+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Kaufberatung Schwalbe


  1. #1

    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    4

    Standard Kaufberatung Schwalbe

    Hallo Zusammen,
    heute ist es soweit - hab mich im Forum angemeldet und bin nun auf der Suche nach einer Schwalbe.
    Habe bereits zwei gefunden und bräuchte eure Meinung dazu ob der Preis gerechtfertigt ist bwz. was ihr davon haltet:

    Nummer 1:
    http://www.autoscout24.de/Moto/Details.aspx?id=l4ceevjhhezr

    Kategorie: Mofa/Moped/Mokick
    Kilometerstand: 1 km
    Erstzulassung: 12/1967
    Leistung: 2 kW (3 PS)
    Kraftstoff: Benzin 2T
    Farbe: Blau
    Endpreis: € 800,-

    Scheint sauber restauriert zu sein - ist der Preis dafür ok?

    Nummer 2:
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=143732788&__lp=1&scopeId=MB&so rtOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption .sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=2280 0&makeModelVariant1.modelDescription=Schwalbe&vehi cleCategory=Motorbike&segment=Motorbike&ambitCount ry=DE&zipcode=91301&zipcodeRadius=100&negativeFeat ures=EXPORT&lang=de&pageNumber=1
    Verhandlungsbasis 690 EUR MwSt. nicht ausweisbar
    Motorrad, Mofa/Mokick/Moped, Oldtimer EZ 03/1970 11.000 km Benzin Schaltgetriebe
    Man sieht auf den Bildern ein paar Roststellen, fände ich jetzt nicht so schlimm.
    Allerdings scheint die Sitzbank recht kaputt zu sein.


    Welche Fragen sollte ich im Vorfeld mit den Verkäufern klären?
    Vielen Dank im Voraus!
    Caleb

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    hier schon 'mal 'was zum Lesen.
    Kaufberatung

    Ansonsten, herzlich Willkommen !

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Ich habe wenig Ahnung, da sind andere die Meister. Aber ich habe "Fühler":

    #1: Sieht gut aus. Plus: Das Deutsch der Anzeige ist ordentlich. Minus: Es ist keine KR 51/2 wie angegeben, sondern eine /1. Warum irrt sich ein Verkäufer, der in "mühevoller Kleinstarbeit" ein Moped aufbaut, in der Bezeichnung?

    #2: Sieht eher nach draufsetzen und losbasteln aus. "stets zuverlässige Schwalbe" heißt nur: Als er sie gefahren ist (was vor 20 Jahren gewesen sein kann) fuhr sie zuverlässig. Jedenfalls steckt nicht allzuviel Liebe drin.

  4. #4

    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    4

    Standard

    Vielen Dank für die Antwort...

    Dann werde ich lieber nochmal weiterschauen.

    Das erste hört sich dann doch unseriös an, das andre ist auch nicht so toll

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Ich wollte kein Knockout-Kriterium liefern ... Schreib dem ersten doch einfach ne kurze Nachricht, du hättest das Angebot gesehen, aber handle es sich nicht um eine /1? Dann kannst du ja sehen, wie er antwortet. Schon weißt du mehr um die Seriosität.

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Mir stellt sich die Frage, was du suchst. Lies die verlinkte Kaufberatung und entscheide dich evtl., ob du lieber ne /1 oder doch ne /2 möchtest. Die für mich entscheidende Frage vor nem Schwalbenkauf ist allerdings, ob du ne kompklett restaurierte suchst oder was zum selber basteln. Bei fertig restaurierten stellt sich immer die Frage, was wirklich gemacht wurde, von wem und wie gut/schlecht. Das wichtigste ist hier der Motor. Wurde der regeneriert? Wenn ja, wo? Gibt es dazu Unterlagen?
    Kaufst du eine restauerierungsbedürftige Schwalbe, musst/kannst/darfst du dich selbst darum kümmern, dass sie wieder in die Gänge kommt. Du entscheidest was verbaut werden soll und lernst ganz nebenbei noch unendlich Wertvolles, was du früher oder später garantiert nochmal brauchst. Und nicht zuletzt bietet dir das Schwalbennest stets wertvolle Hilfe wenn du mal nicht weiterkommst.

  7. #7
    Avatar von Moby
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    in der Produktbeschreibung bezeichnet er sie doch sofort als ne /1!

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Also bei der ersten steht nur in der "Kopfzeile" etwas von /2, dann im beschreibenden Text aber gleich /1.

    Daraus würde ich keine Buhei machen. Und die erste sieht für 800€ auch deutlich besser aus, als die zweite für 650.
    Ob Dir das soviel Wert ist, solltest Du selber entscheiden können. Bedenke dabei auch, den Weg zu einer vorherigen Besichtigung ohne Kauf einzuplanen und schau Dich bei Dir in der Gegend um, was da so angeboten wird.
    Das ist meist mehr als man glaubt, man muss entweder einfach nur Glück haben oder die richtigen Quellen anzapfen. Einige Inserate in der lokalen Tageszeitung sind preiswerter als eine Besichtigungstour über etliche 100 Kilometer.

    Peter

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Ich würde auch ( sofern ich soviel Kohle auf einen Schwung ausgeben wollte ) zum ersten Angebot tendieren. Ausschlaggebend wäre jedoch, ob man in Erfahrung bringen kann, wann und ob der Motor bereits regeneriert wurde. Einziges kleines Manko ( was mich ein bisschen stutzig gemacht hat ) sind die Felgen. Die sehen mir so aus, als wären sie mit Felgensilber lackiert worden. ( und wie lange das auf den originalen Alufelgen und der Nabe hält ?...). Wenn ich heute mir noch einmal eine Erstlings-Schwalbe zulegen würde, denke ich, wäre eine /2 meine Wahl. Die Originalfarben ( und ich steh' nun 'mal auf original ) finde ich zwar nicht ganz so hübsch wie tundragrau, aber dass man die Wellendichtringe und die Kickstarterwelle wechseln kann, ohne den Motor spalten zu müssen, sind, für mich, schlagende Argumente.

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  10. #10
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Ihr habt Recht, das habe ich übersehen. Dann wohl doch nur ein Patzer in der Überschrift.

    Castaneda hat Recht: Willst du dich draufsetzen und losfahren und sagen: Hey, ich bin einer mit 'ner Schwalbe? Also eine möglichst "fertige", die dir erstmal ein paar hundert Kilometer gute Dienste tut und du Zeit hast, Buch & Forum zu lesen und dann Bauteil für Bauteil zu überprüfen? (Aber bis dahin aufgeschmissen zu sein, wenn du unterwegs bist und nicht weißt, warum das Teil auf einmal nicht mehr will)

    Oder willst du Schrauben lernen und stolz sagen können: "Das Ding fährt gut, weil ich dasunddas und dasunddas gesäubert/überprüft/ausgetauscht/repariert habe...", und nach und nach ein Gespür bekommen, woran es denn hängen könnte, wenn plötzlich das Gas hängt/der Blinker versagt/die Bremse schleift/etc.? Also erst ein bisschen Geduld mitbringen und dann wissen, worauf du deinen Allerwertesten durch die Gegend kutschierst?

    Lange Rede kurzer Sinn: Kaufberatung lesen. Profil ausfüllen und Gleichgesinnte in deiner Gegend finden. Jemanden mitnehmen zum Schwalbekauf.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schwalbe kaufberatung!!!
    Von Albi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 22:03
  2. Schwalbe Kaufberatung!
    Von Michiehn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 27.04.2006, 09:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.