise/Verkabelung der fehlerhaften Komponenten und deren Kontakte auf Sauberkeit sowie festen Sitz.

    Scheint so -wie meine Vorredner schon geschrieben haben, als wenn dir die Masse verloren gegangen ist. Auch wenn am Rahmen nichts gemacht wurde solltest du mal die Massepunkte und -Kabel kontrollieren...

    Messe sonst mal die Verkabelung deines Rücklichtes durch (Multimeter oder Prüflampe).

    Zwecks Motor abstellen:
    Überprüfe, ob an der Zündspule (auch Zündschloss) auf Klemme 2 (braun-weißes Kabel) Masse ankommt, wenn du den Zündschlüssel auf "Null" und "Parken" stellst. (z.B. mit Prüflampe: ein Kabel an Batterieplus, das andere an Zündspule Klemme 2)
    Kommt keine Masse an, dann läuft der Motor halt weiter.

    Gruß Frank

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Motor von KR51/2E in KR51/2 umbauen ? -> Kabelproblem
    Von Schwalbensittich im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.05.2008, 10:12
  2. kabelproblem bei s53
    Von SR50Tuner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 15:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.